Pfeil rechts

Hallo,

mein größtes Problem ist es, dass ich in Panik verfalle, wenn ich mit Freunden ausgehen soll, oder sie besuchen soll. Vor allem wenn Fremde dabei sind fühle ich mich unwohl und werde ziemlich nervös.

Ein Beispiel: Vor der letzten Sylvesterparty war ich kurz vorm Heulen und wäre am liebsten alleine zu Hause geblieben. Dann war es trotzdem eine nette Party und ich hatte fast keine Angst. Trotzdem ist es jedes Mal wieder das selbe Gefühl.

Kennt ihr das? Was macht ihr gegen die Angst vor der Angst?
Das macht mich oft ganz schön fertig, vor allem weil ich viele Dinge nicht mehr mache, die ich früher gerne gemacht habe. Und auch gerne wieder machen würde

Grüße
Katerin

06.02.2009 19:37 • 01.01.2014 #1


5 Antworten ↓


der jörch
Das ganze kenne ich selber!

War vorher voll der Partyvogel und hatte viele "Freunde":-)

Und nun sitze ich immer alleine Zuhause hab ständig Panik das wenn ich weg gehe mir keiner helfen kann und dann noch die Charme vor den anderen Leuten. Stehe meistens neben mir und denke dann immer die Leute um mich herum begutachten mich fragend.

Egal hat sich alles von allein geklärt sitz seid Silvester (war die letzte Feier) immer zu in meiner Stube am Wochenende und schau TV die Freunde melden sich schon garnicht mehr keiner echt keiner! Das kotzt micnh mit am meisten an da sieht man erst wer zu einen hält. Und was hab ich alles für die getan wenn denen es schlecht ging usw. aber hat nicht einer nachgefragt was mit mir in letzter Zeit los ist fällt doch auf oder??

GLAUB SUCH MAL NEUE FREUNDE WILL AUCH MAL WIDER SPAß HABEN

Das ist so das einzige was ich dazu sagen kann:-(

liebe Grüße von Jörg

07.02.2009 20:41 • #2



Auf Partys gehen, mit Freunden treffen .

x 3


ich glaub das ist normal, dass sich irgendwann keiner mehr meldet, wenn man immer sagt, man hat keine lust und kommt nicht mit. Und dann von sich aus auch keine kontakt hält. da schläft die beste freundschaft ein. da kann man nicht nur den anderen einen vorwurf machen. aber ich fidne es eine super idee, gehe raus und suche dir neu freunde.

08.02.2009 17:10 • #3


Hallo Katerin,

Angst vor der Angst kenne ich nur zu gut. Meist ist die Angst, die ich vor einer Situation habe, viel schlimmer als in der jeweiligen Situation dann selbst. Leider habe ich das bis jetzt auch noch nicht in den Griff bekommen. Daher kann ich Dir keinen Rat geben, was Du gegen die Angst vor der Angst tun kannst.

Aber ich kann Dir raten, dass Du nicht mit etwas aufhören solltest, was Dir Spaß macht. Dann weitet sich die Angst nur noch weiter aus.

Du kannst alles tun, was Du möchtest, auch wenn Du vorab große Angst davor hast. Das hast Du doch bei der Party auch gemerkt, dass es Dir dort dann gar nicht so schlecht ging. Was hält Dich also davon ab, auch weiterhin das zu tun, wozu Du Lust hast?

Wissen Deine Freunde von Deinem Problem? Was sagen sie dazu?

Viele Grüße,

Nordseefan

08.02.2009 19:17 • #4


WhoIam
Du beschreibst MICH. Mir geht es ganz genauso auch das mit dem das es doch ganz nett ist aber die Angst trotzdem immerwiederkommt.. macht einen ganz schön fertig..
Sorry Tipps hab ich keine, brauch selbst welche..

31.12.2013 02:03 • #5


Der soziale Rückzug, die Einsamkeit, das kann schon sehr belasten.
Eigentlich war ich nie ein großer Party-Fan, bin aber regelmäßig ausgegangen.
Dann kamen die Depressionen und die Stimmung ist einfach nicht da. Ich habe dann Angst,
anderen die Laune zu verderben oder einfach nur am Rande dabei zu sitzen.
Umso weniger man jedoch die "Freunde" begleitet, desto weniger wird man auch mitgenommen.
Es wird immer ruhiger, und man selbst immer einsamer. Ein Teufelskreis!
Bei mir kommt noch hinzu, daß ich durch die Depressionen Probleme mit der Blase bekommen habe.
Habe daher immer Angst, ich könne deswegen auffallen. Entweder durch einen Unfall oder aber durch die
Hilfsmittel (spezielle Unterhosen aus Plastik und Windelvorlagen), die ich deswegen benutze.
Gerade Ängste können einem das Leben wirklich schwer machen und sind leider nur sehr schwer in den Griff zu bekommen...

01.01.2014 16:04 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler