Pfeil rechts

Ich bin seid nun fast 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen, und ich liebe sie echt, aber eine ehemals gute Freundin will mir einfach nciht aus dem Kopf gehen, obwohl ich mit ihr den Kontakt zum größtern Teil abgebrochen, habe immer wieder Träume, Lieder, Orte, sogar Wetter erinnert mich an Sie.
Gerade jetzt wieder im Frühling ich denke zu oft an sie...
Habe ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Freundin...

Macht mich das zum schlechten Freund?!

14.03.2014 15:56 • 18.03.2014 #1


12 Antworten ↓


Dubist
Zitat von Mindmaker:
Ich bin seid nun fast 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen, und ich liebe sie echt, aber eine ehemals gute Freundin will mir einfach nciht aus dem Kopf gehen, obwohl ich mit ihr den Kontakt zum größtern Teil abgebrochen, habe immer wieder Träume, Lieder, Orte, sogar Wetter erinnert mich an Sie.
Gerade jetzt wieder im Frühling ich denke zu oft an sie...
Habe ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Freundin...

Macht mich das zum schlechten Freund?!


Nein! es macht dich nicht zum schlechten Freund.
Aber es macht dich dann zum schlechten Freund, wenn du nach wie vor heimlich Kontakt zu dieser Frau suchst oder hast!
Man kann sich auch wenn man in festen Händen mal in jemand anderes verlieben, sollte aber eig, nicht vorkommen. Bzw jemand anderes gutaussehend finden.
Aber meistens kommt es zu solchen Gefühlen erst, wenn die Beziehung etwas schlechter und liebloser wurde.



Je mehr du dich dagegen wehrst, das diese Gefühle nicht sein dürfen, desto mehr wird das Gefühl überhand nehmen.
Ich möchte dich bitten deiner Freundin das mal zu erzählen, das du dich irgendwie auch zu der besagten Person hingezogen fühlst.
Nicht auf die verletzende Art, wie: die sieht aber gut aus.
oder die Frau ist anziehend.

Ich finde du könntest ruhig offen mit deiner Freundin reden darüber.
Was dann passiert weiß ich nicht.
Aber ich glaube das ist dann eine andere Basis die zwischen euch dann entstehen kann wieder. Und die Heimlichkeit die das alles noch verstärkt, mußte gehen.


wünsche dir ein gutes Gespräch.

14.03.2014 17:57 • #2



Freundin und verliebt in eine andere

x 3


mach das ja nicht ! Rede auf keinen Fall über diese Sehnsucht nach einer anderen Frau. das vertrauen, dass du dadurch zerstören würdest kannst du nicht mehr kitten. Gedanken und Sehnsucht sind normal, lass dir einfach Zeit und beobachte seine Gefühle. werden die Sehnsüchte mehr? denk daran, dass alles was man sich erhofft und erträumt meist nicht so grossartig ist wie in den träumen und phantasien.

16.03.2014 21:03 • #3


Zitat von Patrizia1964:
Rede auf keinen Fall über diese Sehnsucht nach einer anderen Frau. das vertrauen, dass du dadurch zerstören würdest kannst du nicht mehr kitten. Gedanken und Sehnsucht sind normal,

Gedanken und Sehnsüchte sind normal, aber gleichzeitig würden sie das Vertrauen zerstören?

Also wenn mein Freund mir das erzählen würde, dann würde es das Vertrauen aufbauen, aber das kann man so leider nicht generell sagen. Wenn die Freundin eifersüchtig ist, dann wohl eher nicht.

Vertrauen entsteht doch durch Ehrlichkeit. Geheimnisse und unausgesprochene Gefühle stehen doch immer irgendwie im Weg, oder nicht?

Was ist denn mit der ehemals guten Freundin? Was hat sie, was deine jetzige Freundin nicht hat?

16.03.2014 21:34 • #4


Dubist
Heimlichkeiten verstärken hier aber das Ganze.
Der Weg raus wäre sicher ein offenes Gespräch, das nicht so schlimm werden muss wie mancher sich das vorstellt.
Vielleicht würde die Freundin gelassener reagieren, als wenn sie es hintenrum erfahren würde.
Wäre seine Freundin plötzlich weg, dann wäre das schneller zu Ende die Schwärmerei, als er jetzt ahnt!

17.03.2014 08:25 • #5


Rohdiamant,
nicht die sehnsüchte zerstören das Vertrauen, sondern das darüber reden mit seiner Freundin.
Wenn er mit ihr redet, dann weckt er schlafende Hunde. Also wenn mein Freund jetzt nach 4 jahren damit ankäme dass er ständig an eine andere Frau denken muss, das würd mir echt den Boden unter den füßen wegziehen. Noch dazu wo er beruflich viel unterwegs ist und auch Wochenenden oft weg ist. Ich bin wirklich nicht der eifersüchtige Typ aber das wär schon ein Hammer für mich. Für mich wären diese sehnsüchte nach einer anderen Frau ganz einfach die ersten Anzeichen dass er mit mir nicht mehr glücklich wäre.
Ich denke das wär für mich der Anfang vom Ende.
Sicher ist jeder anders gestrickt, aber man sollte sich schon mal in diese Lage versetzen können, was das aus heiterem Himmel mit einer Vertrauensbasis anstellen kann.
Ich habe auch öfter mal Gedanken dass es vielleicht ganz alleine zu leben schöner wäre, aber deshalb sag ich doch sowas nicht. Im Grunde ist es ja auch Blödsinn. Jedesmal wenn wir kuscheln und schmusen ist so ein Gedanke verflogen und ich weiss dass es richtig und gut ist was wir zusammen haben.
Unverhoffte Geständnisse können ziemlich heftig an Beziehungen kratzen.
Mir wär das Risiko zu groß.

17.03.2014 15:53 • #6


Dubist
Das drüber reden fände ich nur von Vorteil, bitte zum Verständnis.
Wenn er dieser Frau doch öfter begegnet und auch in Kontakt mit ihr käme ohne Anwesenheit von dritten.
Dann finde ich es besser das mal anzusprechen.
Sieht er aber die besagte Frau eh nicht mehr und trifft sie auch nicht.
Dann wäre es vielleicht ratsam, wenn er die freundin nicht unnötig belast und sich selber mal hinterfragt, warum das so ist?
Was möchte er, fehlt ihm vielleicht etwas?
Möchte er gar lieber mit dieser Frau zusammensein?
Was steckt dahinter?
Sich selber sortieren.
Wünsche euch allen einen schönen Mittag.

17.03.2014 15:57 • #7


Wie lange geht das in deinem Kopf schon so? Wenn das länger anhält, würde ich an deiner Stelle die Beziehung beenden weil aus meiner Sicht, dann irgendwas nicht mehr stimmt und es auch unfair wird ihr gegenüber.
Wenn ich dran denke, du wärst mein Partner, dann würde ich wohl fragen wieso und je nach Sachverhalt dann die Sache beenden.
Andere Personen attraktiv zu finden oder mal ins schwärmen zu geraten auch in einer langen Partnerschaft halte ich für normal - aber Sehnsüchte nach einer andere Person zu entwickeln die lange! anhalten oder sich gar ernsthaft in eine andere Person zu verlieben - wäre für mich ein no-go.
Würde ich dauernt jemand vermissen, mich alles an die Person erinnern, ich dauernt an sie denken, dann ist das Grund genug für mich keine Beziehung mit jemand anderem einzugehen oder eine bestehende Beziehung aufrecht zu erhalten (wie gesagt, wenn der Zustand lange anhält oder sehr stark wird).

Frag dich doch mal andersrum wie du es finden würdest, wenn deine Freundin einen anderen Mann die ganze Zeit vermissen würde, Sehnsucht nach ihm hätte, überall an ihn denken müssten, etc.

Was anderes ist es natürlich, wenn du rein platonisch an die andere Person denken würdest - aber das scheint nicht der Fall zu sein, da du dir dann wohl nicht solche Gedanken wegen deiner Freundin machen würdest.

17.03.2014 16:58 • #8


Dubist
Deine Freundin wird es vielleicht merken, das du dich von ihr entfernt hast.
eine Frau merkt das normalerweise.
Oder sie wäre fassungslos.
was hier keiner weiß ist, die Verletzung seiner Freundin ist da, egal ob er es ausspricht im Moment oder nicht.
Das ist hier der Fall, ihr sagt immer er dürfe es nicht ansprechen.
Warum?
Ist es weniger verletzend heimlich immer wieder von den Vorzügen einer anderen Frau zu träumen oder wenn er es offensichtlich ausspricht.
Ich glaube das die Heimlichkeiten oft eine Sache mehr schüren als wenn sie offengelegt werden und worden sind.
Ich bin auch wenn es nicht so eine schöne Sache ist für den offenen Weg und nicht der den der heimlichkeiten.
Es ist so oder so verletzend. Und nicht weniger nur weil er es nicht ausgesprochen hat.

17.03.2014 17:14 • #9


Zitat von Patrizia1964:
Rohdiamant,
nicht die sehnsüchte zerstören das Vertrauen, sondern das darüber reden mit seiner Freundin.

Du siehst die Sehnsüchte als normal an, aber dein Freund darf dir nichts Normales erzählen, weil er sonst das Vertrauen zerstört. Für mich klingt das unlogisch. Wenn Sehnsüchte für dich normal sind, dann gehst du doch davon aus, dass dein Freund welche hat, wie kann es dich dann aber verletzen, wenn es tatsächlich so ist? Aber egal.
Letztendlich zählt nur, was für den TE richtig ist und da er sich momentan nicht weiter an der Diskussion beteiligt zerbrech ich mir darüber auch keinen Kopf mehr.

17.03.2014 20:34 • #10


Dubist
Schreib jetzt erstmal nichts mehr dazu, wenn der Threadsteller nichts schreibt.
wünsche nur eine gute Entscheidung.

17.03.2014 22:53 • #11


So ich werde mit meiner Freundin darüber reden wenn sie fertig ist mit ihrem Abi momentan läuft alles schief.
Sie hat vor kurzem erfahren das ihr Vater Krebs hat.

18.03.2014 11:00 • #12


Dubist
ok, da wünsche ich dir rechten worte dazu.

18.03.2014 12:21 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag