» »


201825.02




336
11
113

Status: Online online
...und ich mittendrin.

Ich bin so sehr mit mir und meiner Angst beschäftigt und nun hatte ich auch noch streit mit meinem sohn. Es ging um Ausgehen, Party, Alk., spät heimkommen. Ein übliches thema in dem Alter. Und nun bin ich am Ende. Der Streit hat mich so ausgelaugt, so fertig gemacht, ich fühl mich wie nach einem marathonlauf. Ich bin überhaupt nicht belastbar. Keine Reserve mehr für alltagsprobleme. Zu 100 Prozent damit beschäftigt mit mir selbst klar zu kommen.

Ich bin so ein Schwächling.

Traurige Grüße

Auf das Thema antworten

5 Antworten ↓



  25.02.2018 16:25  
Bist du nicht! Es geht bei solchen Diskussionen ja nicht immer ums durchsetzen oder gewinnen. Du hast deine sorgen mitgeteilt. Unsere Jugend kämpft manchmal vehement um ihre Freiheit. Tief drin hören sie unsere Angst aber und gehen nicht mehr so unbedacht in Freizeitaktivitäten. Das geben Sie nicht zu, aber ein kleines Samenkorn ist gesetzt. Davon bin ich überzeugt. Liebe Grüsse



12701
9
BaWü
8639
  25.02.2018 16:33  
Geb ich dir recht. Wenn die doch nur mal kapieren würden, dass sie mit ihren Eskapaden uns in den Wahnsinn treiben können. Und der Mist wird nie besser. Hat aber nix mit Schwächling zu tun. Da kannst du super drauf sein, wie du willst, kommen Sorgen um die Brut hinzu, geht es einem immer schlecht.

Kenn das alles zur Genüge.





336
11
113

Status: Online online
  25.02.2018 16:37  
Tut mir jetzt gut zu hören....ich würde da gern taff alles regeln aber da sind so viele Gefühle und Angst um die, die man am meisten liebt dabei, dass ich nicht taff bleiben konnte. Hab mich hingesetzt und losgeheult. Das hat ihn verstummen lassen, so hat er mich noch nie gesehen. Weil ich ja nie will, dass meine Kinder wissen, dass es mir schlecht geht. Will sie nicht belasten



12701
9
BaWü
8639
  25.02.2018 16:56  
Soraya72 hat geschrieben:
Tut mir jetzt gut zu hören....ich würde da gern taff alles regeln aber da sind so viele Gefühle und Angst um die, die man am meisten liebt dabei, dass ich nicht taff bleiben konnte. Hab mich hingesetzt und losgeheult. Das hat ihn verstummen lassen, so hat er mich noch nie gesehen. Weil ich ja nie will, dass meine Kinder wissen, dass es mir schlecht geht. Will sie nicht belasten


Och, das wird ihn beeindruckt haben. Ich hab da immer das Problem, dass ich nach wie vor damit kämpfe, vor diesen Gefühlen weglaufen zu wollen. Wird sich bei mir auch nicht ändern, ist ein grosses Thema bei mir, mit dem ich wahrscheinlich mein Leben lang zu tun habe.

Hat ja viel mit Verletzlichkeit zu tun, und genau da haben sie uns am Wickel. Und wer würde nicht taff und cool das alles regeln wollen können. Geht aber überhaupt nicht, weil eben Gefühle dabei sind.

Tja, so sind wir Gefangene unserer Entscheidung, Kinder haben zu wollen. Jetzt ham wir den Salat.

Ich denke aber, deine Tränen waren heilsam. So schlecht sind unsere Kinder nämlich nicht, dass sie das unberührt lässt. Nunja, bis zum nächsten Mal. Grins.

Mach dir keinen Kopf über deine Reaktion. Sie war echt.



  25.02.2018 17:05  
Soraya72 hat geschrieben:
Ich bin so ein Schwächling.


Nein bist Du nicht!

Du bist Mama und das geht manchmal voll an die Substanz, dafür brauchst Du nichtmal psychisch angeschlagen zu sein.
Das IST manchmal so anstrengend.

Im übrigens:
Wie es sich anhört bist Du dazu noch eine gute Mama.
Sonst hättest Du ihm (für sein Wohl!) keine Grenzen gesetzt

Also sei stolz auf Dich!

Danke1xDanke


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser

« Leben mit einem unattraktiven Gesicht Mein Opa - Geschichte eines Lebens - Diagnose? » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Depressionen


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

. Schwanger und Probleme. :-(

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

6

2331

19.08.2011

Atmung probleme

» Agoraphobie & Panikattacken

18

2279

11.02.2018

Probleme mit Antidepressiva

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

15

2148

31.07.2015

Probleme in der Ausbildung

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

8

1911

21.11.2001

Probleme mit der Nahrungsaufnahme

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

22

1747

26.06.2016


» Mehr ähnliche Fragen