Pfeil rechts
18

Hallo, ich habe Probleme in meiner Beziehung und würde gerne es rauslassen wollen, da ich es nicht mehr für mich behalten kann. Ich bin mit meinem Freund seit zwei Jahren zusammen. Am Anfang der Beziehung war er sehr lieb, hat sich um mich Sorgen gemacht, mit mir immer über alles geredet. Wir waren sehr glücklich, haben sehr viel zusammen unternommen, wie eine ganz normale Beziehung eben. Mit der Zeit wurde es ein bisschen schlechter. Ich weiss gar nicht mehr wann es zwischen uns so schlecht geworden ist. Aber er hatte für mich immer weniger Zeit, also er will mit mir jetzt nirgendwo hingehen. Er sagt er will einfach zu Hause bleiben. Er redet mit mir nur oberflächlich. Ich würde gerne mit ihm über alles reden wie früher. Er ist täglich bzw. mehr mals täglich auf mich sauer. Manche Gründe kenne ich bis jetzt nicht. Meistens ist er sauer, weil ihn auf einmal stört wie ich mich anziehe. Er meint, dass ich keine enge Hose anziehen soll, keine kurze Sachen, keine Kleider nichts was zu kurz und zu eng sein könnte. Ich kann keinen Lippenstift tragen, obwohl er vorher weder mit meiner Kleidung noch Lippenstift Probleme hatte. Wann ich zuletzt ich liebe dich gehört habe. War vielleicht vor einem Jahr. Aber wenn auf mich sauer wird, dann ist es so, dass er mehrere Tage mit mir nicht redet und mich ignoriert. Egal ob ich ihn anschreibe oder mit ihm versuch zu reden er reagiert nicht. Er sagt zu mir immer, dass ich leise sein soll. Auch wenn ich bei ihm zu hause sauber mache oder für koche bzw. Wäsche mach, sagt er zu mir, dass ich es nicht kann und soll es lernen, er meint er könne es besser. Seit mehreren Wochen ist er auch lauter geworden. Er schreit mich sehr laut beim Streit an. Ich weiss nicht, ob das erste Jahr alles gespielt war oder ob er sich so krass verändert hat. Es tut mir einfach weh wenn er mit mir nicht redet oder mich so schlecht behandelt. Ich hab einfach kein Kraft mehr und kann darüber einfach nicht mit Schwestern oder Freunden reden, weil ich mich schäme. Meine Schwester bemerkte wie er ist und sagt mir immer wieder, dass ich Schluss machen soll. Und was ich vergessen habe zu sagen ist dass er auch sehr eifersüchtig ist. Ich schreib mit keinen Jungen und mach nichts. Wenn ich am Handy bin, gibt er immer Kommentare wie und schreibst du mir mit deinem Lover. Er will mir unterstellen, dass ich jemanden habe, obwohl ich gar keinen Kontakt zu Jungs habe. Habe es ihm auch erklärt aber er versteht es nicht. Ich arbeite im Hotel und sowohl Gäste als auch Mitarbeiter sind männlich und damit hat er auch Probleme, obwohl ich da keinen Einfluss habe mit wem ich arbeite. Wenn mich jemand auf der Straße anguckt macht er direkt Stress mit der Person. Er sagt auch seit paar Wochen, dass er ein anderes Mädchen habe, es ist zwar als Spass. Aber langsam beginne ich zu denken, dass es vielleicht doch wahr ist. Ich weiss einfach nicht was ich machen soll.

31.10.2020 14:51 • 22.11.2020 #1


16 Antworten ↓


ichbinMel
Hallo Nathalia

Ist dein Freund Südländer ?

31.10.2020 15:26 • #2



Freund hat sich nach einem Jahr Beziehung verändert

x 3


Er kommt aus Iran..

31.10.2020 17:17 • #3


Icefalki
Und warum lässt du dir das alles gefallen?

