Pfeil rechts
56

Hallo,

ich wende mich hierher und hoffe, dass ich richtig bin.
Es geht um eine Facebookbekanntschaft, mit dem ich seit ca. 4 Monaten schreibe. In Zeiten von Corona war ein Treffen noch nicht möglich.
Zu anfangs war ich hin-und hergerissen, da ich seine Absichten nicht einordnen konnte. Er war gleich sehr direkt und sagte mir, wie gut ich aussehe usw., auch haben wir über intimere Themen geredet, es war für mich erstmal was ganz Neues, hat mir Spaß gemacht und hab es genossen. Er ist Single und könnte sich eine langfristige Beziehung vorstellen, mal sehen wie es wird, wenn man sich wieder treffen kann.
Die Zeit verging und wir schrieben fast jeden zweiten Tag. so 4 Monate lang. Auch über "normale" Dinge, eben zum Kennenlernen.

Ich habe mich nebenbei noch beim Onlinedating angemeldet und seit ca. 3 Wochen noch mit einer anderen Person Kontakt, sporadisches chatten und flirten.

Aber nicht so wie bei dem anderen. Ich fragte ihn am Wochenende, ob er denn noch mit anderen Frauen schreibt, wie mit mit, weil ich es nicht so einordnen konnte (er war früher wohl ein ziemlicher Casanova und macht keinen Hehl daraus).
Mich interessierte es einfach und rechnete auch mit anderen Frauen - er sagte nein, es gibt niemand. Mir stellte er die Gegenfrage, ob bei mir jemand sei.
Ich dachte, ich bin ehrlich und sagte, dass ich mit einer anderen Person noch sporadisch schreibe.
Das traf ihn sehr. Er fragte mich über den anderen aus, wie er aussieht und wo er her kommt. Aber er sei "nicht eifersüchtig, nur interessiert. "
Wir hatten bis zu dem Zeitpunkt sehr offen getextet.


Ich sagte ihm, dass ich gerade mein Leben genieße und schaue, was ich möchte, dass er mich jedoch sehr interessant und ich ehrliches Interesse habe. Dass ich mich aber auch mit dem anderen treffen würde, um ihn einfach kennen zu lernen.

Den Facebookbekannten wollte ich schon viel früher treffen, wir waren immer kurz davor, traute mich aber nicht. Es wurde immer intimer und wir flirteten heftiger. er wollte sich auch wegen Corona nicht mal im Freien treffen.
Naja bis ich den Fehler machte und ehrlich war. ich kenne ihn ja gar nicht persönlich.
Nun weiß er gar nicht, ob er sich noch treffen will, weil ich zu viele Eisen im Feuer habe. Er war definitiv eifersüchtig und es tut mir im Nachhinein so leid, dass ich ehrlich war. Ich würde ihn gerne weiter kontaktieren und treffen. wie könnte ich das Ruder noch herum reißen?
Gibt es da noch eine Chance? Ich könnte heulen, dass ich so ehrlich war. Wollte aber mit offenen Karten spielen, denn wir kennen uns ja eigentlich gar nicht.

Soll ich mich am besten nicht mehr melden? Oder kann ich mich irgendwie entschuldigen und klar machen, dass er mir doch mehr bedeutet als der andere? Er wird mir wohl nicht mehr glauben.

Ich danke euch für Ratschläge.

08.12.2020 16:18 • 13.12.2020 #1


69 Antworten ↓


Zitat von Dancing88:
Hallo,ich wende mich hierher und hoffe, dass ich richtig bin. Es geht um eine Facebookbekanntschaft, mit dem ich seit ca. 4 Monaten schreibe. In Zeiten von Corona war ein Treffen noch nicht möglich. Zu anfangs war ich hin-und hergerissen, da ich seine Absichten nicht einordnen konnte. Er war gleich sehr direkt und sagte mir, wie gut ich aussehe usw., auch haben wir über intimere Themen geredet, es war für mich erstmal was ganz Neues, hat mir Spaß gemacht und hab es genossen. Er ist Single und könnte sich eine langfristige Beziehung vorstellen, mal sehen wie es ...


Wer so reagiert ist kein casanova.
Wenn du ihn magst sag ihn das

08.12.2020 16:22 • x 1 #2



Ich habe meine Facebook Bekanntschaft vergrault

x 3


Mariebelle
Mit voellig Fremden ueber Intimes zu sprechen nach ein paar Wochen fb Bekanntschaft finde ich immer etwas bedenklich.
Sowas kann man doch machen,wenn man sich mal im rl kennen u moegen gelernt hat.

Garantiert hat er auch viele Eisen im Feuer,also mach dir keinen Kopf....

