Pfeil rechts
56

Mariebelle
Zitat von Smud:
Er sollte dich mal anrufen:Wie soll das in ner Beziehung oder was du/ihr suchst funktionieren:willst du/ihr dann auch nur schreiben?
Die Geschichte ist vorbei....hallo...?
vorbei vorbei vorbei....

12.12.2020 17:34 • #61


portugal
Zitat von Dancing88:
Für mich nicht so nachvollziehbar, wenn er sich distanziert hat letzte Woche, warum er plötzlich mir ein Herz schickt.


Sagen wir mal, er ist stundenlang auf FB. Ist doch nett, wenn er Dein Foto mag?

12.12.2020 17:37 • #62



Ich habe meine Facebook Bekanntschaft vergrault

x 3


Mariebelle
Zitat von portugal:
Sagen wir mal, er ist stundenlang auf FB. Ist doch nett, wenn er Dein Foto mag?

Ich kann auch x Beitraege/pics liken ,ohne dass das eine tiefere Bedeutung hat.
Es ist eine online Beschaeftigung Wenn er stundenlang auf FB ist,ist er ja mit anderem beschaeftigt....

12.12.2020 17:41 • #63


portugal
So meinte ich das auch.

Ich kann Dir nur von meiner Erfahrung her sagen, wenn ein Typ sich bei Dir nicht meldet, dann hat er kein Interesse. Männer sind einfach gestrickt.
Und zu fragen, ob der Kontakt sich nun erledigt hat, das zeigt die Zeit.
Was soll er darauf auch antworten l?

Der weiß doch gar nicht, was er will.

12.12.2020 17:43 • x 2 #64


Mariebelle
Zitat von portugal:
So meinte ich das auch. Ich kann Dir nur von meiner Erfahrung her sagen, wenn ein Typ sich bei Dir nicht meldet, dann hat er kein Interesse. Männer sind einfach gestrickt.

12.12.2020 17:44 • x 1 #65


Fiora
Das ist leider generell die Gefahr bei Internetbekanntschaften. Du bekommst nur einen Ausschnitt deines Gegenübers zu sehen und er kann "auf Knopfdruck" aus dem Kontakt gehen.

12.12.2020 18:01 • x 2 #66


Mariebelle
Zitat von Fiora:
Das ist leider generell die Gefahr bei Internetbekanntschaften. Du bekommst nur einen Ausschnitt deines Gegenübers zu sehen und er kann "auf Knopfdruck" aus dem Kontakt gehen.
Das koennen Frauen aber zum Glueck auch,wenn der Kontakt nicht zutraeglich ist.

12.12.2020 18:03 • x 2 #67


Danke für die Antworten.

Ich möchte dazu sagen, dass ich aus einer langen Beziehung mit meiner Jugendliebe komme und mich erst im Sommer überhaupt bei Facebook angemeldet habe...ich hatte vorher noch nie Onlinedating, oder überhaupt mit jemand Flirtkontakt online völliges Neuland...
Anscheinend ist es so, dass heute viel mehr geschrieben wird und auch schneller Kontakt übers Schreiben hergestellt wird... Auch direkter in Sachen Intimes....kommt halt immer auf den Typ Mann an.
Hab wohl zu sehr meine rosarote Brille aufgehabt und zu viel reininterpretiert
Möchte aber meine romantische Sichtweise nicht verlieren und muss aber wohl noch unterscheiden, was ernst gemeint sein kann und was nicht

12.12.2020 21:03 • x 2 #68


Zitat von Mariebelle:
Der war ggfs froh,dass sie ihm einen leichten Ausweg geboten hat,so musste er sich keine story selbst ausdenken.Wer will u echtes Interesse hat,laesst sich doch nicht aus dem Rennen schlagen,weil die neue fb Bekanntschaft auch mit anderen chattet und noch gar kein Treffen stattgefunden hat.Erst danach kann man doch erst ansatzweise sagen,ob es ueberhaupt passen koennte.Hallo,aufwachen bitte......


Diese Argumentation kann man aber auch genausogut umkehren: hätte Dancing88 echtes Interesse an ihm gehabt, wäre sie erst gar nicht auf der Singlebörse zweigleisig gefahren!

@Dancing88 , versetz' dich mal in die umgekehrte Situation: er hätte dir gestanden, dass er nebenbei noch mit anderen Frauen in einer Singlebörse flirtet: wärst du begeistert? Hättest den Eindruck, dass er wirklich an dir interessiert ist? (Und bitte ehrlich sein, keine Rationalisierungen.)


Zitat von portugal:
Versetz dich mal in seine Lage, wenn er zugibt, dass er noch mit anderen Frauen schreibt.Dann wuerden alle Weiber hier den Mann wieder ans Kreuz nageln und schreien ''typisch''!