31.10.2020 17:24 • #4


ichbinMel
Ich an deiner Stelle würde schnellstens Schluss machen .Das kommt mir sehr bekannt vor was du erzählst.Jemand der dich liebt ,liebt dich so wie du bist eben weil du so bist .Jemand der dich verändern will und sogar an deiner Kleidung rum mäkelt oder schon mit Lippenstift Probleme hat der wird sich nicht ändern .Das ist sogar eine Masche bei vielen Südländern ( hab ich selbst erlebt ) erst gaukeln sie dir die große Liebe vor --man ist auch glücklich weil man das ja auch alles glaubt .Und dann kommt nach und nach das Wahre Gesicht zum Vorschein.
Eine gute Beziehung sollte eigentlich auf Augenhöhe stattfinden .Und wer schon nicht vertrauen kann ( ohne Grund) der sollte auch keine Beziehung eingehen und dem anderen das Leben zur Hölle machen .Der wird deinen Kreis wo du dich drin bewegst immer enger schnüren, bis er dir das Rausgehen ganz verbietet oder nur in Begleitung oder mit ihm .Alleine schon auf die Arbeitskollegen eifersüchtig zu sein oder das du dich nicht mehr traust Kontakte zu männlichen Freunden zu haben ( vermute ich mal ) weil der dann rumspinnt das ist ja auch richtig anstrengend so eine komplizierte Person um sich zu haben .
Auch seine Beleidigungen wenn du dem Idioten noch alles hinterher räumst finde ich völlig daneben .Tagelanges schweigen--guck maal du bist jetzt schon belastet und fertig wegen ihm .Deine Schwester hat in meinen Augen vollkommen recht .Ich würde sie und deine Freunde oder Freundinnen alle einweihen --je mehr "Hilfe " du hast je leichter kommst du auch drüber weg .
Solche "Sorte" Männer ( wenn man die überhaupt so betiteln kann ) können nämlich noch fieser werden -gerade was Schluss machen angeht da fühlen die sich dann in ihrer Ehre gekränkt oder zeigen sich wieder von der besten Seite ,aber auch nur solange bist du dann wieder weich wirst dann kommt wieder das Wahre Gesicht zum Vorschein .Auch das der dich anschreit ist der Hammer .Ich würde ganz schnell sehen das ich von dem weg komme --ich will dir keine Angst machen ,aber das was du jetzt schon erzählst ist erst der Anfang .

31.10.2020 17:28 • x 5 #5


Mariebelle
Ich kann dir nur raten,sofort aus dieser toxischen Beziehung auszusteigen.
Kannst du dich iwo in Sicherheit bringen?
Alles Gute

Vertraue dich deiner Schwester o Eltern an,die werden in dieser Notsituation bestimmt zu dir stehen ohne Vorhaltungen,a la,"das haben wir dir gleich gesagt".
Jetzt ist dein Ausstieg erstmal das Wichtigste.Er wird sich nicht aendern.

31.10.2020 17:33 • x 4 #6


Zitat von Icefalki:
Und warum lässt du dir das alles gefallen?



Ich weiss es nicht. Ich weiss nicht, ob es einfach deswegen ist, dass wir schon über zwei Jahren zusammen sind.. Und weil wir viel erlebt haben. Ich wollte es nicht einfach so schmeißen. Ich habe irgendwie gehofft, dass er sich ändert, dass er so wird wie früher.

31.10.2020 19:02 • x 1 #7


Mariebelle
Nun,sein wahres Gesicht hat er dir mehrfach gezeigt.
Willst du dich seiner Vorstellung unterordnen oder moechtest du ein selbstbestimmtes Leben/Beziehung auf Augenhoehe leben?

31.10.2020 19:04 • #8


Angor
Zitat von Nathalia:
Ich weiss es nicht. Ich weiss nicht, ob es einfach deswegen ist, dass wir schon über zwei Jahren zusammen sind.. Und weil wir viel erlebt haben. Ich wollte es nicht einfach so schmeißen. Ich habe irgendwie gehofft, dass er sich ändert, dass er so wird wie früher.

Insgeheim weißt Du, dass es nie so sein wird wie früher, es ist auch viel passiert.
Lass Dich nicht von einem Mann unterbuttern oder bevormunden, dieser Mann schränkt Dein Leben ein, und es wird schlimmer werden.

Sowas ist keine Liebe mehr, das ist Besitzdenken, auch wenn Du Gefühle für ihn hast, jetzt ist die Zeit, einen Schlußstrich zu ziehen.

Ich wünsche Dir alles Gute!

31.10.2020 19:08 • x 2 #9


Zitat von Mariebelle:
Nun,sein wahres Gesicht hat er dir mehrfach gezeigt.Willst du dich seiner Vorstellung unterordnen oder moechtest du ein selbstbestimmtes Leben/Beziehung auf Augenhoehe leben?



Nein natürlich will ich mich nicht unterordnen. Normalerweise war ich gar nicht so.. Ich weiss, dass ich schon längst ausgestiegen wäre.. Aber ich weiss grad nicht warum es so schwer ist sich von ihm zu trennen. Ich liebe ihn ja immer noch.. Aber merke selber, dass es keinen Sinn macht.

31.10.2020 19:10 • #10


Icefalki
Zitat von Nathalia:
Ich weiss es nicht.


Ich muss dir ganz ehrlich sagen, so ist mit mir noch nie ein Mann umgegangen. Man hat sich natürlich auch heftig gezofft und nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. Aber solche mittelalterliche Ansichten kenne ich mir gegenüber gar nicht.

Was uns zu den unterschiedlichen Ansichten der Kulturen führt. Ob das nun dort als korrekt angesehen wird, dass die Frau derartig unterdrückt werden darf, keine Ahnung, oder ob dein Freund nur ein seltsames Männerexemplar ist, Tatsache bleibt, ich würde mir das nie im Leben antun wollen.

Wirkliche Partnerschaft funktioniert auf Augenhöhe. Immer.

31.10.2020 19:13 • x 2 #11


Mariebelle
Du liebst ihn noch,dass ist OK,aber eure Beziehung ist fuer dich auf Dauer nicht zutraeglich fuer dich.
Eine Trennung bedeutet immer Schmerz und das braucht Zeit.

Ich wuensche dir einen rechtzeitigen Absprung,bevor es noch schlimmer wird.Besser wird es mit diesem Mann nicht werden.
Da prallen Kulturen aufeinander. Aus seiner (moslemischen Sicht) ,bist du ggfs schon eine unehrenhafte Frau,und er versucht dich seiner Moral/Religion konform zu erziehen.

Dann haette er dich aber gleich heiraten muessen.Eheanbahnung sieht in dieser Religion anders aus.

steig aus!

31.10.2020 19:15 • x 1 #12


FeuerWasser
Jede Beziehung fängt toll an und in jeder Beziehung zeigt die Zeit ob man zusammenpasst oder nicht.

Diese Art, dass er anfängt dir vorzuschreiben wie du dich zu kleiden hast, ob du Lippenstift tragen darfst oder nicht.... er kann es dir sagen aber es ist deine Verantwortung was du mit dir machen lässt und wo du deine Grenzen setzt.
Das er sich nach einem Streit tagelang nicht meldet und du ihm hinterher schreibst, ich sage es dir jetzt mal ganz direkt: der könnte mich am Allerwertesten le+ken. Wenn er tagelang spinnen will dann lass ihn und kümmere dich um dich selbst.

Du gehst zu IHM in die Wohnung und kochst, putzt und machst die Wäsche. Warum? Bist du seine Haushälterin? Das ist seine Wohnung, nicht deine!

Ich sehe das Problem auf beiden Seiten. Er verliert zunehmend den Respekt vor dir und du wirst immer mehr zum unterwürfigen Mäuschen. Das eine eine Abwärtsspirale. Sein Verhalten richtet sich nach dem Deinen und umgekehrt.

06.11.2020 10:36 • x 1 #13


Roterfalke08
Zitat von Nathalia:
Hallo, ich habe Probleme in meiner Beziehung und würde gerne es rauslassen wollen, da ich es nicht mehr für mich behalten kann. Ich bin mit meinem Freund seit zwei Jahren zusammen. Am Anfang der Beziehung war er sehr lieb, hat sich um mich Sorgen gemacht, mit mir immer über alles geredet. Wir waren sehr glücklich, haben sehr viel zusammen unternommen, wie eine ganz normale Beziehung eben. Mit der Zeit wurde es ein bisschen schlechter. Ich weiss gar nicht mehr wann es zwischen uns so schlecht geworden ist. Aber er hatte für mich immer weniger Zeit, ...


Der hat niemand er will sei ego pushen.
Er ist armseelig, überhaupt kein Selbstwertgefühl

06.11.2020 10:39 • x 1 #14


Veritas
Nathl ist doch wech

06.11.2020 21:55 • #15


Das Thema ist wohl nicht mer aktuell, es ist schon immer schwierig .Der eigen Freund sollte einen akzeptieren wie man ist.Wenn möglich sollte man bei solchen Sachen mit ihm darüber reden.

Vor 5 Minuten • #16


Ja Liebe zu beschreiben ist nicht leicht, es ist für mich ein grosses Gefühl.Auch bei der Liebe finde ich sollte man nie seine Interessen und Freunde aufgeben.

Vor 2 Minuten • x 1 #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag