Pfeil rechts
1

sailors
Guten Abend liebe Community,

ich habe in diesem Forum schon über unsere Beziehung geschrieben.

Folgender Sachverhalt:

Fast drei Jahre haben wir eine Beziehung geführt, ich habe studiert, er hat sein Studium beendet und angefangen zu arbeiten. Ich habe in seiner Nähe gewohnt, er hat bei seinen Eltern in sein Kinderzimmer gelebt. Er hat viel Zeit bei mir in meiner Studentenwohnung verbracht.
Anfang unserer Beziehung war er sehr aufmerksam und schüchtern.

Doch in letzter Zeit ist mir aufgefallen, das er nicht mehr so liebevoll und zurückhaltend ist, als ich ihn kennengelernt habe. Er war zugänglicher. Er ist in seinen Beruf aufgestiegen, und hat schon Karriere gemacht ob das was damit zu tun hat, kann ich nicht sagen.

Dann habe ich mein Studium abgeschlossen und einen Beruf in einer anderen Stadt angenommen, die ungefähr 100 km von Studienstandort entfernt liegt. Das war abgesprochen, und ich habe ihn von Anfang an gesagt, das ich in seiner Heimat nicht bleiben möchte. Also das war von Anfang an klar. Er wollte mir hinter her ziehen.

Gut, das eigentliche Thema
ist, er schafft es nicht aus seinen Elternhaus auszuziehen!

Er verspricht schon seit einen halben Jahr das er sich bewirbt, und sich nach Jobs umschaut.
Und was hat er gemacht.. er bemüht sich einfach nicht.

Wenn er wenigstens sagen würde, das er in seiner Heimatstadt bleiben würde. Oder wenn er mir sagen würde, was Sache bei ihm ist.

Aber er sagt mir seit Monaten, das er sich nach Jobs umschaut.

Und wir streiten immer! Ich habe zwei Jahre bei ihn in der Nähe gelebt und er hat die ganze Zeit in sein Kinderzimmer gelebt.

Ich verstehe es nicht. Wieso klebt er so an sein Elternhaus?

Der momentane Sachstand ist folgender:

Er wollte mich am Wochenende besuchen kommen. Ich wollte aber nicht, weil mir das einfach reicht.
Meistens besucht er mich, und dann fährt er nach Hause.
Aber ich möchte das nicht mehr mitmachen, ich will irgendwann mit meinen Partner zusammenziehen.
Ich will auch irgendwann Kinder und Ehe etc.

Ich frage mich immer, was ich falsch gemacht habe!
Ich habe ihn wirklich geliebt und konnt mir eine Zukunft mit ihm vorstellen. Aber wie bereits beschrieben, er sagt mir nicht was los ist!

Ich möchte so gerne heiraten und eine Familie gründen. Mit ihm konnte ich mir eine Zukunft vorstellen. Aber im letzten Jahr hat er sich verändert, ist nicht mehr so zugänglich, etc.
Und er wohnt noch in seinem Kinderzimmer und macht keine Anstalten auszuziehen.

Wie bereits geschrieben, frage ich mich was ich falsch gemacht habe.

Er klebt so zuhause.

08.06.2018 20:35 • 08.06.2018 #1


3 Antworten ↓


Vielleicht hat er keinen Bock auf Heiraten und Kinder.Evt mal ihn nach seinen Vorstellung gefragt, oder einfach nur Deine eigenen projeziert?

08.06.2018 20:44 • #2



Was habe ich falsch gemacht? Er will nicht

x 3


sailors
Zitat von Triste78:
Vielleicht hat er keinen Bock auf Heiraten und Kinder.Evt mal ihn nach seinen Vorstellung gefragt, oder einfach nur Deine eigenen projeziert?



Er wollte das eigentlich auch. Hat er jedenfalls gesagt.

Er wollte auch mit mir zusammenziehen. Aber sein Handeln hat was anderes gezeigt..

08.06.2018 20:51 • #3


Hallo Sailors,
er ist bequem, hat sich im Hotel Mama eingerichtet, vllt tun auch seinen Eltern ihren Teil dazu ihn zu halten (ist er Einzelkind?). Du bist selbstständig, hast Vorstellungen wie es weitergehen soll in Deinem Leben. Versuche nicht, ihm Deine Planung aufzudrücken. Sieh die Realitäten - was Du ja schon machst - und denk nicht über das nach, was irgendwann mal von ihm gesagt wurde. Beurteile ihn und alle Menschen, die Dir begegnen, nach dem Handeln, nicht nach den Worten. Ich denke, Du solltest loslassen und Dir einen Partner suchen, der besser in Dein Leben passt, dessen Vorstellungen und Selbständigkeit mit Deiner konform gehen.
Gruss

08.06.2018 21:00 • x 1 #4