Genau das ist der Punkt. Hier wird von der weiblichen Seite typischerweise wieder mal mit zweierlei Maß gemessen: dem Mann wird unterstellt, er sei ein "eifersüchtiger Platzhirsch", "kontrollierend", ein "Casanova", während es im umgekehrten Falle sehr wahrscheinlich geheißen hätte "der meint es nicht ernst", "der vera**** dich nur", "der hält dich nur hin, bis er etwas Besseres gefunden hat" und er auf dem virtuellen Scheiterhaufen verbrannt worden wäre.


Es gibt Menschen, die mit sowas umgehen können und welche, die es nicht sehen wollen, wenn jemand mehrere Eisen im Feuer hat. Der Kontakt von Dancing88 hatte offensichtlich ernsthaftes Interesse an einem exklusiven Kennenlernen, scheint ein sehr verbindlicher Mensch mit hohem Selbstwert zu sein, der es nicht gerne sieht, wenn er nur einer von vielen ist. Das ist eine Präferenz, sie ist weder schlecht noch falsch.

Wer will dem Mann hier also einen Vorwurf machen? Sie kann die Kontakte zu anderen Männern nicht lassen, will aus eigennützigen und egoistischen Gründen auf beides nicht verzichten; ihrem Kontakt geht das absolut gegen den Strich (Punkt, Ende, was auch immer man davon halten mag). Seine Reaktion ist verständlich, fühlt er sich durch das beliebige Jonglieren der Threaderstellerin mit verschiedenen Kontakten zu Recht "getäuscht".

Ich halte den Mann für völlig normal - kann aber auch daran liegen, dass in meinem kompletten Umfeld an Freunden und Bekannten keiner solche Parallelkontakte braucht und pflegt. Muss ich erwähnen. das diese Menschen langjährige und glückliche Beziehungen / Ehen führen? Es gibt mehr als genug Männer, die zum Thema Parallelkontakte die gleiche Einstellung wie Dancing88 haben - da bedarf es keiner Therapie und kein Aufdrücken der eigenen Weltanschauung.

Falls Dancing88 diese Parallelkontakte also für ihr Ego und ihr Wohlbefinden braucht, sollte sie sich wohl besser einen äquivalenten Partner suchen, der dann auch gerne seine eigenen weiblichen Singlebörsenkontakte zur Bereicherung mit in die Kennenlernphase einbringen kann.

13.12.2020 18:44 • x 1 #69


@sippinhaterade ich versuche mal auf verschiedene Punkte zu antworten.

Das Interesse kann doch da sein, auch wenn man noch mit einem weiteren Chatpartner Kontakt hat. Und es ist nur ein weiterer - nicht wie dargestellt mehrere, "die ich für mein Ego brauche"... den Begriff "jonglieren" finde ich daher unpassend und übertrieben.
Wir sind alle Singles und ungebunden und es gab bis dato noch keinen realen Kontakt, ausschließlich virtuell. Ich denke auch, alles weitere würde sich überhaupt erst bei einem echten Treffen zeigen. Dann wäre für mich auch klar, die Kontaktbörse nicht mehr zu nutzen...was natürlich auch vom Gegenüber so sein müsste.

Ich rechnete damit, dass der FB-Kontakt noch mit anderen Frauen schreibt, ob er mir die Wahrheit gesagt hat, weiß ich nicht, und ich wäre natürlich auch nicht begeistert gewesen. Aber ich hätte ein Treffen trotzdem nicht ausgeschlossen, weil man erst da mehr sagen kann.
Auf der anderen Seite zeigt mir seine Reaktion, dass er es nicht akzeptiert, dass ich noch weiteren Kontakt mit einem anderen habe! Und nicht zweiter "Buhler" sein möchte und und vielleicht doch mehr Interesse gehabt hätte, wäre da nicht ein anderer. Deshalb war ich ja so sauer auf mich, weil ich ihm auch noch die Wahrheit gesagt habe...Ich kann seine Reaktion nachvollziehen und kann es wahrscheinlich nicht rückgängig machen.
Würde ich mich wieder melden, denkt er wahrscheinlich gleich "mit dem anderen hats nicht geklappt, jetzt holt sie mich wieder her." Ja, ich habs vermasselt.

Ich komme auch aus einer langen und glücklichen Beziehung und bis zum realen Kennenlernen ist noch gar nichts in trockenen Tüchern.
Man kann doch erst mal herausfinden, was man möchte und dazu gehört auch, offen für (mehrere) Menschen zu sein.

13.12.2020 19:51 • x 2 #70



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag