Pfeil rechts
23

F
Mein Freund ist der Meinung einmal im Monat, oder auch seltener auf einer Party weißes Pulver zu nehmen sei in Ordnung. Es sei dasselbe wie Alk. trinken.

Ich bin komplett fassungslos. Für mich ist es nicht dasselbe. Für mich ist es ein Trennungsgrund, egal wie selten. Er ist halt anderer Meinung.

Ist es übertrieben das als Trennungsgrund zu sehen ? Aber ich will mit sowas einfach nichts zu tun haben .

Er geht wegen seiner psyche nicht arbeiten, ist aber auf einem guten Weg. Und dann kam die Diskussion gestern.

Er sagt wir wollten uns doch nichts verbieten. Aber Thema Dro. hm.

18.07.2023 07:14 • 22.07.2023 #1


27 Antworten ↓


E
Zitat von Fiovio:
Für mich ist es ein Trennungsgrund

So schade es auch ist, aber das wäre für mich auch ein klarer Trennungsgrund, sofern er da nicht vernünftig wird und das Thema komplett sein lässt.
Hat er damit schon länger Kontakt?
Vermutlich hat er keine Ahnung, was er damit anrichten kann.
Und nein, es ist definitiv nicht die gleiche Stufe wie Alk., das kann ich Dir ganz sicher sagen.

18.07.2023 07:31 • x 6 #2


A


Verhalten auf Partys

x 3


F
@Hicks
Ich bin so verzweifelt habe Schuldgefühle.
Ne zeitlang , und das ist gar nicht lange her; hat er in der Woche getrunken an mehreren Abenden, während ich arbeiten musste. Endlich lässt er es ! Endlich fängt er an gesünder zu leben und sich für Arbeit zu interessieren !

Gleichzeitig dann sowas... Gleichzeitig schläft er immernoch bis 13 Uhr während ich arbeite.. Er macht mir Vorwürfe weil ich seinen Erfolg nicht sehen würde. Doch sehe ich, aber ich sehe auch mich die Tag für Tag aufstehen muss um zu arbeiten, die nebenbei den Führerschein macht damit wir mal wegfahren können. Die den Haushalt macht, weil er meistens kb hat... Wer sieht das wirklich?

Und ja das macht er alle paar Monate mal beim feiern. Ich finde es einfach mist..

18.07.2023 07:37 • #3


F
Ich hätte es lieber er würde mal beweisen dass er wirklich will. Dass er diesen gesunden Lebenswandel hält und mir das zeigt. Dass er weiß seine Frau will nicht dass er Dro nimmt, egal wie selten ubd es einfach lässt.
Stattdessen diskutieren wir darüber ob es denn ehrlich so schlimm ist und dass wir uns ja nichts verbieten wollten.

18.07.2023 07:39 • x 1 #4


E
Ich kenne Deine Situation sehr, weil ich ähnliche Geschichten kenne aus dem Bekanntenkreis. Zudem habe ich auch beruflich einiges in der Hinsicht erlebt.
Die Gefahr ist immens (!) groß, dass sich Dein Freund durch diese Dummheit das komplette Leben und auch seine komplette Gesundheit zerschießt. Das ist kein Spaß und purer Ernst.

18.07.2023 07:44 • x 2 #5


F
Zitat von Hicks:
Ich kenne Deine Situation sehr, weil ich ähnliche Geschichten kenne aus dem Bekanntenkreis. Zudem habe ich auch beruflich einiges in der ...

Ich sag mal bisher hat dies ja geklappt mit Gelegenheitsding. Aber was sind die Risiken? Kennst du dich aus ? Er nimmt ja auch AD..

18.07.2023 07:47 • #6


E
Kriegst ne PM.
Zitat von Fiovio:
Er nimmt ja auch AD..

Das wollte ich gerade fragen.
Die Mischung kann absolut toxisch sein, weil der Hochpushen durch Dro. oft die gegenteilige Wirkung von ADs erdrückt. Es sind dann sozusagen zwei Gegenspieler.
Frag ihn mal, ob er das weiß (sollte er, aber was ist heutzutage schon logisch).

Gelegenheitsding...so geht es immer los. Keiner steigt da gleich voll ein. Es geht klein los, dann wird es mehr und dann wird es oft ausgeweitet auf härtere Dinger und dann bist drin und kommst nicht mehr raus.
Er müsste sich professionelle Hilfe suchen und ehrlich damit umgehen. Hat er dazu Kraft und Einsicht?

18.07.2023 07:53 • x 1 #7


F
@Hicks nein für ihn ist es nur eine party dro für ab und zu mal. Er sagt das machen alle.

18.07.2023 07:54 • #8


U
@Fiovio


Ich dachte,ich sag mal was dazu.

Zitat von Fiovio:
Gleichzeitig dann sowas... Gleichzeitig schläft er immernoch bis 13 Uhr während ich arbeite.. Er macht mir Vorwürfe weil ich seinen Erfolg nicht sehen würde. Doch sehe ich, aber ich sehe auch mich die Tag für Tag aufstehen muss um zu arbeiten, die nebenbei den Führerschein macht damit wir mal wegfahren können. Die den Haushalt macht, weil er meistens kb hat... Wer sieht das wirklich?


Tja...so hart wies klingt, aber für ihn ist das alles auch sehr bequem letzendlich...Er bekommt seinen Ar. nicht hoch, weil er keine Notwendigkeit sieht.
Schön, dass er keinen Alkkohol mehr trinkt, aber weißes Pulver machts halt auch nicht besser und letzendlich ersetzt er so nur eins durch was anderes...und scheinbar hat er keine Einsicht darüber...Du stehst jeden Tag auf, arbeitest und er meint, Du würdest seinen Erfolg nicht sehen? Welchen Erfolg, dass er statt nen B. zu trinken jetzt Dro. nimmt?
Tut mir leid, wenn es sich hart und sarkastisch anhört, aber ich meine es nicht böse.
Hinzu kommt, dass er AD´s nimmt und ich persönlich denke nicht, dass sich AD´s und weißes Pulver miteinander vertragen...Es hat schon seine Gründe wieso man bei Medikamenteneinnahme keinen Alk. zu sich nehmen soll.

Wenn Du für Dich sagst, dass das so nicht geht und ne Trennung in Betracht ziehst, dann ist das mehr als verständlich, zumal es ja nicht besser zu werden scheint. Du musst auch an Dich denken und gucken, dass es Dir gut geht.
Was Du machen solltest, kann ich Dir natürlich nicht vorschreiben, das musst Du für Dich abwägen, denn Du steckst in der Situation drin.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft!=)

Gruß,
Unruhe_in_Person

18.07.2023 08:01 • x 2 #9


F
Zitat von Unruhe_in_Person:
@Fiovio Ich dachte,ich sag mal was dazu. Tja...so hart wies klingt, aber für ihn ist das alles auch sehr bequem letzendlich...Er bekommt seinen Ar. ...

Vielen Dank für den Beitrag.
Ja er trinkt jetzt endlich, endlich nur noch am Wochenende und das auch nicht immer. Ich war so froh. Habe ihm das auch mehrmals gesagt. Auch mit dem Sport machen ist super. Nur für mich gibt es kein ab und zu dro nehmen. Für mich ist da jedesmal zu viel und er sieht es anders. Das würde auf Techno Partys dazugehören.

Aber zum Arbeiten geht's ihm zu schlecht. Ja er macht sich endlich mal Gedanken wegen einem Job. Endlich. Aber ich glaube immer er weiß gar nicht was das heißt so wie ich Vollzeit zu arbeiten und nebenbei fahrschule zu lernen.

Mir fehlt so sehr die Anerkennung. Ich erkenne bei ihm so vieles an, aber was ist mit mir ?

18.07.2023 08:05 • #10


rednaxela
Zitat von Hicks:
Die Gefahr ist immens (!) groß, dass sich Dein Freund durch diese Dummheit das komplette Leben und auch seine komplette Gesundheit zerschießt.

Korrekt.
Das die psychische Krankheiten auslösen oder verstärken können, ist ihm wohl auch nicht bewusst. Mal von den körperlichen Schäden abgesehen.

Egal ob es nun Pepp ist oder das teure weiße Pulver.
Zur Gesundung müsste eine absolute Abstinenz eigentlich selbstverständlich sein. Zumindest von so aufputschenden Sachen.

18.07.2023 08:08 • x 2 #11


F
Zitat von DerAlex:
Korrekt. Das die psychische Krankheiten auslösen oder verstärken können, ist ihm wohl auch nicht bewusst. Mal von den körperlichen Schäden ...

Ich sehe es genauso.

Fühle mich so unverstanden. Auch weil er denkt ich sehe seinen Erfolg nicht. Aber wer sieht meinen ? Er weiß doch gar nicht was es bedeutet arbeiten zu gehen Vollzeit... Ach man. Fühle mich wie eine schlechte Freundin nach dem Gespräch gestern.

18.07.2023 08:24 • #12


Islandfan
Zitat von Fiovio:
Für mich ist da jedesmal zu viel und er sieht es anders. Das würde auf Techno Partys dazugehören.

War in den 90ern so oft auf Technopartys und habe weder wei ßes Pulver, noch Tabletten oder Alk. gebraucht, allein der Beat hat mich high gemacht. Das sind pure Ausreden und die Kombination Pulver+Alk.+ADs sind an Gefährlichkeit nicht zu überbieten. Ich würde das nicht mitmachen, zumal es eure Beziehung ja enorm belastet. Allein die Sorgen um ihn mit seiner kindischen und leichtsinnigen Lebensweise macht dich doch kaputt. Du bist nicht für ihn verantwortlich. Wenn er das selbst nicht erkennt, dann kann ihm keiner helfen. Und manche Abhängigen müssen erst tief fallen, bis sie es (im besten Fall) dann endlich kapieren.

18.07.2023 13:38 • x 1 #13


Beebi
@Fiovio

Finde das geht gar nicht. Wenn er sowas machen möchte, dann soll er da keine anderen Menschen mit reinziehen. Wäre auch für mich ein Trennungsgrund und das obwohl ich weiß wie schwer es ist sich von einem liebenden Menschen zu trennen.

Würde mit ihm reden und ihm nahelegen, das wenn er keinen „Entzug“ macht und dies für dich nicht sein lassen würde, du dich trennen wirst.

18.07.2023 13:41 • x 1 #14


Pushpa
@Fiovio ich glaube du kennst die Antwort selbst.
Für mich klingt es, als würde er dich ausnutzen und jetzt noch schauen, wie weit er gehen kann.
Zu depressiv für Haushalt und Arbeit, aber die Technoparty geht? Er bekommt Anerkennung, wenn er nur am Wochenende trinkt? Aber Vollzeit Arbeit, Haushalt und FS zu machen ist selbstverständlich? Du bleibst auf der Strecke...

18.07.2023 13:53 • #15


Cathy79
Also das ist ein absoluter Trennungsgrund. Und eure Beziehung ist absolut toxisch. Ich würde zusehen dass ich da raus komme.

18.07.2023 13:55 • #16


F
Zitat von Cathy79:
Also das ist ein absoluter Trennungsgrund. Und eure Beziehung ist absolut toxisch. Ich würde zusehen dass ich da raus komme.

Wie kommst du auf das mit dem toxisch ?

18.07.2023 14:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Cathy79
Er nutzt dich aus und du lässt das mit dir machen.

18.07.2023 15:13 • #18


NG1966
@Fiovio
Das kann ich dir vllt. beantworten.
Du sagst, du erkennst bei ihm so vieles an - aber wer bei dir? Tja, das eigentlich Traurige ist: du erkennst dich selbst nicht an! Du fragst hier nach Meinungen anderer, obwohl du doch längst für dich dein NOGO in einer Beziehung definiert hast, nämlich Dro. zu nehmen! Du siehst das als Trennungsgrund (was ich nun völlig ok finde), aber gleichzeitig ziehst du es nicht durch, nimmst dich selbst und deine Entscheidung nicht ernst. Er wird das nicht lassen. Aus seiner Sicht lässt er ja schon einiges und so wie du ihn beschreibst, wird er wohl noch ne Weile seine Lethargie pflegen (ist auch schwierig, aus so einer Komfortzone freiwillig rauszugehen!). Du bist da reifer, hast dein geregeltes Leben und tust offensichtlich alles mögliche für ihn, Haushalt obendrein. Tja, wenn du dir dafür nicht zu schade bist und ihm seinen Komfort auch noch hinterherträgst quasi, dann mach' so weiter.... Aber wenn du dich ernstnimmst und deine eigene Lebensleistung abwägst gegenüber seinem Lifestyle, dann frag' ich mich schon, was dich bei ihm hält? Bei mir gäbe es da nicht sehr viel - und das, was es gäbe, nunja, darauf würde ich dann auch verzichten, da ich mich ausgenutzt fühlen würde und begreifen könnte, dass man zuwenig gemeinsam hat, um sich ein konstruktives Leben aufzubauen, was BEIDE glücklich macht. Alleine deswegen würde ich mich trennen, auch wenn's schwerfallen würde z.b. Und wären harte Dro. im Spiel, dann erst recht.
Siehst du das anders für dich?

Es stimmt zwar, dass man heute auf Technoparties oft Dro. nimmt - und manche nehmen sie tatsächlich nur dann und daher selten. Bei vielen mag das klappen. Meist ist das aber eher kein 'weisses Pulver', sondern ne Pille...(die auch sehr schädlich sein kann).
Es gibt auch viele Promis, die koksen, kannte mal so jemandem. Irgendwann werden die dann reifer und hören damit auf. Aber die haben wenigstens einen Job und ansonsten einen geregelteren Lifestyle und Ambitionen. Dein Kerl scheint da keine zu haben...
Und das ist vllt. auch der Unterschied.
Zudem frage ich mich, wo hat er das Geld dafür her? Das kostet doch - und nicht zu knapp? Isser auch noch kriminell?

Nunja, wie auch immer - musst du natürlich selbst wissen. Aber wenn du jmd. möchtest, der erkennen kann, was DU alles leistest, dann solltest du dir vllt. dringend einen anderen Kerl suchen?
Und es geht auch nicht darum, das man sich gegenseitig nix verbieten sollte und sämtliche Freiheiten lassen, sondern darum, von vorneherein die gleichen oder sehr kompatible Werte zu haben, die vereinbar sind. Dann hat seine benötigten Freiheiten ohnehin!
Alles Gute.

19.07.2023 00:57 • #19


Donnervogel
Zitat von Fiovio:
auf einer Party weißes Pulver zu nehmen sei in Ordnung. Es sei dasselbe wie Alk. trinken.


Wenn Du Deine Zukunft nicht mit eine Junkie verbringen willst würde ich mich jetzt sofort trennen.
Dein Freund hat offenbar keine Ahnung...das zeug ist hochgradig gefährlich und süchtig machend. !
Er - so wie eure Beziehung werden daran zu Grunde gehen.....

19.07.2023 21:01 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag