Pfeil rechts
11

Guten Abend erstmal. Mich beschäftigt seit knapp 2 Wochen ein Thema, mit welchem ich mich noch nie auseinander setzen musste. Und zwar, hab ich mich in einen Mann verliebt und er sich in mich, aber ich bin seit 4 Jahren in einer Beziehung und habe auch ein Kind mit meinem Freund und wohne mit ihm zusammen. Glücklich sind wir als Paar schon lange nicht mehr. Auch wird mir immer mehr klar, das ich nicht den ganzen Rest meines Lebens mit ihm verbringen will. Ich habe trotzdem nach wie vor Gefühle für meinen Freund. Aber es ist halt kein "für immer"... Nun.. Dieser andere Mann hat mir einfach komplett den Kopf verdreht und ich möchte wissen, ob das eine Art Schwärmerei ist oder ob ich ihm doch komplett verfallen bin. Nun will er in einem Monat mich zum ersten Mal besuchen kommen. (wir haben jeden Tag intensiven Kontakt durch schreiben oder Stunden langes telefonieren oder auch indem wir zsm zocken.) Vom zocken kennt mein Freund diesen Mann auch ein wenig, aber ahnt nicht, was zwischen uns ist. Ich rede hier aber nicht davon, das ich einfach nur diesen Mann attraktiv finde, sondern das eine ganz besondere Verbundenheit zwischen uns herrscht und ich ihm absolut vertraue. Wir gleichen uns in unserem Charakter und verhalten und dem Denken wie ein Ei dem anderen. Ich will meinen Freund auf gar keinen Fall körperlich betrügen, das ich im Kopf und vom Herz her anders denke, hab ich mir ja nicht ausgesucht.. Aber ich will halt auch irgendwie heraus finden, ob es mit dem Mann wirklich ernsthaft was werden kann. Bis jetzt hätte ich nämlich kaum Zweifel daran. Ich bin verzweifelt und stehe zwischen den Stühlen und der Moral und dem was ich fühle und dem was ich (nicht) fühlen sollte. Ich muss auch dazu sagen, das ich noch recht jung bin, aber halt eben auch schon seit 4 Jahren in einer Beziehung bin und ich mir, so viel wie ich für meinen Freund auch noch empfinde und wohl immer empfinden werde, nicht mein Leben mit ihm verbringen kann. Wir sind uns doch in vielen wichtigen Ansichten sehr verschieden denkend und einige Gründe mehr... Kann mir bitte jemand einen ernsthaften Rat geben..? Oder ähnliche Erfahrungen teilen? Bin echt verzweifelt.

26.08.2018 23:48 • 27.08.2018 #1


14 Antworten ↓


BellaM85
Hi!

Kennst du den Mann denn überhaupt persönlich? So wie ich jetzt gelesen und verstanden habe, habt ihr euch noch nie live gesehen sondern wollt euch erst treffen? Oder war das jetzt falsch?

LG!

27.08.2018 00:04 • #2



Verliebt in einen anderen trotz Beziehung

x 3


Ich kenne ihn noch nicht persönlich. Aber mir kommt es so vor, als würde ich das tun und ihn auch schon ewig kennen. Zumal ich meinen jetzigen Freund auch vorher nicht persönlich kannte und wir uns trotzdem verliebt haben. Ich weiss also, dass das möglich ist. LG zurück!

27.08.2018 00:10 • #3


Angor
Sorry, aber das geht ja wohl gar nicht, hinterm Rücken Deines Noch Freundes einen anderen Mann treffen?
Rede lieber Klartext mit Deinem Freund und beende erst die eine Sache, bevor Du eventuell was Neues anfängst.

Aber denke auch an Dein Kind, weiß der "Neue " davon und auch dass Du mit Deinem Freund zusammen lebst? Und wenn, will er Dich trotzdem treffen? Zeugt nicht grad von Anstand.

Klar kann man auch jemanden im Netz kennenlernen, aber hat Ihr denn schon zusammen telefoniert? Oder seid Ihr nur am schreiben?. Weißt Du wie er aussieht? Das Internet ist geduldig, man kann alles Mögliche schreiben und alle möglichen Bilder posten.

Ich sehe die Sache skeptisch.

