3

Katialana

5
1
Hallo,

ich weiss nicht wie ich das alles in Kurzfassung erzählen soll aber ich komme einfach nicht mehr weiter mit den Gedanken:

Mein Ex und ich waren sieben Jahre zusammen. Wir kannten uns bereits seit 14 Jahren und waren vorher gute Freunde. Er wollte damals schon was von mir aber die Entfernung hat uns gehindert eine Beziehung zu führen. Als wir älter wurden, haben wir es trotzdem versucht. durch Zufall kamen wir am selben Tag in ICQ online. Da wollte ich meinen Account eigentlich löschen bzw. ICQ deinstallieren und hab mich vorher angemeldet um einfach mal zu schauen. Durch Zufall (nach drei Jahren Funkstille) war er an dem Tag ebenfalls da. So kamen wir irgendwann nach unserem ersten Treffen zusammen. Es war liebe auf den ersten Blick für beide. Er hatte vorher nie Glück mit Frauen (ich war seine erste Frau) und ich hatte Pech mit meiner Jugendliebe. Wir sind vor drei Jahren zusammengezogen. Ich bin in seine Heimat, damit er Job und alles behalten konnte. nundenn, als er in der Familie plötzlich große Probleme hatte (Burder an Krebs erkrankt) ist bei ihm die Sicherung durchgebrannt. Er war ständig weg und wollte nicht mehr bei mir sein. Wir haben oft gestritten weil er alles Wut und Verwirrtheit an mir abgelassen hat (also verbal nie physisch!). Ich konnte einfach nicht mehr -ich habe endlich einen Job gefunden, und konnte mich nicht auf diesen konzentrieren weil Daheim die Hölle losging. Er war nur noch weg, ich war Nachts alleine zu Hause und habe geweint ohne Ende. Wenn er gesagt hat, dass er kommt, habe ich Essen gekocht und gewartet -aber er kam einfach nicht. Ich musste dann irgendwann auf dem Sofa schlafen weil ich ihn genervt habe, wenn ich Nachts weinte. Es war die Hölle und allen sagte er nur, dass ich so schlecht sei und ihn anmeckern würde und von einem Streit hat er eine Voiceaufnahme gemacht und ist damit zu seinem besten Freund um zu zeigen, wie schlecht ich bin und war. Er hat allen mein Facebookprofil gezeigt und mit denen (obwohl die mich nicht kennen) geredet. Er wollte nicht mehr zu mir aber hat auch nie schluss gemacht. dann habe ich ihn gebeten, mir wenigstens meine Ruhe zu geben und mich zu verlassen. Er hat es getan, hat dann selber geweint und ist abgehauen. ich habe in der Zeit meine Kisten gepackt, meine Kündigung geschrieben und geweint. Irgendwann hat er mich dann auf die Strasse gestellt und mir gesagt, dass er schnell eine neue Beziehung will weil er es mit mir nicht aushält -Leute was habe ich damals gebettelt ohne Ende -bin ihm nachgelaufen etc. aber das hat es nur schlimmer gemacht. Also kam die Trennung ich bin in die Heimat gezogen.

Drei Monate nach der Trennung ging es mir gut. Er fing aufeinmal an mir zu schreiben und sagte, wie dumm er war und das er es bereut und mich zurück will -wir sollten erst einmal schreiben um zu sehen, ob wir noch auf einer Welle sind aber ich habe ein Jahr lang abgeblockt weil er mich sechs Monate während der Beziehung so psychisch fertig gemacht hat, dass ich sobald er anfing zu reden gezittert habe ohne Ende. Wie gesagt, ich habe ein Jahr lang abgeblockt und weiter gestritten weil es hart war, was er mir angetan hat. Dezember kurz vor Weihnachten wollte er dann wenigstens für zwei Stunden am Abend fast 500 km zu mir fahren um zu reden. Ich willigte ein, da er ein Jahr lang gekämpft hat und ich auch eine Aussprache wollte. Er war nun da und ich habe so bitterlich geweint und er hat nur sehr leise geredet aber wirkte so unfassbar kalt -das war ich nicht gewohnt. Es kam wie es kommen musste, ich Idiot habe mit ihm geschlafen.

Er sagte, dass ich die erste und die einzige sowie die letzte Frau für ihn sein soll und er nie jemanden so sehr lieben wird wie mich. aber ich habe dann erfahren, dass er mich verheimlicht und niemand weiss, dass er mich vermisst und keiner weiss, dass wir wieder zusammen gekommen sind. Ich durfte keine Bilder von uns posten ich durfte nichts. dazu hat er mir dann noch irgendwann als er das zweite Mal bei mir war, eine Frau gezeigt, die sich so um ihn bemüht hat und so toll gekocht hat und so hübsch und klug war sogar mit ihm schlafen wollte aber er konnte einfach nicht. Dann hat er mir ein Bild von ihr gezeigt und meinte "willst du mal sehen wie sie aussieht". das hat mich so gekillt. alles hat mich getötet, dass er ohne Plan war wie es weiter geht, da ich gerade wieder in meine Heimat gezogen bin, dazu dass er mich verheimlicht hat und dass er mir beim zweiten Treffen sagte (hab mir die Haare blond gefärbt) warum ich mir meine Naturhaarfarbe nicht rauswachsen lasse und was für ein neues tolles Auto er hat und und und.

Ich habe mich getrennt -ich habe es nicht mehr ausgehalten und musste mich um mich sorgen. hab ihn dann blockiert weil er mir so krasse Vorwürfe gemacht hat, dass ich alles wegschmeisse und er ja die Beziehung doch wollte und ich alles kaputt mache. .
Ich dachte es würde mir danach gut gehen -leider war es nicht so (die ersten zwei Woche ohne ihn, habe ich mich so frei gefühlt ohne Schmerz. ) dann fingen die Alpträume wieder an. Ich träumte, dass ich ihn nie wieder sehe, wachte auf und es war real. Es war unfassbar der Schmerz. Mein Burstkorb brannte, mein Kopf brannte, mir war schwindelig. also entschied ich mich wieder den Kontakt aufzunehmen. Er blockte ab. Sagte er wäre keine Puppe und er hat die Beziehung und Heirat und Kinder gewollt aber ich musste ja unbedingt wieder ausrasten, weil er mir nicht das richtigte gesagt hat oder weil er wieder was falsch gemacht hat.

das war vor einem Jahr. seit dem hatten wir nur ab und zu Kontakt. ich fing wieder an um ihr zu kämpfen weil er ja recht hatte. ICH habe ja alles durchtrieben und er wollte zurück und ich habe ihn geblockt und ich habe es nicht gewollt -das habe ich unendlich bereut. Er hat dann immer seltener geantwortet. Mal einen Tag nicht mal eine Woche nicht mal 12 Stunden nicht. Ich fragte warum, er sagte er hat nur viel zu tun. Weil er auch immer abwertender wurde dachte ich mir, dass er eine neue Freundin hat und fragte ihn. Ich sagte deutlich "bitte sag es mir, dann habe ich meinen Frieden wenn ich nicht mehr die Einzige und die letzte Frau bin" darauf kam nur "willst du mich verarschen? du warst immer das was ich wollte, warum sollte ich mir sonst den Stress machen dir zu schreiben .jetzt mal ganz Ehrlich, du hast damals immer gestritten weil dir was nicht gepasst hat und wenn du letztes Jahr nicht ausgerastet wärst, als ich dir von der einen erzählt habe oder nicht allen sagen wollte, das wir es versuchen, würde heute vielleicht alles anders aussehen".

Und ich habe ihm die Worte geglaubt. Wir haben noch ab und zu Kontakt gehabt -nur sehr sporadisch. Dann habe ich ihn erneut nach ein paar Monaten gefragt, ob er vergeben ist er sagte "ich möchte dir darauf keine Antwort geben und das bestimmt nicht weil ich dich ärgern will ich weiss nicht was es dir bringt" .

