Pfeil rechts
4

Hallo!

Ich (36) lebe nun mehr seit 2 Jahren in Beziehung mit einer treuen, verlässlichen Frau. Ich hatte früher auch recht viel mit Ängsten zu kämpfen, wobei diese weniger im sozialen Bereichen lagen, sondern mehr sportliche Herausforderungen (Höhenangst etc.) betrafen. Meine Selbstwertgefühl beziehe ich hauptsächlich aus meiner kommunikativen Stärke, meinem Humor und meinem Erzähltalent. Im Grunde bin ich ja auch beruflich in diesem Bereich tätig. Ich mag es, Menschen zu fesseln und zu begeistern, zu unterhalten und zum Lachen zu bringen. Daraus ziehe ich auch sehr viel für mich selbst, um in den schwierigen Phasen stark zu sein.

Nun hat mir meine Freundin im Streit einmal attestiert, keinen guten Humor zu haben. Das hat mich sehr getroffen, zumal ich auf ebendiesen Humor immer stolz gewesen bin und er auch einen wesentlichen Teil meiner Persönlichkeit ausmacht. Klar, es war eine Äußerung, die in der Wut fiel, weil ich auf einen ihrer Sprüche nicht so gut reagiert hatte ("Na, deine Art von Humor ist jedenfalls auch nicht lustig"), trotzdem: Ich arbeite wie gesagt beruflich damit, meine Ironie/Erzähltalent etc. macht einen großen Teil meiner Persönlichkeit aus. Im ruhigen Zustand hat sie die Äußerung dann relativiert und gemeint, es würde nicht immer ihren persönlichen Geschmack treffen, aber ich bin erschüttert und sehr verunsichert.

Die Beziehung läuft sonst recht gut und meine Freundin will auch daran festhalten. Aber wie soll ich glücklich werden, wenn sie Eigenschaften, die ich als persönliche Stärke sehe, nicht als solche erkennt?

Ich liebe sie, aber seit diesem Vorfall fühle ich mich irgendwie seltsam. Kann es sein, dass sie mich um mein Talent beneidet? (Ihre Stärke liegen eher in einem anderen Bereich). Ich bringe viele ihrer Freundinnen immer wieder zum Lachen, nur bei ihr klappt es in der Tat eher selten.

regengarten

31.03.2017 18:33 • 01.04.2017 #1


7 Antworten ↓


Icefalki
Hihi, ich glaube, du veräppelt uns. Mit deiner Art von Humor?

31.03.2017 18:44 • #2



Tiefe Verletzung

x 3


Veritas
Dachte Ich auch gerade. In letzter Zeit schreiben Neulinge sehr eigenartige Sachen und auch Benutzer, die schon länger dabeisind (und aus der Versenkung wieder auftauchen) gesellen sich dazu. Oder sind wir nur paranoid - und/oder haben keinen Humor?

Fall es ernstgemeint sein sollte: Humor ist Geschmackssache, wenn deiner Freundin dein Humor nicht gefällt, ist es halt so. Damit musst Du leben. Solange das Publikum nicht verscheucht wird, ist alles OK.

31.03.2017 19:19 • #3


christian17
Und wie sollen wir dir jetzt helfen?
Entweder mag deine Frau deinen Humor oder nicht. Wenn nicht kann man nichts machen, dann ist das so.

31.03.2017 19:36 • x 1 #4


Hurt
also eine Beziehung infrage zu stellen, die wie Du sagst gut läuft, nur weil Dein Ego mal nicht gestreichelt wird, finde ich ganz schön happig.
Und den Rückschluss, dass Deine Freundin neidisch sein muss, weil sie Dich kritisch betrachtet hat, finde ich nicht schlüssig.

Wie gehst Du denn allgemein mit Kritik um? Sprichst Du anderen Leuten immer ihre freie Meinung ab, und sie "sehen da etwas dann nicht richtig"?

01.04.2017 03:51 • #5


Ich nenne das kurz und knapp:

>gekränkte Eitelkeit<.

01.04.2017 04:04 • x 3 #6


Angor
Also wenn das wirklich ernst gemeint ist, dann staune ich echt, mit welchen Allerweltsproblemen hier im Angst und Panikforum aufgeschlagen wird.

Sei froh, wenn Körper und Geist gesund sind, alles andere ist Pippifax und jeder Mensch sollte mit sowas klar kommen.

Wenn Deine Freundin Deinen Humor nicht so mag, muss es ja andere Dinge geben, die sie an Dir anziehend findet, sonst wäre sie ja nicht mit Dir zusammen.

Und neidisch, ich bitte Dich, vielleicht solltest Du auch mal auf dass eingehen, was sie gut kann, und Dich nicht immer so vor ihr und ihren Freundinnen profilieren um Dich besser aussehen lassen wie sie.

01.04.2017 05:46 • #7


suekre
... und viel wichtiger ist doch, dass DU von dir und deinem tollen Humor überzeugt bist, so dass dich Aussagen bzw Vorwürfe wie diese im Zweifel gar nicht so im Kern erschüttern sollten. Wenn dieser Wesenszug wirklich so tief in dir verankert ist, wie du sagst, dann frage ich mich, warum dich das so aus der Bahn wirft.

Was verstehst du eigentlich unter Humor? Was genau tust du? Leute zum Lachen bringen? Wie denn?

"Sprüche klopfen" ist nicht automatisch gleichbedeutend mit "Humor haben".

Humor haben bedeutet auch, sich nicht immer so ernst und wichtig zu nehmen, mal über sich selber lachen zu können... und wenn du bei so einem Kinkerlitzchen schon eingeschnappt bist... naja.

01.04.2017 09:28 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag