» »


Nach 3 Monaten Trennung und es fällt schwer

201823.01




Ich hab gerade wieder ein sehr großes tief.

Meine ex hat sich vor 2 Wochen getrennt es ist sehr schwer für mich. Wir haben nur 3 Monate eine Beziehung gehabt aber dennoch ist das richtig schlimm. Es kribbelt im Kopf und mir wird heiß und kalt wenn die Gedanken kommen das sie weg ist.

Halte nun 2 Tage kontaktsperre. Es war intensiv und sehr schön. Sie hat sich getrennt gehabt und direkt mich kennengelernt es lief super. Sie sagte immer du bist Wahnsinn etwas bekloppt und ich liebe dich.

Bleib bei mir hau nicht ab und so weiter.

Dann irgendwann ist es immer weniger geworden mit kuscheln.... So ab Weihnachten.

I'm neuen Jahr sagte sie sie brauche Auszeit ich bin zu präsent. Also ging ich erstmal paar Tage später 5 Tage besser gesagt haben wir nochmal gesprochen und uns getrennt.

Sie braucht ihre Zeit will für sich sein. Sie vermutet es war zu schnell es war zu früh.
Es ist noch was da aber sie will keine Hoffnungen machen. Wenn man wieder zusammen kommt sagte die Zahlen wir das Jahr weiter.

Sie ist sich selber unsicher gewesen ob es gute Entscheidung ist und war. Ich glaube sie denkt viel drüber nach was sie getan hat ob es richtig ist. Ich hab mein Teil dazu beigetragen da ich sagte: wer weiß ob wir nächstes Jahr noch zusammen sind. Da bei mir das immer so war Trennung im Winter. War ich ängstlich

Ich hab selbst im letzten Monat der Beziehung gemerkt das dort irgendwie was nicht stimmt. Meine Laune ging dann auch runter.


Ich hab noch nie so zu kämpfen gehabt wie dieses Mal bei einer Trennung. Bei mir gehen alle beziehungen entweder nach 3 Monaten oder 1 Jahr kaputt :(. Es ist schlimm es tut richtig weh. Kann nicht mehr schlafen, kann nicht klar denken. Selbst wenn ich abgelenkt werde.
Und was auch doof ist ich sehe sie ab und an auf Arbeit.

Mittlerweile ist es so weit das ich eine Therapie machen werden nicht wegen Beziehung sondern auch so habe ich Probleme im Leben. Mich selbst zu schätzen und so.

Ich weiß nicht wie lange es dauert bis ich das überwunden habe, ob noch eine Chance ist. Oder nicht und ob ich das überhaupt mal verkraftet bekomme



12
1
  23.01.2018 09:58  
Hallo Userking88,
wenn du noch sehr an deiner Ex-Freundin hängst und ihr euch beide unsicher seid ob es die richtige Entscheidung war, dann würde ich auf jeden Fall nochmal das Gespräch suchen.
Ich glaube es wäre einfacher wenn es ein klares Ja oder Nein ist, da man mit einer Vielleicht-Situation nicht abschließen kann, da immer ein Stück Ungewissheit in der Luft hängt.
Von daher rate ich dir, stelle die Situation klar und ich drück dir natürlich die Daumen dass es positiv für dich ausgeht!



  23.01.2018 13:10  
Nun I'm end defekt hat sie ja ein nein gegeben. Mit ich will dir keine Hoffnungen machen das es was wird. Und mit ich will alleine sein und kein Freund haben

« Dachte alles würde gut laufen, jetzt ist alles ... Planlos, nach Beziehung mit depressivem Partner » 

Auf das Thema antworten  3 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Es fällt mir schwer.

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

3

1265

10.09.2008

schlucken fällt schwer

» Angst vor Krankheiten

5

10038

11.06.2009

es fällt mir schwer,aber

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

3

479

05.07.2012

Exposition alleine fällt mir so schwer

» Agoraphobie & Panikattacken

12

766

28.12.2011

Es fällt mir schwer meine Beziehung einzuschätzen

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

29

1857

22.04.2015










Partnerschaft & Liebe Forum