27.08.2018 02:11 • x 3 #4


Helmut34
Guten Morgen,

wenn du in einen anderen verliebt bist, dann solltest du deine jetzige Beziehung beenden das ist fair gegenüber deinem Beziehungspartner

LG Helmut34

27.08.2018 02:53 • #5


kirasa
Guten Morgen,

du bist verliebt in eine Illusion in deinem Kopf, du kennst diese Menschen gar nicht.
Schön schreiben kann jeder.Mag sein das daraus Beziehungen entstehen können.Wenn Du Single wärst wäre es auch kein Problem um es herauszufinden.

Bist du aber nicht und das ist ein Problem. Du bist jeden Tag mit ihm am schreiben,dass finde ich deinem Freund richtig unfähr. Für mich ist das schon betrügen, denn du stellst dir mit ihm was vor.Ein Treffen ist geplant usw.

Du solltest dir Gedanken um deine jetzige Beziehung machen,du redest diese Beziehung so schlecht warum beendest du diese nicht einfach?Oder sagst das nur so weil Du Dich unbedingt mit den anderen treffen willst. Damit du dich selber nicht so schlecht fühlen muss.

Was ist mit deinem Kind?

27.08.2018 05:42 • x 3 #6


Ja, Ich fühle mich doch selber schlecht mit alledem, deswegen schreibe ich hier alles nieder. Und ja, wir reden auch viel über xbox Party (Spielchat) oder Telefonate. Wir reden einfach nur über Gott und die Welt. Bilder kenne ich auch. Und nur weil ich jemanden treffen möchte, zumal ich nicht alleine hingehe, heisst das nicht, das ich über ihn herfallen werde. Ich finde nicht, das ich die Beziehung schlecht rede, ich kenne nur die Fakten, ich hab in dem ganzen letzten Jahr viel versucht, um wieder Schwung und liebe in die Beziehung zu bringen. Heute können wir aber leider nur, auch wenn es meist nicht ganz ernst gemeint ist, uns unfreundlich begegnen.Was soll mit meinem Kind sein? Selbst wenn wir uns trennen würden, meinem bzw unserem Kind würde es immer gut gehen und wir würden uns nie streiten. Das haben wir uns mal versprochen. Aber ich will nicht eine Beziehung länger halten dem Kind zu liebe.

27.08.2018 06:04 • #7


kirasa
Du möchtest diese Beziehung nicht mehr, dann ist doch eigentlich alles klar, was jetzt zu tun ist.
Und dann musst du dich auch nicht mehr schlecht fühlen. Dann bist du befreit von der Beziehung die du nicht mehr führen willst
und bist frei für eine neue Beziehung.


Oder traust du dich nicht dich zu trennen?

27.08.2018 07:31 • x 1 #8


Kann man so sagen, das ich mich nicht traue, ja. Er ist erst mein 2ter Freund und das seit 4 Jahren und der erste hat mich nach 2 Monaten verlassen. Bin also echt.. Verwirrt und hab angst.

27.08.2018 07:53 • #9


Angor
Wenn schon für Dich feststeht was Du tust, dann tus doch einfach, warum fragst Du dann indirekt nach unserer Meinung?
Trotzdem finde ich es nicht ok, hinterm Rücken Deines "Noch"Partners so ein Treffen zu arrangieren.

27.08.2018 08:46 • #10


Es steht ja für mich nicht fest. Deswegen frag ich ja auch nach Erfahrungen unter anderem.

27.08.2018 08:53 • #11


BellaM85
Hi!

Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen das zu Anfang natürlich immer alles toll ist, man wird verstanden, es wird viel gelacht, man fühlt sich geborgen, wird vom anderen grundsätzlich ernst genommen, einem wird der Hof gemacht usw.
Nach der Zeit wenn man jemanden richtig kennenlernt kommen auch seine Macken erst raus und dann passiert es oft das man da auch wieder unglücklich wird.
Das du dass hinter dem Rücken deines Partners machst finde ich auch nicht gerade toll auch wenn da noch nichts läuft aber flirten werdet ihr sicherlich und das ist auch schon nicht korrekt.
Wenn du ihn eh verlassen möchtest dann rede offen mit ihm, auch das du dich neu verliebt hast das wäre nur fair weil rausbekommen wird er es eh irgendwann.
Für euer Kind kann ich nur sagen das würde ich am Anfang da komplett raus halten denn wenn es einen neuen Partner vorgesetzt bekommt kann es sein das es das erstmal nicht verarbeitet bekommen wird da es sicherlich auch noch klein ist wenn ihr gerade mal 4 Jahre zusammen seid.

Wenn du handeln solltest dann bitte auch ehrlich und mit Verstand das kann ich dir nur raten- und ich spreche aus Erfahrung wurde auch mit 18 Mutter und hab mich wegen einem anderen nach 4 Jahren getrennt- das Ende vom Lied es war ein Schuss in den Ofen


LG und alles Gute!

27.08.2018 10:27 • x 1 #12


kalina
Zitat von kirasa:
Guten Morgen,

du bist verliebt in eine Illusion in deinem Kopf, du kennst diese Menschen gar nicht.


So ist es. Ich kann nicht glauben, dass die Frauen und Männer das nicht begreifen können.

Solange ich nur virtuellen Kontakt habe und ein paar Bildchen gesehen habe, bleibt es eine Illusion,nur das was ich in die Worte und Bilder HINEIN INTERPRETIERE.

Man muss einen Menschen persönlich kennenlernen und am besten über längere Zeit, dass man wirklich von echten Gefühlen sprechen kann, bzw. wirklich DIESEN Menschen meint.

Es ist Wunschdenken, in das man sich verliebt und der andere ist nur Projektionsfläche.

Ich bin ein einziges Mal auf so eine Scheinwelt bei einer Internetbekanntschaft reingefallen. Jemand, der so schön schreiben konnte, der mir so sympatisch vorkam.
Als ich ihn dann persönlich kennenlernte war das wie ein kalter Wassereimer über den Kopf
Der Typ war das genaue Gegenteil von dem was ich mir vorgestellt hatte. Ich bin sehr erschrocken, auch über meine eigene Dämlichkeit.

Seither weiß ich, dass man sich sehr täuschen kann im Internet und versuch mir das immer vor Augen zu halten.

Wenn ich einen Partner suche, am besten so schnell wie möglich persönlich kennenlernen.

Abgesehen davon, finde ich es schlimm, wenn man seinen Partner dermaßen hintergeht.

Überleg doch erstmal, ob Du Dich trennen möchtest, bevor Du was anderes anfängst. Sich den Partner warmzuhalten, bis was besseres kommt, find ich absolut nicht in Ordnung. Obwohl ich weiß, dass es viele so machen.

27.08.2018 10:47 • x 2 #13


Danke für eure ganzen Antworten. Ich werde jetzt in Ruhe darüber nachdenken.. Ich überlege eh schon die ganze Zeit, wie ich es meinem Freund sagen könnte.. Ich fühl mich doch selber nicht wohl bei der Sache.

27.08.2018 10:58 • #14


kalina
Was ich Dir noch gern sagen würde:

mit jemanden den Alltag zu teilen ist etwas ganz anderes als nur eine oberflächliche Verliebtheit.

Eine echte Verbundenheit zeigt sich im Laufe von Jahren, wenn man auch im Alltagsleben zusammenhält und sich mag.

Mit größter Wahrscheinlichkeit würde dieses "Verbundenheitsgefühl" dass Du jetzt mit dem Online Kontakt hast in der Realität, d.h. wenn er mit den normalen Schwierigkeiten im Alltagsleben mit Dir und dem Kind konfrontiert würde, bald wieder verschwinden.

Ich bin sicher, Du wünschst Dir diese echten Gefühle und Verbundenheit, bist frustriert, dass dieses Gefühl im Moment nicht bei Deinem Partner und Dir vorhanden ist, also kommt der Online-Freund grad recht und kann dieses Bedürfnis vermeintlich erfüllen.

Online oder am Telefon kann man viel erzählen oder versprechen. Bewähren kann sich das erst im täglichen Leben.

Denk auch an das Kind. Für ein Kind sind wechselnde Bezugspersonen und Trennungen sehr schlimm.

Also halte das Kind auf jeden Falll raus und schau dass es immer einen guten Kontakt zu dem Papa behält (wenn es das bisher hat).

Wenn Du mit Deinem jetzigen Partner nicht klarkommst, probier doch erstmal Paargespräche oder eine kurze Trennungszeit um erstmal Abstand zu bekommen.

Nicht gleich in was neues stürzen, erstmal mit dem bisherigen Partner alles klären. Das hat er auch verdient.

27.08.2018 11:20 • x 1 #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag