Pfeil rechts

Hallo zusammen!

Ich habe mich hier angemeldet, da seit einiger Zeit immer wieder Trennungsgedanken meinerseits aufkommen.

Zunächst einmal sind meine Freundin und ich seit 3 Jahren zusammen (beide 22 Jahre) und es ist unsere erste ernste Beziehung. Wir haben auch beide das erste mal miteinander gehabt.

Was die ganze Sache so verdammt schwierig macht ist, dass ich in meiner Beziehung glücklich bin (und sie auch wenn ich das richtig beurteile). Wir verstehen uns toll, kochen oft zusammen, verbringen die Abende zusammen. Es gibt auch keinen Streit darum was geguckt wird o.ä, jeder kann mal entscheiden, wie eigentlich bei allem in unserer Beziehung. Mit meinen Eltern versteht sie sich auch blendend (vor allem mit meiner Mutter) und auch ich mag ihre Eltern und ihre Familie wirklich sehr.

Es gibt nur ein Problem: In letzter Zeit denke ich immer öfter darüber nach wie es wohl wäre, mit einer anderen Frau zu schlafen. Da sie meine erste Freundin ist und auch die einzige, mit der ich geschlafen habe, habe ich einfach das Gefühl etwas zu verpassen. Ich weiß, dass das wahrscheinlich Quatsch ist (andere kochen auch nur mit Wasser), aber dieses "wahrscheinlich" macht mich einfach fertig..

Ich würde es jetzt niemals übers Herz bringen sie zu betrügen, da bin ich mir sicher. Nur ich weiß nicht wie es in 5 Jahren ist, oder in 10, oder in 20. Und wenn ich es dann "erst" mache hängt ein riesen Rattenschwanz mit Ehe, Kindern usw. dran, das wäre der Horror.

Wäre eine Trennung auf Zeit eine Alternative? Nur kann ich ihr ja wohl schlecht sagen, dass ich mal gerne etwas durch die gegend, naja, tun will, aber genau so könnte man es eigentlich wenn ich ehrlich bin ausdrücken.
Ich weiß, dass das falsch ist, aber es ist nunmal so und ich kann es auch nicht ändern. Und wenn das Gefühl mit der Zeit stärker wird, weiß ich nicht ob ich mein ganzes Leben standhalten würde...

Dazu kommt noch, dass meine Freundin sehr emotional ist und oft weint, gerade in den letzten Wochen (Prüfungsstress) hatt sie sehr oft geweint, viele ihrer Freundinnen melden sich nicht und ihnen liegt anscheinend nichts mehr an ihrer Freundschaft. Das hat sie alles sehr, sehr traurig gemacht. Sie sagt auch sehr oft, dass wenn sie mich nicht hätte, sie gar nicht wüsste was sie machen soll.

Ich fände es einfach unverantwortlich mit ihr Schluss zu machen, das könnte ich einfach nicht übers Herz bringen. Sie würde sicherlich Monate in ein tiefes Loch fallen. Ich liebe sie wirklich sehr, das hat mit der anderen "Sache" nichts zu tun, ich könnte es trennen denke ich, sie garantiert nicht.

Vielleicht hat jemand ja ein paar Tipps. Ich denke, diese Situation kommt eventuell häufiger vor, aber ich "hab mir noch nicht die Hörner abgestoßen" (wenn man es denn so nennen will), was die ganze Situation einfach schrecklich kompliziert macht, weil ich es einfach nie mit einer anderen gemacht habe!
Ich hoffe ihr versteht in welchem Dilemma ich mich da befinde...

Gruß
Ich

25.09.2011 23:38 • 05.10.2011 #1


8 Antworten ↓


Hallo anonymus.

Ich kam mit meiner EX auch relativ jung zusammen, ich war nicht ihr erster, sie meine schon. Ich hatte auch diese Gedanken wie du, wär ja abnormal wenn nicht. Aber ich hab für mich entschieden es nicht zu tun, wie du sagst, andere kochen auch nur mit Wasser. Für mich waren Die Gefühle und die Beziehung Vorrangig, auch wenn ich allen Grund gehabt hätte auszubrechen, Sex war lange Jahre wenig und wenn dann nicht so berauschend. Ich bereue es nicht mich so entschieden zu haben und glaube nicht mehr was verpasst zu haben, auch wenn dieses Gefühl früher oft an mir genagt hat. Ich sage das obwohl Körperliche Liebe einen sehr, sehr hohen Stellenwert bei mir hat , ist für mich zum Leben einfach notwendig aber ich würde das nie über eine glückliche Beziehung stellen.

[quote)Ich fände es einfach unverantwortlich mit ihr Schluss zu machen, das könnte ich einfach nicht übers Herz bringen. Sie würde sicherlich Monate in ein tiefes Loch fallen.[/quote]

Du bist ihr doch nichts schuldig. Wenn du sie liebst dann bleib, wenn nicht dann geh, sie ist sicher stark genug ihr Leben ohne dich weiterzuführen.

Zitat:
Ich liebe sie wirklich sehr, das hat mit der anderen "Sache" nichts zu tun, ich könnte es trennen denke ich, sie garantiert nicht.


Ich glaub nicht das du das so leicht trennen kannst. Wenn es dir gefällt wirst du damit weitermachen und du wirst merken das es mit der Liebe zu deiner jetzigen Partnerin nicht weit her ist/war. Wenn es dir nicht so gefällt wie du gedacht hast und die Ernüchterung darüber kommt wirst du sehr, sehr lange mit Schuldgefühlen deiner Partnerin gegenüber zu kämpfen haben. Das mit „ich kann Sex und Liebe trennen“ geht in den allerwenigsten Fällen, offene Beziehungen, Trennung auf Zeit um sich mal auszuleben, hört sich gut an aber funktioniert nur wann überhaupt wenn es beide wollen. Es gibt natürlich Paare die ihre Sexualität und ihre Beziehung trennen können, manchen gefällt es sogar den Partner mit einem anderen “Spielen“ zu sehen. Aber wie gesagt, dazu gehören immer zwei, das hat nichts mit Reife zu tun, das ist einfach eine Einstellung einer Beziehung gegenüber. Mein Ding wäre das nicht.

Zwei und eine halbe Möglichkeit:

1.) Du sprichst das Thema und deine Wünsche offen an, vielleicht denkt sie ja genau wie du(ja auch Frauen haben solche Phantasien )…Ehrlich aber natürlich riskant….
2.) Du wirst dir klar darüber was dir wirklich wichtig ist. Sie oder mal Erfahrungen sammeln. ….Schonende Variante….

Wenn du dich entschieden hast leb mit den Konsequenzen

26.09.2011 21:09 • #2



Trennen ja oder nein?

x 3


Hey,

um es aus der Sicht einer Frau zusagen:

Ich finde es deiner Freundin ehrlich gesagt nicht fähr. Du solltest für dich eine entscheidung treffen und sie ihr mitteilen. Diese Gefühle zu haben finde ich nicht als " normal".
Wenn man jemanden liebt, dann hat man nicht irgendwelche Verlange nach anderen Frauen. Und mal ganz ehrlich ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass die "Löcher" einer Frau gleich sind.

Was genau stellen sich Männer vor? Meinst du wirklich es mit einer anderen zu treiben, wäre so viel anders? Hm eher nicht.
Was fehlt dir denn in deiner Beziehung?
Ist deine Freundin nicht gut genug?
Was genau erwartest du?
Was genau solltest du verpassen?

Diese Fragen solltest du dir ernsthaft stellen.

Ich will dich auf keinen Fall verurteilen oder dich unter Druck setzen, ich möchte nur ehrlich sein und dir die Meinung einer Frau sagen.

Bei euch in der Beziehung ist nicht alles normal, wäre es der Fall, würdest du nicht denken du würdest in der Welt der Frauen was verpassen.

Je eher man in sich hineinhört und sich die Wahrheit eingesteht, desto besser ist es.

Mit deiner Vermutung wie es später wird liegst du nicht verkehr. Meine Meinung, lieber früher als zu spät.
Noch seit ihr jung und habt die Potentiale neue Partner kennen zu lernen.
Gibt euch die Chance die wahre Liebe kennenzulernen.
Wer weiß vllt seit ihr für einander geschaffen, aber nicht mit solchen Gedanken

Viel Glück.

26.09.2011 21:25 • #3


HUI margara,

hat da jemand mal schlechte Erfahrungen gemacht?

Zitat von margara:
Du solltest für dich eine entscheidung treffen und sie ihr mitteilen. Diese Gefühle zu haben finde ich nicht als " normal".

Ja er soll seine Entscheidungen treffen, aber diese Gefühle sind normal, selbst wenn du im Kloster unter Nonnen großgeworden bist(als Mann) Das ist die Natur der Sache, nicht mehr nicht weniger.

Zitat:
Wenn man jemanden liebt, dann hat man nicht irgendwelche Verlange nach anderen Frauen. Und mal ganz ehrlich ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass die "Löcher" einer Frau gleich sind.

Da geht’s nicht um Liebe sondern um Triebe, Gedanken die die Hormone Steuern, grade in diesem alter. Um den Reiz des Unbekannten. Und bitte nicht so ordinär

Zitat:
Bei euch in der Beziehung ist nicht alles normal, wäre es der Fall, würdest du nicht denken du würdest in der Welt der Frauen was verpassen.

Doch, es liest sich so als ob sie sich wirklich lieben würden und alles normal wäre. Du solltest diesem Trieb nach Erfahrung nicht so viel Bedeutung schenken.
@anonymus: zweifle nicht an deiner Beziehung, nur weil dich dein Körper grade in eine andere Richtung schauen lässt!!

26.09.2011 21:55 • #4


cor illustrata
Huhu!

Wenn du deine Freundin wirklich liebst, dann bleib bei ihr!

Fehlt dir denn irgendwas bei dem Sex mit deiner Freundin? Probiert doch mal was neues aus

Natürlich ist der Sex anders, mit einem anderen Partner... Jedenfalls sehe ich das als Frau so... Das heißt aber nicht unbedingt das er gut ist

Klar ist das ein schöner Gedanke, mit einer anderen Sex zu haben.. Das unbekannte reizt da ganz schön!

Nun kommt aber das ABER!! Liebe geht da vor! Du machst dich doch unglücklich, wenn du deine Liebste verlässt nur um Sex mit einer anderen zu haben!

Und stell es dir nicht so einfach vor! Wenn du keine professionellen Liebesdienste in Anspruch nehmen möchtest, kostet es auf jeden Fall Geduld und meistens auch ein wenig Geld...
(Das mit den liebesdiensten ist nicht abwertend gemeint, weiß halt nicht was du genau suchst)

Dann würdest du Sex mit einer haben, die du wahrscheinlich nicht lieben würdest.
Du weißt nicht wie viele sie vorher hatte, noch ob sie immer verhütet hat...
Kond. reizen ja ab und an mal
Und wenn du dann noch Pech hast, verliebt sie sich in dich und macht stress, weil du ihre gefühle nicht erwiedern kannst, oder du fängst dir irgendwas ein, oder schwängerst sie!

Das war nur die gedankliche Kehrseite der Mediale

vlg

26.09.2011 22:08 • #5


hallo,

danke für die Kommentare!
Und degroot fürs auseinanderflücken des Kommentars von margara. Ich glaube Sie hat nicht ganz genau erkannt, was ich meine.

Also irgendwelche "Dienste" in Anspruch nehmen habe ich definitiv nicht vor, sowas ist absolut nicht mein Fall! Ich denke da eher an so Situationen wenn man mal unterwegs ist, man merkt ja schon, wenn man ein wenig angeflirtet wird.
Und wenn man dann sieht, dass diejenige wirklich verdammt gut aussieht, dann.... naja.
Wenn man einfach mitgehen könnte und am nächsten morgen ist alles vorbei ...

Ich hätte damit kein Problem. Und wer sich bei sowas Geschlechtskrankheiten oder sogar eine Schwangerschaft einhandelt, der sollte sich erstmal etwas mit Kond. auseinandersetzen. Ich mag die Dinger nicht besonders, aber bei sowas wohl unabdingbar

naja, aber ich schweife ab.

Also ich habe wirklich lange darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass meine Beziehung mir auf jeden Fall (im Moment!) deutlich wichtiger ist als irgendeine andere.

Ich werde diese Gefühle wahrscheinlich weiterhin haben und wenn ich merke, dass das so nichtmehr lange gutgeht werde ich mit meiner Freundin darüber sprechen.

Es ist nur so verdammt kompliziert...
Früher hab ich mich immer nach einer Beziehung gesehnt...

28.09.2011 16:35 • #6




Hätteste Dich vorher ausgetobt wüßteste nu mehr . Aber glaubs mir, anatomisch gesehen sind se alle gleich

Und wenn de Wünsche hast die deine Freundin nicht befriedigt sprich mit Ihr. .

Aus Neugier ne Beziehung kaputt machen ist ja wohl so was von daneben.

Bring mal Deine Beziehung auf Vordermann. mach Dich interessanter unternimm mal was anderes mit ihr. Schenk ihr ab und an ein Lächeln und mach Dich begehrenswert

Reden ist das Wichstigste sont kann eine Beziehung nicht funktionieren. Mit GV alleine wirds schnell langweilig

Du bist der Mann. Lass Dir mal was einfallen Und sprecht Euch mal aus .

Und bei einer proffessionellen legste einen Haufen Scheine hin. 10 Min. 100 Euro kannste schätzen. Mit Gummi und wenn de bis dann nich fertig bist darfste gehen. Da stehste dann im Wald

Ach ja , und anfassen oder Küssen oder erst schmusen is da auch nich

Macht keinen Spass. vergiss es.

29.09.2011 14:24 • #7


@Ozonik7

gut das ich solche Erfahrungen noch nicht gemacht habe

29.09.2011 19:43 • #8


Hihi,

abgesehen davon, dass du dich schon entschieden hast und das eigentliche Thema auch schon besprochen wurde. Stellenweise klingt es für mich, als wenn du aus Mitleid mit ihr zusammen bist. Du stellst sie meiner Meinung nach als ziemlich schwach dar.
ich weiß, dass viele (nicht alle) Männer denken sie wären das größte und beste was ihrer Freundin passiert ist und ohne sie wäre ihre Welt grau und leer.
Dem ist aber oft nicht so, man kann jemanden stark und innig lieben, das geht ziemlich schnell, genauso schnell kann man sich aber auch wieder "entlieben".
Vielleicht wäre deine Freundin lange traurig, vielleicht würde es ihr aber nach der Trennungsphase auch besser gehen, mit jemanden Neuen an ihrer Seite, der nur Augen für sie hat und auch in Gedanken Sex nur mit ihr allein hat.

05.10.2011 13:58 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag