Pfeil rechts
1

Hallo Leute! Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Damit ihr mich vielleicht etwas besser versteht, muss ich ganz schön weit ausholen.

In der 3. Klasse gab es einen neuen Schüler auf unserer Schule. Er war ein Flüchtlingskind und saß im Religionsunterricht neben mir, da ich ihm alles vom Russischen ins Deutsche übersetzen konnte. Hieraus entstand eine wundervolle Kindheitsfreundschaft. Er wurde einer meiner besten Freunde und auch meine "Sandkastenliebe". Wie das halt mit Sandkastenliebe so ist, hielt diese natürlich nicht lange auch etwa 3 Jahre später war da etwas mehr als Freundschaft, doch selbst da waren wir noch Kinder und es ging somit in die Brüche. Trotzdem waren wir immer Freunde, hatten immer sehr viel Kontakt. Als ich ca 15 Jahre alt war, hatte dieser Junge eine Freundin, mit der es nicht gut lief. Zu dieser Zeit trafen wir uns oft und haben uns auch desöfteren geküsst. Seine Beziehung ging irgendwann in die Brüche und für eine kurze Zeit verloren wir den Kontakt zueinander. Etwa 1 Jahr später hatte er eine neue Freundin. Wir sahen uns wieder öfter im Schulbus und redeten viel miteinander -freundschaftlich. Ein weiteres Jahr darauf lernte auch ich meinen jetzigen Partner kennen. Zu dieses Zeit sahen wir uns nur noch selten, da er auch irgendwann in einen anderen Ort zog mit seiner Familie. Wir sahen uns nur noch sehr selten. Vielleicht 1-2 mal im Jahr. Manchmal auch erst nach 2 Jahren. Jedes mal war ich irgendwie völlig außer mir nach diesen Begegnungen, doch ich ließ es auf sich beruhen. Oft schaute ich auf sozialen Netzwerken seine Bilder an und dachte sehr viel an ihn, hoffte sehr oft, ihn mal wieder zufällig irgendwoe zu treffen. Ich schrieb ihm aber nicht, Schließlich war er in einer Beziehung und ich auch. Einige Zeit später traf ich ihn wieder. Er hatte bereits eine neue Freundin und ich war noch immer mit meinem Freund zusammen, da lief es bei mir aber nicht mehr so gut mit meinem Freund und auch er sagte, es sei nicht das wahre mit ihr. Doch auch hier gab es vorerst keinen Kontakt mehr. Mit meinem Freund lief es immer schlechter. Besagter Mann und ich waren lediglich Facebook-Freunde, hatten aber nicht die Handynummer des anderen. Im Januar diesen Jahres gratulierte ich ihm also privat auf facebook zum Geburtstag. Er bedankte sich mit: "Vielen Dank mein Schatz". Wir schreiben kurz hin und her und tauschten dann unsere Nummern aus. So begann das ganze "Drama". Wir schrieben sehr viel hin und her, oftmals die ganze Nacht und erhielt immer Guten-Morgen-Nachrichten von ihm. Dann das erste Treffen. Er brachte mir eine Rose mit. Es war auch wirklich ein sehr schönes und lustiges Treffen. Wir trafen uns immer öfter, er gestand mir, dass er sich in mich verguckt hat mit einem fetten Blumenstraß in der Hand. Ich konnte ihm nicht gleich sagen, dass es mir genauso geht. Wir hatten wirklich immer sehr tiefsinnige Gespräche und er fragte mich oft, womit er mich verdient hätte. Irgendwann sagte er mir auch, dass er mich liebt, fragte, ob wir nicht einfach zusammen sein können, wollte mich mit nach Hause bringen zu seinen Eltern (die ich natürlich auch schon von damals kenne). Ich versprach ihm, dass ich das auch will mit ihm. Das Einzige war, dass ich etwas Zeit brauchte. Schließlich hatte ich einen Freund zu Hause sitzen. Aber ich versicherte ihm, dass ich das alles genauso sehr möchte wie er. und das war auch wirklich so, ich hätte nur etwas Zeit benötigt. Die nächste Zeit war auch alles gut, bis ich einer Abends keine Zeit für ihn hatte (ich war erkältet und mir ging es nicht gut). Ich hatte es ihm am Telefon erklärt und er bat mich, dass ich mich abends nocheinmal melden soll nach Feierabend und wir einfach in Ruhe quatschen können. Dies tat ich auch, er ging jedoch nicht ans handy und beantwortete die von mir gelesenen Nachrichten nicht. Am nächsten Tag sagte ich ihm, dass das so nicht geht und dass er es einfach sagen könnte, wenn er keine Lust mehr hat. Er versicherte mir aber, dass alles in Ordnung wäre. Einige Tage später trafen wir uns und er erklärte nur, dass er etwas in Schwierigkeiten gesteckt hätte. Daraufhin verbrachten wir wieder einen schönen Abend miteinander. Er versprach mir, dass er mir niemals absichtlich wehtun könnte und dass ich ein wundervoller und für ihn besonderer Mensch bin. Das war im März. Danach habe ich ihn nicht wieder gesehen. Am Tag nach dem letzten Treffen rief er mich an, wir sprachen ganz normal miteinander, alles war gut, er fragte noch, was ich vorhabe. Hinterher schrieben wir noch hin und her. Am Tag darauf beantwortete er keine einzige Meiner Nachrichten. Anrufen wollte ich ihn nicht, ich wusste, er würde nicht rangehen. Also schnappte ich mir seine Sachen, die ich noch von ihm hatte (nur Kleinigkeiten) und legte sie eines Abends in seinen Briefkasten und fuhr dann davon. Fast 3 Wochen Funkstille, bis ich leider Gottes einen über den Durst getrunken hatte und ihm schrieb, dass ich ihn vermisse. Am Tag darauf antwortete er mir, dass es ihm leid tut, dass er sich so lange nicht gemeldet hat, aber er wohl etwas in der Klemme steckt und dass er mich auch gerne wiedersehen würde und dass immer wenn "dieses eine Lied kommt" er an mich denken muss und seine Handschuhe immer noch nach meinem Parfum riechen. Auch am darauffolgenden Tag schrieben wir und wollten uns treffen. Auf meine Frage, wie spät denn, habe ich bis heute keine Antwort bekommen. Zack - die Nummer war nicht mehr vergeben. Ich dumme Kuh hoffte ja noch darauf, dass sein Vetrag abgeluafen wäre oder was auch immer. Also schrieb ich ihm bei facebook, dass ich ihn liebe und meinen Freund sofort verlasse. Keine Antwort. Am 16. Mai hatte ich Geburtstag. Meine letzte Hoffnung bestand darin, dass er mir gratuliert und wir so wieder in Kontakt kommen. Aber nichts. Am 18. hielt ich es nicht mehr aus. ich schrieb ihm einen ewig langen Text mit den Sachen, die ich ihm sagen wollte (ich habe ihn nicht beleidigt, das würde ich niemals tun), lediglich dass man sowas nicht macht und dass man doch wenigstens eine Erklärung hätte geben können und dass ich ihm alles Gute wünsche von Herzen und schwor, dass ich ihn von nun an in Ruhe lassen würde. Als Anhang einen screenshot einer alten Nachricht von ihm an mich, in der stand, dass er die Zeit mit mir so genießt und es so schön mit mir ist und er mir niemals wehtun könnte usw. Als ich am nächsten Tag schauen wollte, ob er es gelesen hat, sah ich, dass er sein Profil gelöscht hat. Jetzt sitze ich hier. Mit meinen 24 Jahren und am flennen wie ein Teenie. Der nicht weiß was Sache ist. Was ich falsch gemacht habe. Es verbinden mich so viele Erinnerungen mit ihm. Wie soll ich denn so jemals drüber hinwegkommen? Ohne Antwort, ohne Erklärung. Ich fass es einfach nicht. Ich weiß nicht mehr weiter... nach über einem MonatEr hat im Januar Geburtstag. Ich bin nun am überlegen, ob ich ihm im Januar zum Geburtstag vielleicht einfach einen Brief schreibe? Kein Drama und keine Vorwürfe. Lediglich gratulieren und vielleicht ein paar nette Worte. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich ihm so egal bin und er einfach keine Lust mehr hatte. Er ist nämlich definitiv der Typ Mann, der das dann frei heraus sagen würde. Also was denkt, sollte ich im Januar einen letzten Schritt wagen? Meint ihr, bis dahin ist "genug Gras über die Sache gewachsen"? Und ich einen letzten Versuch starten sollte? Oder kommt so ein Brief stalker-mäßig rüber? Ich habe nicht vor, ihm da zu Hause aufzulauern, sondern den Brief per Post zu schicken. Würdet ihr hier in meinem Fall kämpfen?
Ich würde mich über zahlreiche Antworten freuen.
Liebe Grüße

30.06.2016 13:49 • 01.07.2016 x 1 #1


9 Antworten ↓


Luna70
Herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

Was ich jetzt noch nicht ganz verstanden habe, besteht die Partnerschaft mit deinem Freund noch oder bist du jetzt Single?

30.06.2016 14:05 • #2



Kontaktabbruch ohne Vorwarnung

x 3


suekre
Nur ein kleiner Tipp: "Zahlreiche Antworten" wirst du vermutlich eher bekommen, wenn du diesen Textwall mal etwas aufdröselst. Soviel Wortkotze am Stück ist SUPERanstrengend zu lesen. Nicht böse gemeint, aber ein paar Absätze tun dem Ganzen gut.

30.06.2016 14:34 • #3


Puh, was für ein Text!

und erst einmal

ein Herzliches Willkommen!

Der plötzliche Kontaktabbruch finde ich in meinen Augen schon sehr seltsam, ist auch schwierig von hier aus
einen Tipp zu geben. Vielleicht hat er Dir auch einiges veschwiegen oder Du in Deiner Verliebtheit nicht wahrhaben
wolltest....

30.06.2016 15:07 • #4


Zitat von Luna70:
Herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

Was ich jetzt noch nicht ganz verstanden habe, besteht die Partnerschaft mit deinem Freund noch oder bist du jetzt Single?

Nein ich bin jetzt Single. Das hatte keinen Sinn mehr von beiden Seiten

30.06.2016 17:21 • #5


Zitat von suekre:
Nur ein kleiner Tipp: "Zahlreiche Antworten" wirst du vermutlich eher bekommen, wenn du diesen Textwall mal etwas aufdröselst. Soviel Wortkotze am Stück ist SUPERanstrengend zu lesen. Nicht böse gemeint, aber ein paar Absätze tun dem Ganzen gut.

Oh Mist sorry, ich war so in meinem Schreib-flow

30.06.2016 17:21 • #6


Zitat von HelloSunshine:
Zitat von Luna70:
Herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

Was ich jetzt noch nicht ganz verstanden habe, besteht die Partnerschaft mit deinem Freund noch oder bist du jetzt Single?

Nein ich bin jetzt Single. Das hatte keinen Sinn mehr von beiden Seiten.

Jedoch bin ich nicht mehr dazu gekommen es ihm zu sagen

30.06.2016 22:09 • #7


Luna70
Zitat von HelloSunshine:
Nein ich bin jetzt Single. Das hatte keinen Sinn mehr von beiden Seiten.

Jedoch bin ich nicht mehr dazu gekommen es ihm zu sagen


Das ist natürlich nicht gut und irgendwie kann ich den Kontaktabbruch schon verstehen. Musste ihm ja so vorkommen, als könntest du dich nicht entscheiden und würdest ihn hinhalten.

Ich gehöre ja einer anderen Generation an und als ich so alt war wie du gab es weder Facebook noch SMS. Wenn man sich was zu sagen hatte, machte man das in einem persönlichen Gespräch und das war manchmal gar nicht so blöd. Wenn dir wirklich was daran liegt, warum siehst du dann nicht zu, dass du ihn einfach persönlich triffst. Face to face ist doch bei sowas tausend mal besser als irgendwelche Nachrichten zu schicken. Wenn er dir dann wirklich ins Gesicht sagt, dass er nicht mehr mit dir reden will, okay dann ist das eben so und du musst einen Haken dran machen. Aber so wie du ihn beschreibst kann ich mir das nicht vorstellen.

Oder es ist tatsächlich in seinem Leben irgendetwas vorgefallen, was mit dir gar nichts zu tun hat. Vielleicht hat er sein Profil gelöscht, weil er mit irgendwelche Leuten Schwierigkeiten hat. Das wirst du nur herausfinden, wenn du mit ihm redest. Was soll das denn bringen, damit ein halbes Jahr zu warten. Wenn dir der Mann wichtig ist, dann solltest du dich jetzt bemühen in Kontakt zu kommen. Ist zumindest meine Meinung.

01.07.2016 08:59 • #8


Zitat von Luna70:
Zitat von HelloSunshine:
Nein ich bin jetzt Single. Das hatte keinen Sinn mehr von beiden Seiten.

Jedoch bin ich nicht mehr dazu gekommen es ihm zu sagen


Das ist natürlich nicht gut und irgendwie kann ich den Kontaktabbruch schon verstehen. Musste ihm ja so vorkommen, als könntest du dich nicht entscheiden und würdest ihn hinhalten.

Ich gehöre ja einer anderen Generation an und als ich so alt war wie du gab es weder Facebook noch SMS. Wenn man sich was zu sagen hatte, machte man das in einem persönlichen Gespräch und das war manchmal gar nicht so blöd. Wenn dir wirklich was daran liegt, warum siehst du dann nicht zu, dass du ihn einfach persönlich triffst. Face to face ist doch bei sowas tausend mal besser als irgendwelche Nachrichten zu schicken. Wenn er dir dann wirklich ins Gesicht sagt, dass er nicht mehr mit dir reden will, okay dann ist das eben so und du musst einen Haken dran machen. Aber so wie du ihn beschreibst kann ich mir das nicht vorstellen.

Oder es ist tatsächlich in seinem Leben irgendetwas vorgefallen, was mit dir gar nichts zu tun hat. Vielleicht hat er sein Profil gelöscht, weil er mit irgendwelche Leuten Schwierigkeiten hat. Das wirst du nur herausfinden, wenn du mit ihm redest. Was soll das denn bringen, damit ein halbes Jahr zu warten. Wenn dir der Mann wichtig ist, dann solltest du dich jetzt bemühen in Kontakt zu kommen. Ist zumindest meine Meinung.

Danke für deine Antwort. Ich habe auch schon tausend Mal hin und her überlegt, ob ich das nicht vielleicht einfach mache. Ich hatte halt nur Angst, dass er sich dann irgendwie "belästigt" fühlt. Aber du hast schon Recht. Sowas sollte man persönlich klären. Und wenn ich es nicht wage, werde ich es wohl nie erfahren und wahrscheinlich ewig bereuen.

01.07.2016 14:22 • #9


Zitat von Luna70:
Zitat von HelloSunshine:
Nein ich bin jetzt Single. Das hatte keinen Sinn mehr von beiden Seiten.

Jedoch bin ich nicht mehr dazu gekommen es ihm zu sagen


Das ist natürlich nicht gut und irgendwie kann ich den Kontaktabbruch schon verstehen. Musste ihm ja so vorkommen, als könntest du dich nicht entscheiden und würdest ihn hinhalten.

Ich gehöre ja einer anderen Generation an und als ich so alt war wie du gab es weder Facebook noch SMS. Wenn man sich was zu sagen hatte, machte man das in einem persönlichen Gespräch und das war manchmal gar nicht so blöd. Wenn dir wirklich was daran liegt, warum siehst du dann nicht zu, dass du ihn einfach persönlich triffst. Face to face ist doch bei sowas tausend mal besser als irgendwelche Nachrichten zu schicken. Wenn er dir dann wirklich ins Gesicht sagt, dass er nicht mehr mit dir reden will, okay dann ist das eben so und du musst einen Haken dran machen. Aber so wie du ihn beschreibst kann ich mir das nicht vorstellen.

Oder es ist tatsächlich in seinem Leben irgendetwas vorgefallen, was mit dir gar nichts zu tun hat. Vielleicht hat er sein Profil gelöscht, weil er mit irgendwelche Leuten Schwierigkeiten hat. Das wirst du nur herausfinden, wenn du mit ihm redest. Was soll das denn bringen, damit ein halbes Jahr zu warten. Wenn dir der Mann wichtig ist, dann solltest du dich jetzt bemühen in Kontakt zu kommen. Ist zumindest meine Meinung.

Du hast schon Recht. Ich habe nur irgendwie Angst, dass er sich dann belästigt fühlen könnte. Aber ich sollte es wohl einfach versuchen. Sonst werde ich es nie wissen und vielleicht für immer bereuen

01.07.2016 14:24 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag