Pfeil rechts
5

Hallo ihr lieben ich selber bin kein eifersüchtiger Mensch deswegen fällt es mir sehr schwer mich in die Situation meines Freundes beziehungsweise Exfreund es hinein zu versetzen.
Ich weiß nur dass ich meinen Mr. Right aufrichtig Liebe niemals weh tun will und auch nie fremdgehen würde.
Das weiß er auch und das sage ich ihm auch ständig weil ich genau weiß dass er diese Bestätigung braucht

Ich weiß momentan überhaupt nicht wie ich mich verhalten soll denn ich verstehe es einfach nicht.
Bisher war er immer nur auf mein Ex eifersüchtig der Vater meines Sohnes mit dem ich regelmäßig Kontakt habe da wir uns das Sorgerecht teile mein ist 8 Jahre alt.
Mehrfach hatte deswegen schon Schluss gemacht. Wir sind aber erst vier Monate zusammen.
Jetzt ist es so ich bin ohne meinen Mr. Right in Urlaub gefahren mit meinen drei Kindern plus den Freund meiner Tochter.
In der Zeit einer zweiwöchigen Trennung Von Mr. Right hat mich der Vater von dem Freund meiner Tochter gefragt ob er ein Wochenende zu uns im Urlaub kommen darf er würde auch mit einer Freundin von mir kommen ich Beate dieses weil ich ein offener Mensch bin und keine Hintergedanken habe, Ich Bejate dieses und freute mich darauf.
Westerwald und ich haben uns wieder vertragen und ich setzte ihn davon in Kenntnis dass das der Vater von dem Freund meiner Tochter ein Wochenende mit der Freundin zu uns fliegt es schien kein Problem für ihn zu sein er sagte es zumindest nicht im Nachhinein hatte ein Riesen Theater gemacht und mich bei WhatsApp und im Telefon komplett blockiert.
Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Glaubt er wirklich an das ich die Fehler mache das was nicht korrekt ist was ich tue oder wird es ihm im Nachhinein klar und er weiß dass er eifersüchtig ist und es Hirngespinste sind?
Mein Gefühl sagt mir dass er stinke sauer auf mich ist und sich im Recht fühlt ich mein dann brauche ich auch gar nicht mehr beim ankommen oder sitzt er zu Hause und ist sich seiner Schuld bewusst aber ich kann ihn doch nicht hinterherrennen ich kann doch jetzt nicht zu ihm nach Hause fahren freundlich grüßt das Murmeltier?

Ich möchte einfach nur wissen wies ihm jetzt geht? Denn ich liebe ihn ja noch aber ich weiß auch dass er mir nicht gut tut ich komme ohne ihn klar wenn der stinke sauer auf mich ist o. k. dann komme ich ohne ihn klar sitzt er aber traurig zu Hause dann komme ich nicht ohne ihn klar denn dann weiß ich ja dass er mich liebt nicht hast aber ich befürchte das er mich Gerade hast weil ich ja so ein schlechter Mensch bin.

Ich könnte noch 1000 andere Dinge aufzählen ich weiß aber nicht ob die wichtig sind damit ihr mir helfen könnt oder ihn sagst mir einfach wenn ihr mehr Infos braucht im Voraus wenn ich euch schon mal dankbar
liebe Grüße Linda

23.07.2016 16:18 • 26.07.2016 #1


8 Antworten ↓


Tut mir leid Linda, aber wer sich so verhält kann nicht Mr. Right sein. Das hättest du vielleicht gerne aber dass was er macht geht einfach nicht. Wenn du anfängst auf diese Dominanzspiele einzugehen, verheißt das nichts Gutes.

24.07.2016 08:42 • x 1 #2



Er hat mich aus Eifersucht blockiert

x 3


Hallo ich werde auch nicht auf das Dominanzverhalten eingehen.
Ich hatte ein schönes und abwechslungsreiches Wochenende dank spontane Aktivitäten meiner Freunde, klar kreisen meine Gedanken ständig um ihn doch im Grunde weiß ich dass es besser ist für mich wenn er sich nicht mehr meldet denn so unbeschwert und frei kann ich leider nicht mit ihm sein.
Liebe ist genau so ein Gefühl wie Eifersucht es ist nun mal da und ich kann das Gefühl nicht einfach abstellen doch habe ich es im Griff dass es mich nicht runter zieht und übermannt.
Warum klappt das nicht umgedreht mit der Eifersucht warum kann man seine Gefühle nicht im Griff haben. Oder im Nachhinein sehen. Ich werde mich nicht bei ihm melden das ist klar hoffe ich ha ha ha Nein jetzt im Ernst ich werde mich nicht bei ihm melden. Die einzige Chance die ich uns beide noch gebe ist wenn er sich meldet und mir sagt er macht eine Therapie. Dieses Thema hatten wir nämlich schon und ich hatte ihn gebeten sich in den Ferien wo ich weg bin zu erkundigen mit mir oder ohne ihn seine Entscheidung sein.
Ich glaube aber das ist ihm alles zu viel er hat auch kein Bock auf sein Gefühlsleben es nervt ihn ja selber so wie er mir sagte dass er so eifersüchtig ist und der leichtere Weg ist die Beziehung zu beenden für ihn und somit hat er auch die Gefühle für mich abgestellt und genau das ist das Ding das kann ich nicht verstehen.
Die Beziehung beenden das Gericht dahin wo ich echt mit zu kämpfen habe mein lieber abzustellen 1000 mal am Tag denke ich an ihn er ist jetzt in deiner eigenen Welt und kann die Gefühle abstellen, also das sind alles nur Mutmaßungen meinerseits, doch seine Eifersucht kann der nicht im Griff haben kann nicht klar sehen das Realität und was Hirngespinste sind das schlimme ist ja dass er genau weiß dass ich die treueste Seele bin.

Kann mir bitte jemand erklären was ein Mensch denkt und fühlt der vorher versucht hat alles zu kontrollieren sich nun komplett aus meinem Leben raus gezogen hat wie kommt er damit klar.

Als ich mal einen Tag nicht geschafft habe mich bei ihm zu melden weil ich arbeiten war und nur mittags ein Gespräch mit ihm geführt habe er angerufen hat ist er ausgerastet ich hatte dieses zuerst als Scherz gehalten dass er mir auch Spaß vorwürfe machen dass ich nicht angerufen hab nicht per WhatsApp geschrieben habe ich bin fast aus allen Wolken gefallen als mir klar wurde dass er das ernst meint.
Wie hält er diese Situation jetzt aus bitte gib mir mal eine Antwort darauf

25.07.2016 09:03 • #3


FeuerWasser
Du liebst es, wie Du schreibst,
- respektlos behandelt zu werden
- Eifersuchtsdramen
- für eine liebestolle Idiotin gehalten zu werden
- ein Mann der "kein Bock auf sein Gefühlsleben hat"
- und sein Dominanzverhalten


Ist es nicht das, was du liebst? Dann mach dir nicht selbst etwas vor, denn dann liebst du nicht diesen Typen, nicht den Mr. Right sondern die Projektion,
die du von ihm hast. Dann liebst du ein Wunschbild, das nicht existiert.

Zitat:
Kann mir bitte jemand erklären was ein Mensch denkt und fühlt der vorher versucht hat alles zu kontrollieren sich nun komplett aus meinem Leben raus gezogen hat wie kommt er damit klar.

Ich denke, dass er damit besser zurecht kommt als dir vielleicht lieb ist. Das Problem bist nicht du, was er dir ja irgendwie mit Erfolg einredet, das Problem ist nicht
die Situation sondern er selbst, sein desolates Selbstwertgefühl, sein Nähe-Distanzverhalten, seine Impulskontrolle.



Fazit: Pfoten weg von narzisstischen Personen, wenn man eine offene Liebe leben und teilen will.

25.07.2016 22:28 • x 1 #4


[quote="FeuerWasser"]Du liebst es, wie Du schreibst,
- respektlos behandelt zu werden
- Eifersuchtsdramen
- für eine liebestolle Idiotin gehalten zu werden
- ein Mann der "kein Bock auf sein Gefühlsleben hat"
- und sein Dominanzverhalten


Ist es nicht das, was du liebst? Dann mach dir nicht selbst etwas vor, denn dann liebst du nicht diesen Typen, nicht den Mr. Right sondern die Projektion,
die du von ihm hast. Dann liebst du ein Wunschbild, das nicht existiert.

Selbstverständlich liebe ich diese Dinge nicht an Ihm
Ich glaube im Nachhinein das er sich ein fasches Bild von mir gemacht hat so wie ich mir von Ihm.
Ich: klein weiblich und süß
Er: groß männlich und stark

Und grade weil er mir so viel Männlichkeit vermittelt hat, habe ich keinen Zweifel an seinen Selbstwertgefühl gehabt.

Es war/ist aber auch keine Projektion die ich geliebt habe
Sondern die vielen anderen Dinge die Ihn aus machen.
Diese Dinge vermisse ich jetzt und komme mir vor wie auf Entzug.
Ständig fehlt etwas
Doch das wichtigste ist das ich weiß es geht mit der Zeit vorbei.

Natürlich ist es mir nicht lieb das er besser damit klar kommt als ich erst glaubte.

Da ich in den letzten Tagen viel nachgelesen habe glaube ich auch langsam zu verstehen wie er denkt und fühlt.

Er ist davon überzeugt das ich ihm ganz viele unverzeihliche Dinge angetan habe und mit so einer Person will er nichts mehr zu tun haben.

Mein wunschgedanke ist mittlerweile nur noch das er eine Therapie macht nicht für Uns/Mich nein für Ihn selber.

Puh war ganz schön verliebt

26.07.2016 09:12 • #5


FeuerWasser
Zitat:
Sondern die vielen anderen Dinge die Ihn aus machen.

Es sind nicht die vielen anderen Dinge die ihn ausmachen es sind alle Dinge, auch die schlechten die ihn ausmachen und
dann ist es im Umkehrschluss schon eine Projektion wenn ich mir nur das gute herausfische und die negativen Aspekte versuche
abzuspalten

Ich glaube nicht daran, nach deiner Beschreibung, dass dieser Mann zuhause sitzt und Tränchen vergießt. Würde ihm soviel an die liegen
hätte er sich längst gemeldet und wenigstens versucht die Situation zu klären. Ich möchte ihm nichts unterschieben - kann ich auch gar nicht -
aber ich kann sagen, dass ich ein solches Verhalten schon häufiger gehört hatte wo es um Menschen ging mit narzisstischen Persönlichkeitsstörungen.
Er ist der Gute, du bist die Böse, damit ist das Rollenbild verteilt. Das ist Egoismus und Selbstzentriertheit in Reinkultur."Er ist davon überzeugt das
ich ihm ganz viele unverzeihliche Dinge angetan habe und mit so einer Person will er nichts mehr zu tun haben."
Eine Therapie wird er erst dann beginnen (wenn überhaupt) wenn er einen Leidensdruck hat und das passiert oftmals erst dann wenn Depressionen einsetzen.
Du kannst nur darauf achten was du für dich tun kannst. Du sitzt daheim und leidest, dir geht es schlecht, ihm nicht.
Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn er dann, wenn es dir anfängt besser zu gehen, wieder vor der Tür steht und damit beginnt der Kreislauf von
on-off-Beziehungen wovon du langfrisitig nur Schaden hast.

Ich glaube dir das auch, dass es dir schlecht geht, so ein plötzlicher, unvorhersehbarer Rückzug fühlt sich an wie lebendig schockfrosten. Was er damit anrichtet, das ist dem gar nicht klar weil ihm die nötige Empathie fehlt aber das Gute ist, du wirst darüber hinwegkommen. Das braucht Zeit und es ist nicht einfach aber es wird wieder besser!

26.07.2016 12:37 • x 1 #6


Hallo Feuerwasser,
Beim ersten Mal als "Schluss" war habe ich gelitten und geweint.
Da war das ganze Theater ja auch neu für mich

Vermisse ihn einfach und ja am liebsten hätte ich Ihn bei mir voll Bescheuert (natürlich nur die liebevolle Seite, die aber bestimmt nur da ist durch seine Erkrankung, Er hat mir so viel Sicherheit an seiner Liebe gegeben das ich eher Unromantisch echt ein Nest mit Ihm bauen wollte) in so Momenten hilft es mir mich an die Anschuldigungen zu erinnern und das ich nächstes WE mit meinen Freundinnen weg fahre und es keinen Stress deshalb gibt.
Und genauso wie du glaube ich auch das es Ihm gut geht!
Ich selber bin Stark genug mich von Ihm fern zu halten, quäle mich doch nicht selber.
dich weiß ich nicht ob ich stark genug bin wenn er ankommt.
Deshalb hoffe ich das er sich nicht mehr meldet. Hab aber noch viele Sachen von Ihm hier einerseits sehe ich nicht ein die für Ihn zu packen oder eine/n Freund/in zu bitten Ihm die Sachen zu Bringen.

Hoffe meine Gefühle hören bald auf aber noch lasse ich Die Projektion von Ihm meinem Herzen
"Weil das Gefühl einfach zu schön war zu lieben und geliebt zu werden"

26.07.2016 18:31 • #7


Hallo Feuerwasser,
Jetzt muss ich über mich selber schmunzeln, wegen meiner Ausage ich Quäle mich doch nicht selber.

Nö mach ich nicht hahaha
Dazu passt ja die Aussage:
Aber noch lasse ich Ihn nicht aus meinen Herzen
Weil das Gefühl einfach zu schön war.

Schreiben hilft Dinge klarer zu sehen.
Was mache ich mit seiner Kleidung usw.
Soll ich sie Packen und Ihm vor die Tür stellen und Ihm eine SMS von einem anderen Handy schicken das Die Dachen vor der Tür stehen ( von meinem Handy geht ja nicht bin ja Blockiert)
Oder soll er seinen schei. selber hier zusammen suchen?

26.07.2016 19:03 • x 1 #8


FeuerWasser
Zitat:
Nö mach ich nicht hahaha

Das Gefühl hab ich auch nicht, dass du das tust )

Ich würde keinesfalls in irgendeiner Weise Kontakt zu ihm aufnehmen. Wenn er sein Gerümpel haben möchte soll er sich in Bewegung setzen.
Der muss lernen Verantwortung dafür zu übernehmen was er tut. Ich würde die Sachen packen und in Keller stellen, da stören sie vermutlich nicht und
wenn er sich gar nicht mehr rührt würde ich sie spätestens in 2 Monaten entsorgen.

26.07.2016 19:48 • x 1 #9