Jetzt zum aktuellen Stand.

Ich habe durch Zufall erfahren, dass er mich in seinem Handy umbenannt hat (Jungenname). dazu, dass er wohl ein paar Mädels in seinem Dorf verarscht hat und sich an die besten Freundinen rangemacht hat UND, dass er seit 10 Monaten in einer Beziehung ist mit einer, die genau so aussieht wie ich und den selben kulturellen Hintergrund hat. was irgendwie sehr krass war.

Ich habe ihn zur Rede gestellt und gefragt, warum er mir sagt, dass er mich mit jeder Faser seines Körpers liebt und mit einer anderen schlafen kann und ihr wohl nach 10 Monaten das selbe (bestimmt) sagt. Ob er null Verstand hat und warum er mir sagt, dass wir eine Chance haben, wenn die Vorwürfe aufhören und das er mich so vermisst und mit mir zusammen Filme schauen will, dass es ihm gerade schlecht geht und er nur schlafen will und keine Lust hat auf Menschen und und und. warum hat er das getan?

Er sagte: "damals als du gefragt hat, ob wir eine Chance haben, habe ich dir eine klare Antwort gegeben"
Ich: "ja du hast gesagt, wenn die Streitigkeiten und Vorwürfe aufhören haben wir eine Chance"
Er: " das war vor Monaten"

(ich habe erst später erfahren, dass er vor diesen "monaten" bereits mit seiner Neuen zusammen war)

Vor Wut und Hass und nachdem mein Brustkorb wieder so gebrannt hat, habe ich es seiner Freundin gesteckt.
Die fand es nicht schlimm und sagte, dass sie Schwanger sei und sehr glücklich mit ihrem Traummann.

Er hat mich darauf hin blockiert.

Ich weiss echt nicht weiter. ich fühle mich so schuldig weil er mir sagte, dass ich so mies bin und an allem Schuld und das ICH nie wollte, dass sich unsere Sitaution ändert und er will eine erwachsene und vernünftige Beziehung. aber das was er getan hat war weder erwachsen noch vernünftig. Ich weiss echt nicht weiter. Wie kann man jemanden nach 14 Jahren einfach blockieren. Er sagte noch vorher irgendwas von "ich wollte es dir nicht sagen, dass wäre zu brutal gewesen". aber mich 10 Monate lang kämpfen lassen war nicht brutal?

Ich kann einfach nicht mehr weiter. Ich habe Angst, nie wieder was von ihm zu hören oder zu sehen. Er war doch mein Mann und mein bester Freund.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

09.07.2019 18:50 • 13.07.2019 #1


8 Antworten ↓


Catharina

Catharina


651
3
291
Hallo!
Ich glaub, da gibt es nichts mehr zu reden. Ihr seid getrennt, ihr wohnt 500km auseinander, er hat eine Neue und sie ist schwanger von ihm.
Gib dir Zeit ihn zu vergessen!
Und lass ihn in Ruhe, es verletzt dich nur immer wieder...

09.07.2019 20:13 • x 2 #2


Sara80

Sara80


278
3
178
Er hat ein Jahr lang versucht wieder Kontakt zu dir aufzunehmen, da wolltest du aber nichts von ihm wissen, weil es dir ohne ihm gut ging. In dem Moment wo er dir das Foto der anderen gezeigt hat hatte er sich schon entschieden und wollte dich vermutlich nur als gute Freundin haben, hat dann gemerkt das du damit nicht zurecht kommst und den Kontakt abgebrochen.
Du wirst die Situation akzeptieren müssen auch wenn es schwer ist.
Habt ihr einen gemeinsamen Bekanntenkreis? Darüber könntest du immer mal wieder fragen wie es ihm geht, allerdings wirst du dir damit nur selbst weh tun.

09.07.2019 22:03 • #3


Katialana


5
1
Danke für die Antworten. Trotzdem kann das doch nicht sein, jemanden mot jeder Faser zu lieben und eine Andere auch und mich kämpfen lassen... erst nachdem er aufgeflogen ist bekannte er sich zu ihr. Hat mir gedroht ich soll es ihr nicht sagen...

Nein wir haben keinen gleichen Freundeskreis. Er hat alles gekappt -ich durfte mich nicht bei denen melden.. das nenne ich wohl richtig ausschließen von allen damit ich komplett aus seinem Leben raus bin.. nach so vielen Jahren so krass

10.07.2019 06:24 • #4


Katialana


5
1
Zitat von Catharina:
Hallo!Ich glaub, da gibt es nichts mehr zu reden. Ihr seid getrennt, ihr wohnt 500km auseinander, er hat eine Neue und sie ist schwanger von ihm.Gib dir Zeit ihn zu vergessen!Und lass ihn in Ruhe, es verletzt dich nur immer wieder...


Ich glaube nicht einmal das sie schwanger ist. Er wollte sich sieben Jahre nicht fest binden und dann schwanger nach 10 Monaten? Da hätte er doch schon lange gesagt, dass ich abhauen soll

10.07.2019 06:30 • #5


Catharina

Catharina


651
3
291
Aber möchtest du ihn denn wirklich nach dem ganzen Theater zurück?!
Könntest du ihm jemals wieder vertrauen?!

10.07.2019 07:11 • #6


Katialana


5
1
Zitat von Catharina:
Aber möchtest du ihn denn wirklich nach dem ganzen Theater zurück?!Könntest du ihm jemals wieder vertrauen?!


Das weiß ich leider nicht ... dafür müsste sich die Situation ergeben. Aber ich denke nicht, dass er mich liebt -dann könnte er doch mit keiner Anderen eine Beziehung führen. Aber sie kann er auch nicht lieben, sonst würde er mir nicht schreiben und mir sagen, wir hätten eine Chance.

Ich verstehe ihn einfach nicht -egal wie ich es drehe und wende.

Ich bin nur noch am Boden.

10.07.2019 08:04 • #7


MuddaNatur

MuddaNatur


32
1
21
Es klingt wirklich schrecklich, wie du von diesem Menchen behandelt wurdest. Das tut mir sehr leid für dich.
Als Lichtblick sehe ich aber die Stelle, an der du geschrieben hast, dass es dir zwischenzeitlich nach der Trennung gut geht. Ich kann mir vorstellen, dass es noch eine Weile wehtun wird, aber immerhin weist du, dass es im Bereich des Möglichen ist, dass es dir auch ohne ihn gut geht, sogar besser als mit ihm.
Mach dir bitte keine Vorwürfe, denn dadurch quälst du dich nur noch mehr! Du verdienst es nicht nur, dass andere dich gut behandeln, sondern auch, dass du dich selbst gut behandelst.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Geduld und Alles Gute!

13.07.2019 13:03 • x 1 #8


Katialana


5
1
Zitat von MuddaNatur:
Es klingt wirklich schrecklich, wie du von diesem Menchen behandelt wurdest. Das tut mir sehr leid für dich.Als Lichtblick sehe ich aber die Stelle, an der du geschrieben hast, dass es dir zwischenzeitlich nach der Trennung gut geht. Ich kann mir vorstellen, dass es noch eine Weile wehtun wird, aber immerhin weist du, dass es im Bereich des Möglichen ist, dass es dir auch ohne ihn gut geht, sogar besser als mit ihm. Mach dir bitte keine Vorwürfe, denn dadurch quälst du dich nur noch mehr! Du verdienst es nicht nur, dass andere dich gut behandeln, sondern auch, dass du dich selbst gut behandelst.Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Geduld und Alles Gute!



Das ist wirklich sehr lieb von dir! Danke. Ich weiß das auch -nur um so länger ich darüber nachdenke umso mehr kommen die Gedanken, dass er vielleicht wirklich nichts von ihr gesagt hat weil er mir nicht weh tun wollte und ich seine erste Frau war. Vielleicht hätte ich es ihr nicht sagen sollen

13.07.2019 17:01 • #9