Pfeil rechts
2

PfannkuchenSask
Hallo, liebe Community.

Ich erzähle euch jetzt einmal meine Geschichte mit der Person:

Angefangen hatte es, als ich in Landshut in der Klinik war. Dort waren einige Frauen, welche mich mit einem Mädel verkuppeln wollten. Das Mädel selbst, war noch nicht in der Klinik. Trotzdem erzählten sie mir Sachen, wie,

- dass sie in Berlin wohnt,
- dass ihr Name Amanda heißt
- dass sie studiert

Sie verglichen mich immer mit dem Mädel und sagten mir, was ich tun kann, um ihr zu gefallen. Dann sagten sie mir, dass ich sie bald treffen werde.

Ich traf sie dann auch schon in München. Meine Beraterin (Arbeitsamt) empfiehl mir eine Klinik. Dort war sie dann, die Frau, die ich treffen musste. Erst war sie nicht begeistert von ihr, aber als wir uns in unserem Zimmer schön unterhielten, lächelte sie plötzlich wie ein Honigkuchenpferd. Sie sagte selbst, dass sie mich liebt. Ihre Pupillen waren echt groß und ich las mal, dass dies ein Anzeichen für sexuelle Erregung bzw Verliebtheit steht.

Sie tat sehr viel für mich. Ließ sich ein Tattoo stehen. Redete mich immer wieder an und war dann enttäuscht, als ich nichts dazu sagte. Sie wollte mir Dinge schenken (Handy etc.) Ich nahm nie was an, außer eine Schutzfolie für das Handy.

Außerdem küssten wir uns schon mal, was sie sehr schön fand. Sie sagte zu Leuten, dass sie sowas öfters machen wollte.

Sie plapperte mir sogar manchmal nach, indem sie meine Sätze wiederholte, wenn sie mit anderen Leuten sprach. Sie trug meine Sachen und all das, weil sie meinte, dass sie sowas nur tun würde, wenn sie verliebt sei. Sie tat verdammt viel für mich und zeigte sehr viel Verständnis und Geduld.

Als ich die Klinik verlassen musste, sagten mir die Leute, ich solle die Ausbildung machen. Den Ort werde ich jetzt nicht nennen, aber es gibt eine bestimmte Einrichtung, in der man sie machen kann. Dort würde ich sie wiedersehen. Aber ich konnte wegen einer gewissen Sache nicht nicht dorthin.

Und als ich 2016 ihre Nummer erhielt und ihr schrieb, meinte sie, dass sie keinen Kontakt möchte. Sie sagte mir noch nicht einmal, wieso und warum. Was soll ich bloß tun? Und Nein, ich will sie nicht aufgeben und ja, es geht mir sehr gut damit.

Bitte nur ernstgemeinten Antworten.

26.06.2020 20:01 • 26.06.2020 #1


4 Antworten ↓


Perle
Hallo,

verstehe ich es richtig, dass Ihr 2016 das letzte Mal Kontakt hattet?

Es ist leider manchmal so, dass Menschen keine näheren Gründe für einen Kontaktabbruch nennen. Ich habe das auch schon erlebt und weiß, dass so etwas weh tut, weil man es nicht einordnen kann. Da ist aber leider nichts machen, es ist eine freie Entscheidung. Ich bin damals auch einige Zeit hinterher gerannt und habe den Menschen um eine Erklärung gebeten, vergeblich.

Warum möchtest Du Kontakt zu einem Menschen, der klar geäußert hat, dass er sich dagegen entschieden hat?

LG Perle

26.06.2020 21:08 • x 1 #2



Sie will keinen Kontakt mehr zu mir

x 3


PfannkuchenSask
Hallo @perle,
Weil mich das alles einfach nicht kalt lässt, was passiert ist. Ich gebe mir selbst die Schuld für den Abbruch und ich bin ja auch schuld daran, aber sie lässt mir ja keine Chance, um alles besser zu machen. Es hört sich echt blöd an, aber ich hänge einfach an diesem Menschen. Ich weine seit vielen Tagen und es beschäftigt mich jeden Tag. Selbst jetzt weine ich, während ich das schreibe, weil es mich einfach nur verletzt. Ein einziger Satz würde schon genügen, der irgendwie erklärt, wieso das alles in die Brüche ging, wäre gut. Dann würde ich es wenigstens verstehen, aber Menschen sind einfach sch. und ersetzen einen.

26.06.2020 21:33 • #3


Perle
Ich kann in Deinem Eingangsthread nicht erkennen, dass Du irgend eine Schuld trägst. Allerdings muss ich auch sagen, dass es alles etwas schwierig nachzuvollziehen ist für mich als Leserin.

Meinst Du nicht, sie hätte längst wieder Kontakt zu Dir aufgenommen, wenn sie das gewollt hätte? Du rennst einem Gefühl hinterher, das so schön war aber nun in der Vergangenheit liegt. Richte den Blick nach vorne und lass das Geschehene so stehen wie es nun mal ist. Kralle Dich nicht an einem Menschen fest, der schon lange nicht mehr in Deinem realen Leben ist, sondern nur in Deinem Träumen. Du verbaust Dir sonst für die Zukunft zu viel.

Das ist mein Rat an Dich. Alles Gute wünsche ich Dir!

LG Perle

26.06.2020 21:50 • x 1 #4


PfannkuchenSask
Danke für die Worte Perle.

26.06.2020 21:57 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag