Pfeil rechts

Hallo,
vielleicht nerve ich euch schon, weil ich gestern auch schon 2 mal hier geschrieben habe. Aber zur Zeit ist es eben nicht gut bei mir. Jetzt ist mein Sohn auch seid gestern Zuhause weil er Fieber hat ( er ist 3 Jahre) gestern schrieb ich von kribbeln im Fuß und Bein usw. Dann Augenproblem. Heute ist es so das ich zu nichts Kraft habe auch unruhig bin, und ich irgendwie nicht weiß wie ich den Tag rummkriegen soll. Meine rechte Kopfhälfte plus Auge
fühlt sich irgendwie an wie geschwollen, aber ist es nicht. Mein rechtes Auge sieht irgendwie unscharf aber war immer wegen Hornhautverkrümmung, fühlt sich aber auch so an als könnte ich da nicht so klar sehen..
Habe gerade echt das Gefühl bekomme nichts auf die Reihe. Gestern fühlte ich mich bis auf das kribbeln trotzdem ok. Konnte sogar putzen und sonst viel tun hatte dazu zumindest Energie. Jetzt gerade fühle ich mich als wäre alles zuviel und ich habe schiss vor allem. Meine Hws ist seit Tagen auch nicht ok, dauerverspannt bin ich ja eh, aber wenn ich meinen Hals nach rechts drehen will blockiert das irgendwie und tut weh. Auf dem Ohr habe ich auch rechts einen leichten druck und leichtes Piepen und ein ganz leichtes kribbeln.Vielleicht kommt es auch von der hws? Ich fasse nochmal meine jetztigen Symtome zusammen:

- benommen
- keine Energie
- kribbeln am Kopf
- Gefühl das rechts Kopf, Auge und Ohr geschwollen ist aber ist nicht
- leichten Druck auf Ohr plus piepen
- Gefühl von trockenen Augen und Augenhöhlen , zieht dann da auch etwas plus nicht so gut da sehen
- etwas Unruhig

vielleicht kommt das Gefühl auch von der trockenen Luft? Hatte ich schonmal wo es mir nicht so gut ging, da habe ich vom Augenarzt tropfen bekommen dann ging es, wobei ich glaube das es mir besser ging weil er mir sagte das da nichts ist.
Dann Stress mit Patner wie oft schon hier geschrieben, schlimm war es vorgestern und gestern Abend wollte ich S.. und da habe nur ich ihn befriedigt und er hat mich nicht einmal berührt... Wie auch am Sonntag, da war es ähnlich. Ist es evlt. durch das ausgelöst? Keiner hat aber auch Zeit für mich. Meine beste Freundin schreibt mir nochnichtmal zurück, weil sie bestimmt genervt ist von meinen ganzen Symtomen. Das zieht mich auch etwas runter. Das schlimme ist ja das ich denke ich habe wirklich was. Hatte aber letztens erst ne Blutuntersuchung wo alles gut war und ich habe ja auch Tage wo rein garnichts ist, von daher liegt es ja auf der Hand das es vom Kopf kommt oder? ? Bekomme auch nächste Woche meine Tage, kommt auch noch dazu vielleicht. Ich will das aber alles nicht wie ihr sicherlich auch. Ich schaue meinen Sohn an und könnte nur heulen, weil ich denke , man hast Du ne blöde und schlechte Mama, das hat er doch nicht verdient...ich muss doch fit sein für ihn. Naja und da ich viel zur Zeit im Internet bin, meist mit Handy wo es schön klein geschrieben ist, sind meine Hws oder Augen vielleicht auch einfach überanstrengt... Habe nur so tierisch Angst vor Ms, Schlaganfall etc...
kann mich vielleicht von euch irgendwer aufbauen oder schildern ob es bei euch auch so ist? Was ich vielleicht tun kann?
Jetzt gerade fängt mein Auge auch noch an zu zucken... Man

Tut mir Leid das es so lang geworden ist, aber ich hoffe ihr schreibt mir trotzdem...

09.01.2014 12:05 • 09.01.2014 #1


5 Antworten ↓


Im Moment ist heftig Migraenewetter das macht auch solche Symptome
lass es aber bitte mal vom Neurologen abschecken das es wirklich an ner Migraene liegt

Ich habe diese Symptome auch sehr viel schon seit Jahrengerade gestedn ahch wiedef heftig
kommt bei mirdurchdie Wetterumschwuenge und hormonell bedingt

Viel Glueck und gute Besserung

09.01.2014 12:13 • #2



Dauerverspannt, Hals blockiert & Augenprobleme - verzweifelt

x 3


ich habe ja keine Kopfschmerzen oder so... das beunruhigt mich ja schon wieder vom Neurologen abklären lassen...

09.01.2014 12:15 • #3


ja das muss auch nicht sein hab auch ne atypische Migraene die meist ohne
Kopfschmerz einhergehg
Vor einem Neurologen brauchst du keine Angst haben macht hoechstens U,traschall der Schlagadern
und EEG vieleicht auch Nervenleifgeschwindigkeit und Uebrweisung Mrt
Schreib dir mal auf wann es passiert... wie lang es anhaelt was du gegessen jnd getrhnken hasst
Wetter evtl. ZYKLUS

09.01.2014 12:24 • #4


Zitat von voesymik99:
Hallo,
vielleicht nerve ich euch schon, weil ich gestern auch schon 2 mal hier geschrieben habe. Aber zur Zeit ist es eben nicht gut bei mir. Jetzt ist mein Sohn auch seid gestern Zuhause weil er Fieber hat ( er ist 3 Jahre) gestern schrieb ich von kribbeln im Fuß und Bein usw. Dann Augenproblem. Heute ist es so das ich zu nichts Kraft habe auch unruhig bin, und ich irgendwie nicht weiß wie ich den Tag rummkriegen soll. Meine rechte Kopfhälfte plus Auge
fühlt sich irgendwie an wie geschwollen, aber ist es nicht. Mein rechtes Auge sieht irgendwie unscharf aber war immer wegen Hornhautverkrümmung, fühlt sich aber auch so an als könnte ich da nicht so klar sehen..
Habe gerade echt das Gefühl bekomme nichts auf die Reihe. Gestern fühlte ich mich bis auf das kribbeln trotzdem ok. Konnte sogar putzen und sonst viel tun hatte dazu zumindest Energie. Jetzt gerade fühle ich mich als wäre alles zuviel und ich habe schiss vor allem. Meine Hws ist seit Tagen auch nicht ok, dauerverspannt bin ich ja eh, aber wenn ich meinen Hals nach rechts drehen will blockiert das irgendwie und tut weh. Auf dem Ohr habe ich auch rechts einen leichten druck und leichtes Piepen und ein ganz leichtes kribbeln.Vielleicht kommt es auch von der hws? Ich fasse nochmal meine jetztigen Symtome zusammen:

- benommen
- keine Energie
- kribbeln am Kopf
- Gefühl das rechts Kopf, Auge und Ohr geschwollen ist aber ist nicht
- leichten Druck auf Ohr plus piepen
- Gefühl von trockenen Augen und Augenhöhlen , zieht dann da auch etwas plus nicht so gut da sehen
- etwas Unruhig

vielleicht kommt das Gefühl auch von der trockenen Luft? Hatte ich schonmal wo es mir nicht so gut ging, da habe ich vom Augenarzt tropfen bekommen dann ging es, wobei ich glaube das es mir besser ging weil er mir sagte das da nichts ist.
Dann Stress mit Patner wie oft schon hier geschrieben, schlimm war es vorgestern und gestern Abend wollte ich S.. und da habe nur ich ihn befriedigt und er hat mich nicht einmal berührt... Wie auch am Sonntag, da war es ähnlich. Ist es evlt. durch das ausgelöst? Keiner hat aber auch Zeit für mich. Meine beste Freundin schreibt mir nochnichtmal zurück, weil sie bestimmt genervt ist von meinen ganzen Symtomen. Das zieht mich auch etwas runter. Das schlimme ist ja das ich denke ich habe wirklich was. Hatte aber letztens erst ne Blutuntersuchung wo alles gut war und ich habe ja auch Tage wo rein garnichts ist, von daher liegt es ja auf der Hand das es vom Kopf kommt oder? ? Bekomme auch nächste Woche meine Tage, kommt auch noch dazu vielleicht. Ich will das aber alles nicht wie ihr sicherlich auch. Ich schaue meinen Sohn an und könnte nur heulen, weil ich denke , man hast Du ne blöde und schlechte Mama, das hat er doch nicht verdient...ich muss doch fit sein für ihn. Naja und da ich viel zur Zeit im Internet bin, meist mit Handy wo es schön klein geschrieben ist, sind meine Hws oder Augen vielleicht auch einfach überanstrengt... Habe nur so tierisch Angst vor Ms, Schlaganfall etc...
kann mich vielleicht von euch irgendwer aufbauen oder schildern ob es bei euch auch so ist? Was ich vielleicht tun kann?
Jetzt gerade fängt mein Auge auch noch an zu zucken... Man

Tut mir Leid das es so lang geworden ist, aber ich hoffe ihr schreibt mir trotzdem...




Ok wenn du keinen zum Reden hast wie deinen Partner oder Eltern dann wäre der Hausarzt deine erste Adresse.Mit deinem Partner solltest du auch reden und ihm sagen was du empfindest. Denn an erster Stelle steht erstmal dein Problem und nicht seine Befriedigung. Dem Hausarzt solltest du alle deine Symptome schildern um gegebenenfalls weiter Untersuchungen zu machen. Wichtig ist das organischer Erkrankungen ausgeschlossen werden um sich dann an die Psyche zu machen.
Wichtig ist das du mit jemanden über deine Probleme reden kannst und die nicht in dich hinein frisst.
Und eine schlechte Mutter bist du deshalb noch lange nicht !
Hier im Forum bist du schon richtig um deine Probleme darzulegen. Kopf hoch

09.01.2014 12:34 • #5


ich bin ja schon in Therapie bei einer Therapeutin... Da war ich auch am Dienstag und da ging es mir danach auch gut.
Es hilft meist erst immer nur kurzzeitig. Und bei meinem eigentlichen Hausarzt der weiß schon alles über mich, da mag ich nur nicht mehr so gern hin, weil ich immer das Gefühl habe ich nerve da usw. Hatte einen anderen noch , einen Internisten, da fühlte ich mich super und der hat sich immer sehr viel Zeit genommen... Der hat auch so einige Tests gemacht und sah kein Sinn mich weiterzuüberweisen... Weil gerade bei Leuten mit Krankheitsangst wäre es nicht Sinnvoll einen Ärztemarathon zu starten weil es Ihnen meist nur Kurzfristig hilft und dann schlimmer wird. Wenn er aber laut meiner Schilderung einen Grund gesehen hätte dan hätte er es ja wohl auch getan. Er sagt ich sollte die Therapie anfangen. Naja und dieser Arzt ist leider jetzt woanders in eine Praxis gegangen, etwas weit um ständig dahin zu fahren.
Meine Therapeutin meinte ganz klar liegt mein befinden an meiner derzeitigen Situation...
Ich wollte nur wissen ob jemand von euch auch meine Symtome kennt.
Vielen Dank für eure lieben Antworten und für das lesen

09.01.2014 12:52 • #6





Dr. Matthias Nagel