08.12.2020 16:26 • x 1 #3


Das dachte ich auch. Nach den ersten zwei Wochen brach ich den Kontakt erst mal ab. Doch er hat mich sehr interessiert, ist auch optisch voll mein Typ. Dachte mir, warum nicht darauf eingehen. In Zeiten von Corona kann man sich ja leider nicht so schnell treffen und kennenlernen und ich glaube online ist es viel einfacher und schneller, dass es auch zu intimen Themen kommt, so zumindest meine Erfahrung.

08.12.2020 17:02 • #4


Nachtrag:
Er wollte ständig wissen, ob ich an der anderen Bekanntschaft auch ehrliches Interesse habe, wenn ich mich mit dem anderen auch treffen würde...
Was soll ich da antworten? Ich hätte nicht gedacht, dass er sofort das Interesse an mir verliert...wir sind ja immerhin beide Singles und es gibt noch gar keinen Grund zur Eifersucht...
Ich schrieb nur, dass es gar nicht mit uns vergleichbar sei, wir hatten ja schon seit 4 Monaten Kontakt, wenn da mein Interesse nicht groß wäre, wäre ich schon längst weg...

08.12.2020 18:52 • #5


FeuerWasser
Zitat von Dancing88:
Ich sagte ihm, dass ich gerade mein Leben genieße und schaue, was ich möchte, dass er mich jedoch sehr interessant und ich ehrliches Interesse habe. Dass ich mich aber auch mit dem anderen treffen würde, um ihn einfach kennen zu lernen.

Zum Einen finde ich es sehr seltsam mit jemand Fremden über Intimes zu schreiben und "heftig zu flirten" den man noch nie persönlich getroffen hat und auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass er bei dem Satz den Rückzug antretet. Ich hätte es auch getan oder wäre zumindest sehr vorsichtig geworden. Dir muss nicht deine Ehrlichkeit leid tun aber du solltest dir Gedanken machen was du willst und einen geraden Weg einschlagen. Ich kann mir vorstellen, dass das mutmaßlich nur die wenigsten Männer spannend finden wenn eine Frau zu einem Fremden so anzüglich wird und gleichzeitig erzählt man möchte das Leben genießen und flirtet über mehrere Ecken.

10.12.2020 17:22 • x 1 #6


Mariebelle
Zitat:
Ich kann mir vorstellen, dass das mutmaßlich nur die wenigsten Männer spannend finden wenn eine Frau zu einem Fremden so anzüglich wird und gleichzeitig erzählt man möchte das Leben genießen und flirtet über mehrere Ecken.


Wo ist denn da der Wiederspruch?Es scheint beiden fuer eine Zeit gefallen zu haben,bis eine/r nicht mehr wollte,bzw mit anderen chattet.
Viele sind nur in solchen Portalen,um Leute anzulabern und evtl ueber Sex zu reden,ohne sich zu kennen.
Das rl findet,wie wir alle wissen im rl statt,nicht in Laberchats.

10.12.2020 17:30 • x 1 #7


Coru
Ich finde es eher normal auch online über persönliche zu reden wenn ihr euch gut versteht. Es ist doch total ok wenn du noch mit anderen schreibst. Ich glaube das macht fast jeder gerade beim Online Dating so. Ich würde mich nochmal bei deiner Bekanntschaft melden und ihm sagen, dass er dir wichtig ist und du dich gerne nach Corona mit ihm treffen möchtest und gar nicht so sehr auf den anderen eingehen. Wenn es natürlich ernster wird zwischen euch solltest du klare Verhältnisse schaffen.

10.12.2020 17:34 • x 1 #8


portugal
Zitat von Mariebelle:
Wo ist denn da der Wiederspruch?Es scheint beiden fuer eine Zeit gefallen zu haben,bis eine/r nicht mehr wollte,bzw mit anderen chattet.Viele sind nur in solchen Portalen,um Leute anzulabern und evtl ueber Sex zu reden,ohne sich zu kennen.Das rl findet,wie wir alle wissen im rl statt,nicht in Laberchats.



Eben. Ich wuerde da auch nicht so blauaeugig sein, wahrscheinlich beep er an sich, waehrend er ihr schreibt. Man kann hin- und herschreiben, wie oft man will aber man sollte sich schon mal persoenlich getroffen haben, erst dann denke ich kann man sehen, ob mehr Interesse besteht.

10.12.2020 17:37 • x 2 #9


Wenn er ein Casanova war, müsste er eigentlich locker darauf reagieren. Hat er aber nicht. Also war er kein Casanova, oder ist ein Casanova, will mehrere sexuelle Kontakte mit Frauen, gesteht es den Frauen umgekehrt aber nicht zu. Auf jeden Fall ist seine Reaktion nicht klar und ehrlich.

10.12.2020 17:38 • #10


Safira
ich bezweifle auch das das ein Casanova war. So einer sucht schnell direkten Kontakt und will Dich um den Finger wickeln

Zitat von portugal:
wahrscheinlich beep er an sich, waehrend er ihr schreibt

iiiihhhhh

10.12.2020 17:41 • #11


Mariebelle
Der war ggfs froh,dass sie ihm einen leichten Ausweg geboten hat,so musste er sich keine story selbst ausdenken.

Wer will u echtes Interesse hat,laesst sich doch nicht aus dem Rennen schlagen,weil die neue fb Bekanntschaft auch mit anderen chattet und noch gar kein Treffen stattgefunden hat.Erst danach kann man doch erst ansatzweise sagen,ob es ueberhaupt passen koennte.

Hallo,aufwachen bitte......

10.12.2020 17:41 • #12


FeuerWasser
Naja.... so hat jeder andere Sichtweisen. Ich würde mich nicht mehr treffen. Mir wäre das eindeutig zuviel, von beiden Seiten. Ich habe mich auch noch nie mit einem Mann getroffen der schnell anzüglich wurde

10.12.2020 17:47 • #13


Mariebelle
Ich wuerde das auch nicht tun.Ich finde das respektlos Fremde mit sowas zu belaestigen....

10.12.2020 17:49 • #14


Safira
auch wenn die beiden sich in den 4 Monaten nicht gesehen haben, bedeutet das nicht das keine Bindung und Nähe aufgebaut wurde. Ganz und gar nicht.
Es veranlasst ja so manchen dazu, sich in einem Forum anzumelden um darüber zu schreiben weil es so weh tut

(zum Thema Fremde)

10.12.2020 17:52 • #15


Mariebelle
Ich glaube auch,dass fuer manche Menschen "Naehe" durch Internet/Foren/chats entsteht,aber mMn ist das ein Trugschluss.

Es ist evtl eine Gewoehnung an einen Kontakt,mails,chats und das faellt ja ganz ploetzlich weg,wenn einer verschwindet.Also Entzugserscheinungen....
Naehe kann nur im rl entstehen und man muss sich riechen koennen......

10.12.2020 17:54 • #16


Safira
ja das stimmt. Wohl eher ist es eine Phantasie Welt in die man sich reinsteigert

10.12.2020 17:56 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo meine Meinung als Mann

Ich denke du hast mit offenen Karten gespielt,das ist ok.Wenn du noch beide intensiver kennenlernen möchtest:dann sag es beiden:der ,der dir die Treue hält und und dich dabei nicht blöd anmacht,der sich auch zu treffen traut,der mit dem du dich am wohlsten fühlst ,der ist der richtige für dich :so meine Meinung:hattest du vielleicht mal einen What`s app videoanruf zu beiden?

ich denke schreiben,Videoanrufe und bei Coronalockerungen mal treffen und entscheiden.So würde ich vorgehen

10.12.2020 18:00 • x 1 #18


Coru
Ich sehe das etwas anders. Ich finde es kann auch über das Internet Nähe hergestellt werden. Da für mich Nähe nicht nur die körperliche Nähe gemeint ist sondern auch die innerlich. Es ist natürlich wichtig sich auch im rl kennen zu lernen denn weiter kann es ja nur gehen, wenn man sich auch in rl öfter sieht so kann ja auch nur richtige Liebe entstehen. Ich kann mich aber der Person auch nah fühlen, wenn ich mit ihr telefoniere. Natürlich ist das aber noch anders als wenn jemand bei mir ist .

10.12.2020 18:02 • #19


portugal
Zitat von Mariebelle:
Der war ggfs froh,dass sie ihm einen leichten Ausweg geboten hat,so musste er sich keine story selbst ausdenken.Wer will u echtes Interesse hat,laesst sich doch nicht aus dem Rennen schlagen,weil die neue fb Bekanntschaft auch mit anderen chattet und noch gar kein Treffen stattgefunden hat.Erst danach kann man doch erst ansatzweise sagen,ob es ueberhaupt passen koennte.Hallo,aufwachen bitte......


Ich habe meinen Mann auch ueber eine online dating webseite kennengelernt.Wir hatten dann auch gleich ein paar mal telefoniert.

Ich - und ich glaube ich kann auch fuer ihn sprechen - haetten nie in Erwaegung gezogen, jemand anderen dann noch zu schreiben, einfach weil wir wussten, wir wollen uns erstmal treffen. Ich haatte auch gar kein Interesse mehr an Anderen

10.12.2020 18:04 • x 2 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag