9

Hallo zusammen,

heute schreibe ich für einen Freund von mir, der eine irre Geschichte erzählt hat.
Ich kann das Ganze schwer einordnen, vielleicht kann ja hier jemand die "Symptome" eher einer bestimmten Störung zuordnen.

Er hatte im Netz eine Frau kennengelernt, die offenbar in jeder Hinsicht perfekt für ihn war. Sie teilte jede seiner Ansichten, fand alles gut was er mochte und bemühte sich sehr um den Kontakt.
Freundlich, gut erzogen, liebevoll, klug. Sehr religiös, etwas schüchtern, prüde und hochanständig, aber genau das fand er gut.
Sie hatte noch einen riesen Berg Probleme und so kümmerte er sich online, tröstete sie, etc.

Kurzum, er besuchte sie auf ihren mehrfachen Wunsch hin und da wurde es wild. Binnen 3-4 Stunden hat sie offenbar ohne Grund immer wieder gewechselt zwischen eiskalt und beleidigend, dann plötzlich wieder ganz sanft und Nähe suchend. Als er gehen wollte hielt sie ihn hin bis es zu spät wurde für die Rückfahrt, verlangte dann jedoch, dass er in seinem Wagen schlafen solle. Dann sollte er doch das Sofa nehmen, ihr aber bloß nicht näher kommen. Eine Stunde später war sie am weinen, weil er nichts versucht hatte. Irgendwie holte sie in ins Bett, verbot jedoch jede Berührung.
Ich mach´s kurz, sie hat ihn verführt, dann des Missbrauchs ihrer Situation beschuldigt, danach wieder verführt etc. Morgens schrie sie ihn dann an er habe sie ausgenutzt, gleich darauf bekam er Frühstück ans Bett. Dann wurde gekuschelt, beleidigt, gekuschelt, angeschrien. Als er endlich losfuhr bekam er ein paar liebevolle WhatsApp, dann plötzlich äußerst boshafte und als er sie anrief deckte sie ihn fast zwei Stunden lang mit den absurdesten Unterstellungen und Vorwürfen ein.
Kaum war er zuhause, schrieb sie dass sie ihn sehr vermisst, viel für ihn empfindet und sich auf ein Wiedersehen freut.

Für mich wäre schon nach der halben Nacht Schluss gewesen, aber. so ging das wohl drei Monate, sie wechselte offenbar im Stundentakt zwischen Traumfrau und Höllenbrut. In dieser Zeit zertrat sie sein Selbstbewusstsein, er war völlig verzweifelt und hilflos, wusste nicht was er tun soll, machte den größten Blödsinn um sie nur einmal etwas länger zufrieden zu stellen.
Sie steigerte sich offenbar auch, sprach im einen Moment von Babys, großer Liebe und wollte sofort mit ihm irgendwo heimlich heiraten, im nächsten Augenblick war er ihr nicht mal gut genug um eine offizielle Beziehung einzugehen.

So ging das immer weiter und er meint, irgendwann fühlte er sich mit 4-5 verschiedenen Persönlichkeiten konfrontiert, die munter wechselten, irrwitzige Geschichten erzählten und stets darauf bestanden, die einzig wahre Person zu sein. Als er sich endlich lösen konnte, ging es ihm trotzdem absolut beschissen. Sie ließ ihn aber nicht in Ruhe, suchte immer wieder den Kontakt und war superlieb bis er einstieg, dann wurde sie schnell wieder zutiefst verletzend.
Irgendwann erfuhr er, dass sie offenbar reihenweise Kerle in dieser Weise behandelt hatte. Insgesamt war sie überhaupt nicht so wie ursprünglich dargestellt (religiös, prüde, schüchtern, anständig) sondern eher das Gegenteil, bestand aber weiterhin mit fester Überzeugung darauf, dass die ihre klaren Prinzipien seien.

Nun ist er sie endgültig los, was ihn offenbar alle Kraft gekostet hat.
Er versteht aber nicht, was mit dem Mädel nicht stimmt und da muss ich auch passen. mein Verdacht wäre ja eine Art Schizophrenie.

03.10.2019 19:58 • 04.10.2019 #1


8 Antworten ↓


Lottaluft
Spekulationen bringen da in meinen Augen garnichts
Er ist sie Gott sei dank los geworden
Sie hat keine Gedanken und Vermutungen verdient
Sie hat lange genug Raum eingenommen und ihr Gift verspritzt

03.10.2019 20:02 • x 2 #2


So in etwa hab ich auch geantwortet, ja.
Er will aber verstehen was da passiert ist, auch was mit ihm passiert ist, weil er sich gar nicht wiedererkannt hat so hilflos und verzweifelt... er meint, sie hätte ihn in kürzester Zeit zu einem willenlosen Idioten gemacht.

Das kann ich aber nicht beantworten, mir ist so ein Mensch noch nicht begegnet.

03.10.2019 20:09 • x 1 #3


Lottaluft
Ich denke das beste ist einfach wenn er es verarbeitet irgendwie damit er auch wieder die Chance hat sich in jemanden zu verlieben der ihn so behandelt wie er es verdient hat.
Das große fragezeichen wird leider immer bestehen bleiben bei ihr da niemand vermutlich nichtmal sie selbst den Grund für ihr absolut ekelhaftes Verhalten kennt
Ich wünsche ihm das er das gut verpackt kriegt und ohne bleibenden Schaden aus der Sache rausgekommen ist

03.10.2019 20:15 • x 3 #4


MegaYama
Ich würde sagen sie ist eine manipulative Furie.
Hat was von einer Psychopathin und zwar einer realen, nicht dem Hollywood Bild entsprechend, vom kranken Mörder.

Er sollte keinen weiteren Gedanken mehr an sie verschwenden, sondern nach vorne Blicken.

04.10.2019 20:03 • x 1 #5


Gleichklang
Er will IHR Verhalten verstehen und auch SEIN Verhalten, warum er überhaupt Gefühle für sie hatte und sich auf dieses Zuckerbrot und Peitsche-Spielchen eingelassen hat, richtig?

Ihr Verhalten verstehen ist auf jeden Fall der schwierigste Part. Es kann so viel und nichts sein.
Einfacher für ihn wäre es sich selbst zu reflektieren. Kindheit und Liebe von den Eltern. War das früher auch so ein Wechselspielchen? Um Liebe kämpfen? Alles tun, um geliebt zu werden?
In dieser Richtung soll dein Kumpel mal reflektieren oder auch mal seine alten Beziehungen nochmal näher anschauen.

Ermutigen ihn immer wieder sich von dieser Frau KOMPLETT fern zu halten. Sie raubt nur seine Energie und das wird sich auch nicht ändern!

04.10.2019 20:23 • x 2 #6


Gleichklang
Uppsi, ausversehen nochmal geantwortet.

04.10.2019 20:35 • #7


Ja, ich war auch gerade etwas irritiert bzgl. der zweiten Antwort
Zumal du da plötzlich "du" schreibst... es geht aber um einen Kumpel, ich selbst bin seit acht Jahren in einer festen Beziehung.

Für mich steht eigentlich fest, das Mädel hat ganz schwere Probleme mit der Psyche und bräuchte dringend Hilfe.
Aber wie schon gesagt geht es darum, dass der arme Kerl versucht zu verstehen, er braucht wohl irgendeine funktionierende Erklärung. Ein wenig kann ich das verstehen, mich hat schon das Zuhören dezent verstört.

04.10.2019 20:42 • #8


Gleichklang
Sorry, irgendwie ist die Antwort für einen anderen User ausversehen bei dir gelandet. Mein Handy hat gesponnen.

04.10.2019 21:18 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag