408

In meinen Gedanken ist es für mich besser wenn ich ein Menschenleben nicht riskieren denn was ich gemacht habe ist wirklich hart und ich glaube nicht dass sie das verkraften würde demnach würde ich lieber die Beziehung beenden und somit zwar einen Schmerz hinterlassen der aber für Simon auszuhalten ist. Da sie keinen anständigen Freundeskreis hat und auch wenig family wird sie das nicht verkraften. Ihr müsst auch immer den anderen Menschen sehen und ihr kennt sie ja gar nicht

29.07.2019 19:19 • #21


Zitat von alexwi29:
In meinen Gedanken ist es für mich besser wenn ich ein Menschenleben nicht riskieren denn was ich gemacht habe ist wirklich hart und ich glaube nicht dass sie das verkraften würde demnach würde ich lieber die Beziehung beenden und somit zwar einen Schmerz hinterlassen der aber für Simon auszuhalten ist. Da sie keinen anständigen Freundeskreis hat und auch wenig family wird sie das nicht verkraften. Ihr müsst auch immer den anderen Menschen sehen und ihr kennt sie ja gar nicht


Die Wahrheit ist immer besser, auch wenn sie weh tut ^^

29.07.2019 19:21 • x 1 #22



Hallo alexwi29,

Führe Doppelleben seit mehreren Jahren

x 3#3


Zitat von alexwi29:
In meinen Gedanken ist es für mich besser wenn ich ein Menschenleben nicht riskieren denn was ich gemacht habe ist wirklich hart und ich glaube nicht dass sie das verkraften würde demnach würde ich lieber die Beziehung beenden und somit zwar einen Schmerz hinterlassen der aber für Simon auszuhalten ist. Da sie keinen anständigen Freundeskreis hat und auch wenig family wird sie das nicht verkraften. Ihr müsst auch immer den anderen Menschen sehen und ihr kennt sie ja gar nicht



Wenn du das alles weißt, warum hast du mit dem Mist überhaupt erst angefangen?

29.07.2019 19:25 • x 3 #23


JollyJack
Zitat von alexwi29:
Leute jetzt kommt mal wieder runter. Ich habe jetzt nun mehrmals gesagt dass ich nicht darauf stolz bin ich habe jetzt nur noch Anregung gefragt und Tipps nach einem guten Verhalten für beide Seiten dass ich das nicht für gut heiße ist klar, dass ich mich schämen dafür ist klar, dass ich das sch. finde ist klar aber es bringt ja jetzt nichts mich noch mehr zu beschuldigen.


Ich habe leider den Eindruck, dass Du hier um Absolution für Dein Verhalten bittest, nichts weiter. Was Du da mit Deiner Partnerin durchziehst ist vollkommen inakzeptabel und feige. Das ist mal so ganz nebenbei zum Mitschreiben nicht geschlechtspezifisch.
Ich kann Dir nur empfehlen, mal so etwas wie ein Rückgrat zu entwickeln.

JJ

29.07.2019 19:26 • x 7 #24


Ich habe nie gesagt dass ich das alles weiß. Ich habe nur gesagt dass ich damit nicht zufrieden bin und ich natürlich weiß mittlerweile was ich tue ihr habt alle gut reden dass ich das sagen sollte, geht mal zu einer Frau hin und sagt, hör mal zu schatz ich liebe dich zwar aber ich habe dich mit... Frauen betrogen. Ach und übrigens ich mache auch ero. aber du wirst das schon feststehen oder? Sowas geht nicht... Was ich mache geht auch nicht ist klar... aber in dem Fall braucht man ein bisschen Menschlichkeit und muss zurückstecken und sagen warum soll ich einer Frau sowas erzählen was habe ich am Ende davon will ich die Beziehung sowieso beende und dann noch mal richtig schön drauf hauen das macht doch keinen Sinn

29.07.2019 19:28 • #25


Mindhead
Zitat von alexwi29:
Ich habe nie gesagt dass ich das alles weiß. Ich habe nur gesagt dass ich damit nicht zufrieden bin und ich natürlich weiß mittlerweile was ich tue ihr habt alle gut reden dass ich das sagen sollte, geht mal zu einer Frau hin und sagt, hör mal zu schatz ich liebe dich zwar aber ich habe dich mit... Frauen betrogen. Ach und übrigens ich mache auch ero. aber du wirst das schon feststehen oder? Sowas geht nicht... Was ich mache geht auch nicht ist klar... aber in dem Fall braucht man ein bisschen Menschlichkeit und muss zurückstecken und sagen warum soll ich einer Frau sowas erzählen was habe ich am Ende davon will ich die Beziehung sowieso beende und dann noch mal richtig schön drauf hauen das macht doch keinen Sinn


Was du davon hast ist, dass sie selber eine Möglichkeit bekommt zu entscheiden, was für Sie selber gut ist.
Das hast nicht du zu entscheiden...
Würdest du wollen, dass sie dir das verheimlicht?

29.07.2019 19:29 • x 3 #26


Sebastian82
Ich muss jetzt wirklich auch meinen Senf dazu ablassen, weil mich das jetzt doch auch beschäftigt. Leider.
Ich bin echt schockiert. Treue und Ehrlichkeit sind so wichtig in einer Beziehung. Ansonsten braucht man solch eine doch nicht. Stelle dir vor, sie würde das mit dir machen. Wie entwürdigt würdest du dich fühlen? Bitte verstehe mich da nicht falsch. Ich mach dir keine Vorwürfe. Ich kann dir echt nur raten, sei ehrlich zu ihr und akzeptiere die Konsequenzen. Besser machst du es durch dein schweigen und "lügen"´ja auch nicht. Steh deinen Mann und sei fair zu ihr. Das hat sie verdient.

29.07.2019 19:31 • x 7 #27


Mein Rat: Beende die Beziehung und Fang bloß keine Neue an, solange du diesem *Gewerbe* noch nachgehst

29.07.2019 19:34 • x 3 #28


JollyJack
Zitat von Sebastian82:
Stelle dir vor, sie würde das mit dir machen. Wie entwürdigt würdest du dich fühlen?


HA. Guter Punkt, @Mindhead schrubte kurz vorher dasselbe.

Also, @alexwi29 . Äusser' Dich mal bitte zum Thema (..., wenn Du Dir mal vertauschte Rollen vorstellen kannst.).

JJ

29.07.2019 19:41 • x 2 #29


Mindhead
Weißt du,
es ist erstmal nichts verwerfliches daran, dass du das machst und dir (ich hoffe rechtlich auf der legalen Seite) etwas dazu verdienst.
Allerdings solltest du deine Parterin davon in Kenntnis setzen.
Wenn du wirklich nicht anders kannst, solltest du das auch erklären. Der Zwang ist allerdings KEINE Rechtfertigung. Das darfst du auch nicht als solches benutzen. Verstehst du das?
Es ist nicht an dir zu entscheiden, was für sie das beste ist -und du denkst das wäre die Verheimlichung. Verheimlichung ist niemals die Lösung für Probleme. Egal um welches es geht.

Wenn deine Partnerin das mit dir machen würde, würdest du doch wollen, dass sie ehrlich ist, oder? Und denkst du nicht, dass sie schon einen Verdacht hat, wenn sie nervös wird dass du dein Handy nie liegen lässt etc.?
Menschen bekommen mehr mit, als du denkst. Und besser sie erfährt es direkt von dir, als irgendwie anders.

Wenn du denkst, sie könnte sich daraufhin etwas antun, hast du das Recht die Polizei zu informieren und sie einweisen zu lassen (sollte sie das z.B. ankündigen etc.).
Du kannst das Thema einer offenen Beziehung ansprechen, wenn du das möchtest. Allerdings muss dir bewusst sein, dass dein Verhalten natürlich Konsequenzen trägt. Das tut jedes Verhalten.
Du kannst hier nicht erwarten, dass wir dein Verhalten gut heißen. Du fragst hier um Rat und wir geben dir die Antwort ehrlich zu sein. Diese Antwort gefällt dir allerdings nicht. Da können wir nichts dran ändern. Es liegt an dir DEINE und AUCH Ihre Situation zu ändern!
Du bist nicht alleine in der Beziehung, sondern mit deiner Partnerin. Das ist dir hoffentlich bewusst? Ihr seid ZUSAMMEN. Sprich, keiner von euch hat das Recht eine Entscheidung für den anderen zu treffen.

Ich möchte dich hiermit nicht angreifen -ich denke das möchte hier niemand. Lediglich meine Meinung und meine Sicht der Dinge. Und ich hoffe, dass du das merkst. Denn es scheint dir ja schon etwas an deiner Beziehung zu liegen und dann wirst du keine andere Möglichkeit haben, als etwas dafür zu tun.
Auf Dauer wird es nämlich nicht funktionieren und da du selber unzufrieden mit der Situation bist, kannst auch nur du dich daraus holen. Das kann niemand für dich erledigen, leider.

@JollyJack habe ich auch gerade bemerkt^^

29.07.2019 19:46 • x 3 #30


das kann ich euch ganz genau sagen, ich wäre nicht verwundert wenn das jemand mal mit mir machen würde ich habe das so in meinem Kopf drinnen weil ich selbst weiß wie es ist betrogen zu werden denn auch ich ihr Lieben, wurde selbst auch schon betrogen das soll jetzt kein Racheakt sein und werden aber vielleicht bin ich halt abgehärtet und vorbereitet dass es solche Menschen gibt wie mich.

Und wenn ihr ganz ehrlich zu euch selbst seid hat jeder schon mal entweder den Gedanken gehabt, wurde oder hat betrogen.

Die ganze Welt ist voll mit Lug und Betrug sei es in der Politik in den Beziehungen im Sport im Film im Schauspiel im Musik überall gibt es Lug und Betrug jeder will mehr jeder will macht und so weiter und so fort

29.07.2019 19:47 • #31


Zitat von alexwi29:
Die ganze Welt ist voll mit Lug und Betrug sei es in der Politik in den Beziehungen im Sport im Film im Schauspiel im Musik überall gibt es Lug und Betrug jeder will mehr jeder will macht und so weiter und so fort


Und das soll eine Entschuldigung sein. Man sollte schon bei sich selbst anfangen und ehrlich sein

29.07.2019 19:50 • x 5 #32


Lottaluft
Für mich klingt alles was du schreibst wie heraus reden tut mir leid das so zu schreiben aber ich muss nicht ehrlich zu mir selbst sein -es liegt an dir damit anzufangen

29.07.2019 19:50 • x 3 #33


Mindhead
Zitat von alexwi29:
das kann ich euch ganz genau sagen, ich wäre nicht verwundert wenn das jemand mal mit mir machen würde ich habe das so in meinem Kopf drinnen weil ich selbst weiß wie es ist betrogen zu werden denn auch ich ihr Lieben, wurde selbst auch schon betrogen das soll jetzt kein Racheakt sein und werden aber vielleicht bin ich halt abgehärtet und vorbereitet dass es solche Menschen gibt wie mich.Und wenn ihr ganz ehrlich zu euch selbst seid hat jeder schon mal entweder den Gedanken gehabt, wurde oder hat betrogen.Die ganze Welt ist voll mit Lug und Betrug sei es in der Politik in den Beziehungen im Sport im Film im Schauspiel im Musik überall gibt es Lug und Betrug jeder will mehr jeder will macht und so weiter und so fort


Dass es das gibt, bedeutet nicht, dass es gerecht ist
Gerechtigkeit ist natürlich subjektiv, aber das sehen hier anscheinend die meisten so (mich eingeschlossen).
Ich persönlich habe keine Beziehung und möchte auch gar keine und du schreibst so viel Prozent hat mal betrogen. Es sind mehr, die es nicht tun.
Wenn du es gerecht findest zu betrügen -schön für dich. Frag doch mal deine Partnerin ob sie das auch so sieht.
Du hast, wie jetzt mehrmals erwähnt, nicht das Recht darüber zu entscheiden. Denn sie ist eine Person und kein politisches Thema.

29.07.2019 19:51 • x 4 #34


Lea2311
Mir wird ehrlich gesagt einfach nur schlecht, wenn ich sowas hier lese... also ich denke zu deiner Verwunderung gibt es auch treue & ehrliche Menschen... oh man deine Freundin tut mir echt leid... und es ist ja nicht einmal nur Fremdgehen sondern noch schlimmer... mir wird echt übel, die arme Frau.. ich könnte hier noch so einiges schreiben aber ich möchte lieber nicht gegen die Forenregeln verstoßen... sag deiner Freundin die Wahrheit und fang danach besser keine Beziehung mehr an... unterste Schublade

Edit: Bei dem : nur Fremdgehen werden keine Anführungszeichen akzeptiert... damit keiner was falsch versteht

29.07.2019 19:57 • x 11 #35


So ein Lügengerüst aufrechtzuerhalten hält doch kein Mensch über Jahre aus. Das muss doch unglaublich anstrengend sein, warum tust du dir das an? Ist es für dich ein Kick? Ein Reiz? Scham, dein wahres Gesicht zu zeigen aus Angst, dass sie dich sonst so nicht mögen könnte? Du kannst ihr ja nie von deinem Alltag erzählen, musst stattdessen immer wieder etwas Neues erfinden. Das musst du wahrlich perfektioniert haben.
Verlasse deine Freundin bitte noch heute. Sollte noch ein bisschen Funken von Wertschätzung und Achtung vor deiner Freundin vorhanden sein, dann bitte jetzt. Denn sie ist nicht mit dir zusammen, sondern mit einer Illusion. Wenn ich sowas lese, bekomme ich einen Puls von 180.

29.07.2019 20:22 • x 8 #36


igel
"Rein beruflich" andere Frauen v***n und dann zu Hause so tun,als ob nichts gewesen wäre ?

29.07.2019 20:31 • x 7 #37


Gaulin
Dennoch ist es mal sehr interessant zu wissen, was in solchen Männern ( oder auch Frauen) vorgeht. Was ist schief gelaufen in Vergangenheit/Kindheit? Was steckt dahinter? Du solltest wissen, das solche Art von Bestätigung nur kurzfristig gegeben ist. Auf Dauer wird es dich nicht befriedigen (Grundbedürfnis meine ich). Steckt hier schon eine Sucht dahinter? Klar wünscht du dir auch eine feste Beziehung, den Halt, Liebe usw. Aber beides funktioniert doch nur, wenn die Partnerin das genauso sieht/lebt. Warum musst du direkt in die Klinik, wenn du die Beziehung beendest? Ich denke, hier ist viel therapeutische Arbeit notwendig. Bist du in Therapie deswegen? Hat die Therapie schon etwas gebracht? Wie lange lebst du das schon so? Ich meine diesen Drang nach anderen Frauen? Machst du dir ernsthaft Gedanken darüber, wie sich deine Freundin fühlen muss? Sie wird mehr darunter leiden, als du selbst, wenn du weiter verheimlichst. Und früher oder später wird die Beziehung auch daran scheitern. Du solltest wenigstens Mann genug sein und dein Problem ihr gegenüber offen ansprechen, wenn es nur ein kleines Fünkchen Hoffnung sein soll eventuell was zu retten (aber das liegt in ihrer Entscheidung und das musst du akzeptieren). Ganz egal was du tust, du verletzt sie sowieso, denn das Korn ist schon längst gelegt. Wenn du wirklich etwas daran ändern willst, in erster Linie für dich selbst, dann lass dich behandeln und arbeite daran. Es hat alles Ursachen, die man beheben/bearbeiten kann. Aber du musst es wollen und selbst entscheiden. Was ist dir wichtiger?

29.07.2019 20:44 • x 3 #38


Icefalki
Ich frage mich ehrlich, warum du diesen Thread erstellt hast.

Du weisst doch selbst, dass das alles ein No-Go ist. Absolution bekommst du hier nicht.

Du bist jemand, der alles haben möchte, irgendwie erinnerst du mich an eine narzistische Persönlichkeit. Die brauchen auch ständig Bewunderung und verletzen Gefühle , ohne mit der Wimper zu zucken.

Wie dein scheinbar grösstes Problem, dass DU, sollte sie die Wahrheit wissen, dich verlassen wird und DU in der Klinik landen wirst.

Reine Egozentrizität. Und argumentiere nicht damit, dass sie dann an der Wahrheit zerbrechen könnte, weil DU ihr das angetan hast, bzw. Ihr das immer weiter antun wirst, bis........ .

Ich hatte 2 mal im Leben mit Narzissten zu tun. Und diese Art der Ausflüchte sind mir sehr vertraut.

Schuld sind immer die anderen, Betrug wird schön geredet, und kommt es zu Problemen, fällt die Fassade, ist nicht mehr viel übrig. Halt doch, dann findet sich bestimmt jemand, an dem man sich rächen könnte. Oder, es ist die verlogene Gesellschaft, die ja auch betrügt und lügt, oder die Freundin, die einen verlässt und man dann sooooo leiden muss, weil, man ist doch so ein toller Mensch.

Überlege mal, ob das zutreffen könnte.

Dazu passt auch, dass du insgeheim dieses Doppelleben liebst und sehr gut beherrscht. So prima, dass du dich hier anonym outen kannst, und dein Ego zur Schau stellst.

War jetzt heftig, was ich dir geschrieben habe und es würde mich nicht wundern, dass du damit nicht umgehen kannst.

Aber du wolltest es wissen.

29.07.2019 20:57 • x 11 #39


JollyJack
Zitat von alexwi29:
Die ganze Welt ist voll mit Lug und Betrug sei es in der Politik in den Beziehungen im Sport im Film im Schauspiel im Musik überall gibt es Lug und Betrug jeder will mehr jeder will macht und so weiter und so fort


Und deswegen muss man auf Teufel komm raus da mitmachen, oder was?

Sorry, aber Du rotzt hier Fragen in den Raum, die Du selber nicht beantwortet wissen willst. Wie soll man Dir helfen, wenn Du eigentlich gar keine Hilfe willst? Bestätigung für Dein Verhalten wirst Du hier todsicher nicht finden... nirgendwo. Ist auch nicht verwunderlich, ehrlich gesagt. Ist mMn auch gut so.

Mir reichts, gute Nacht.

JJ

29.07.2019 21:02 • x 10 #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag