Pfeil rechts

Hey,
Ich war gerade beim Friseur und hab mir die Haare färben lassen. Ich hatte einen sehr eng anliegenden Umhang um mit zusätzlichen Kreppband um. Mir war das ganze schon recht unangenehm, aber ich wollte nix sagen. Kann man so die Halsschlagader abdrücken/verletzen? Ich hab seit ein paar Monaten echt Angst um meine Halsschlagader, obwohl ich erst 19 bin. Dazu kommen Empfindungsstörungen, Schmerzen in den Armen/Schwindel.. Usw. Ist es einfach die Halsschlagader abzudrücken/ zu verletzen?

08.06.2015 18:16 • 08.06.2015 #1


8 Antworten ↓


Schlaflose
Wenn dir die Halsschlagader abgedrückt worden wäre, wärst du in Ohnmacht gefallen. So leicht passiert das nicht, dass die Halsschlagader abgedrückt oder verletzt wird, da muss schon jemand mit den Händen oder mit einem Strick mit aller Kraft zuziehen.

08.06.2015 18:22 • #2



Verletzung Halsschlagader

x 3


Naja ich würd sagen, dass ich etwas "vorbelastet" bin, weil ich mir früher immer den Puls dort gemessen hab. Und ich war auch am Wochenende bei meinem Freund und da hab ich mit der Ader auf seinem Arm gelegen...mehrmals

08.06.2015 18:36 • #3


Schlaflose
Vorbelastet Das sind ganz normale alltägliche Belastungen, die jeder Mensch täglich hat. Die Menschheit ware schon längst ausgestorben, wenn man so empfindlich wäre.

08.06.2015 18:58 • #4


Naja nee, ich hab das schon zwanghaft gemacht mit der Pulsmessung. Manchmal vielleicht auch etwas zu sehr gedrückt. Zwar nicht bis zur bewusstlosigkeit aber trotzdem. Das verunsichert mich jetzt, so dass ich phobisch reagiere

08.06.2015 19:25 • #5


Mondkatze
Zitat von lili90:
Naja nee, ich hab das schon zwanghaft gemacht mit der Pulsmessung. Manchmal vielleicht auch etwas zu sehr gedrückt. Zwar nicht bis zur bewusstlosigkeit aber trotzdem. Das verunsichert mich jetzt, so dass ich phobisch reagiere


Warum fühlst Du den Puls nicht einfach am Handgelenk?
Da kannst Du auf jeden Fall nicht "zu fest drücken".

08.06.2015 19:30 • #6


Mach ich jz mittlerweile

08.06.2015 19:30 • #7


Schlaflose
Die großen Blutgefäße sind extrem elastisch und reißfest. Denen passiert durch Drücken gar nichts. Da muss man schon mit einem scharfen Messer ran, um eine Verletzung zuzufügen.

08.06.2015 19:43 • #8


evivanvalence
Also über sowas würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Hab noch nie gehört\gelesen das jemand beim pulsmessen gestorben wäre, lach

Mach dir bitte keine Sorgen,alles ist OK

08.06.2015 20:45 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel