Pfeil rechts
6

N
Hallo mein Name ist Neli,
folgendes erstmal zu meiner Situation:
Vor 4 Jahren bin ich mit meinem jetzigen Ex zusammengekommen. Es war eine Fernbeziehung, wir haben also meistens online Kontakt gehabt und uns sonst immer in den Ferien gesehen. Nach einem Jahr Beziehung ca. fing es dann damit an, dass er mich beim gemeinsamen Spielen von Videospielen runtergemacht und beleidigt hat. Es kam zu einer On-Off-Beziehung, er hat oft Schluss gemacht und ich bin ihm hinterhergerannt. Nach einem Jahr wurde es mit dem Beleidigen besser, es war aber immer ein Wechsel zwischen wirklich schönen und verletzenden Momenten. Vor einem halben Jahr wollte er eine Pause, nach einer Woche rief er mich weinend an und die Pause endete. Anschließend trafen wir uns und er wollte keine feste Beziehung mehr um sich selbst zu finden. War schwer für mich aber hab es halbwegs akzeptiert. Hatten noch weiterhin Kontakt, nur etwas seltener. Nach 2 Monaten haben wir uns in den Ferien nochmal getroffen, das hatte mir dann nochmal Hoffnung gemacht. Doch seine Entscheidung hatte sich nicht geändert. Anschließend hatten wir noch weniger Kontakt, aber noch Kontakt. Ich habe mich darauf eingestellt dass es nun so bleiben würde und kam ziemlich gut damit klar, war sogar glücklich mehr Zeit mit Leuten/Dingen zu verbringen, auf die ich Lust hatte. Doch nach 2 Monaten kam er an und wollte wieder mit mir zusammen sein(sonst war ich es immer). Ich wollte aber nicht und meinte ich möchte aktuell nicht mit ihm zusammen sein und brauche Zeit für mich. Meine Entscheidung bereue ich auch nicht und hat sich auch nicht geändert. Nun kommt er aber alle paar Wochen mit Nachrichten an, ich höre auf auf dich zu warten wir schaffen das etc. Unter anderem auch wie ich in Hinblick auf so einer lebensbedrohlichen Situation (Ukraine-Russland) keine Zeit mit ihm verbringen möchte. Heute wäre unser Jahrestag gewesen, er hat mir Rosen geschickt, mit einer Karte, worauf steht, dass er mich zurück will und ich mich so einfach von ihm trennen konnte.
Jedes mal wenn er sich meldet, bekomme ich Panik, genauso wenn ich mit ihm in Kontakt trete (telefonisch). Das belastet mich sehr. Auch schon durch Gedanken daran, geht es mir nicht gut.
Ich habe ihm schon mehrmals gesagt, dass ich keine Beziehung will und auch keinen Kontakt, dass ich mich wenn bei ihm melde.
Ich weiß ehrlichgesagt gar nicht was ich machen soll und ob es etwas bringt ihm wieder zu sagen dass ich keinen Kontakt möchte. In letzter Zeit (heute auch) habe ich seine Nachrichten ignoriert, bzw. gar nicht gelesen, weil ich es nicht geschafft habe.

Hat jemand Tipps?
Tut mir Leid, ist sehr lang geworden.

22.03.2022 21:35 • 22.03.2022 #1


5 Antworten ↓


Sternengucker
Weiter ignorieren...

22.03.2022 21:50 • x 1 #2


A


Ex Probleme

x 3


Hanna87
Klingt sehr anstrengend wenn du mich fragst.
Worüber habt ihr denn Kontakt?
Wenn dich das so stresst, würde ich ihm das nochmal schreiben und ihn dann sperren, bei whatsapp geht das wunderbar, bei anderen bestimmt auch. Ich würde ihm nochmal ssgen warum du das machst und das du dich mrldest falls du dazu bereit bist.

22.03.2022 21:52 • x 2 #3


N
Danke für die schnelle Antwort.
Ja wir haben über Whatsapp und Instagram Kontakt.
Ich denke er nutzt lieber Instagram, damit er sieht, ob ich sine Nachrichten gelesen habe.

22.03.2022 21:54 • #4


Hanna87
Bei Instagram kenn ich mich nicht so gut aus aber auch da gibt es sicher irgend was zum blockieren. Ich fand das immer sehr hilfreich wenn mich wer zu sehr gestresst hat.

22.03.2022 22:02 • x 1 #5


Perle
Irgendwie wirkst es auf mich so, als wüsstest Du selber nicht genau, was Du willst. Wenn Du generell keinen Kontakt und keine Beziehung mit ihm möchtest, dann sage ihm das noch einmal freundlich aber deutlich. Dann aber bitte auch, kein jein in Deine Sätze einbauen, sonst gibt er nie Ruhe und dann auch konsequent keinen Kontakt mehr.

22.03.2022 22:06 • x 2 #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag