Pfeil rechts

Hallo ihr lieben,

Ich fühle mich ziemlich schlecht und weiß nicht so recht mit den Ereignissen der letzten Zeit umzugehen.

Ich bin ca 3 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen und seit knapp 2 Jahren wohnen wir zusammen. Eigentlich sind wir ein gutes Team, haben aber immer mal zwischendurch eine Krise. Wir haben nie große Streitereien, sondern mehr den Alltag als Problem. Jeder macht mehr sein Ding, aber wir haben immer rechtzeitig gegen gesteuert.
Mir ist vor 3 bis 4 Wochen aufgefallen, dass er sich sehr verändert hat. Er hat kaum mit mir geredet, war schnell gereizt und genervt. Sein Handy hatte er immer bei sich, mit auf Klo und Nachts lag es unterm Kopfkissen. Vor 2 Wochen hatte ich dann die Gelegenheit in seinem Handy zu gucken. Was ich da gefunden war ein schock! Ich habe Nachrichten und Bilder einer Frau gefunden. Sie hat ihm Fotos mit fast nichts an oder nur mit Händen vor bestimmten Stellen geschickt und er ist voll darauf eingegangen. Er hat ihr geschrieben, dass sie mega heiß ist, er sie spüren will, sie bald einen Schlüssel für seine Wohnung bekommt und lauter andere Dinge.
Ich hab ihm sofort drauf angesprochen war fix und fertig. Er war mehr sauer, dass ich nichts von Privatsphäre kenne und hat mehr einen genervten Eindruck gemacht. Am nächsten Tag haben wir wieder geredet und er meinte, das die andere Dame nichts mit uns zu tun und er mit der Beziehung nicht mehr zufrieden sei. Es hat mir auch versprochen, dass er keinen Kontakt mehr zu ihr haben werde. Paar Tage später hab ich dann herausgefunden, dass die beiden immer noch Kontakt haben und ich müsste sie einfach anschreiben. Die andere Dame ist verheiratet und ihr Sohn trainiert in der Fußballmannschaft von meinem Freund.
Das was ich ihr geschrieben habe, hat dann auch ihr Ehemann gelesen. Er sich dann gleich bei meinem gemeldet und ihm wohl ein paar Takte erzählt. Sie hat dann den Kontakt total abgebrochen. Seit dem ist mein Freund ganz anders zu mir. Vorher tat er so als wäre nichts und jetzt ignoriert er mich und ist total gleichgültig. Er hält mir jetzt vor, dass es ihm schlecht geht, er Bauchschmerzen hat, weil ich es ja unbedingt raushauen musste.
Und jetzt kommt der wesentlich Punkt für mich. Ich habe nichts gemacht und habe Einsatz für die Beziehung gezeigt, weil mir noch was an uns liegt. Vor ein paar Wochen haben wir uns noch einen gemeinsamen Hund geholt! Er, der wirklich Mist gebaut hat, hat es nicht mal nötig sich anständig zu entschuldigen und macht mir Vorwürfe!? Ich bin so enttäuscht und erkenne ihn nicht wieder. Er bringt mir weder Respekt noch irgendwie Wertschätzung entgegen. Wie kann ihm auf einmal so egal sein? Ich versteh das nicht! Ich versuche schon wieder den Fehler bei mir zu suchen. Ich kann wirklich von nem gebrochenen Herzen sprechen und weiß nicht, wie ich mit dieser Enttäuschung umgehen soll. Ich erkenne ihn nicht wieder. Ich werde in zwei Wochen ausziehen und die Beziehung ist auch vorbei. Sorry für die Rechtschreibfehler. Mein iPhone macht Probleme

29.07.2014 18:08 • 30.07.2014 #1


2 Antworten ↓


Sorry aber das geht gar nicht so kann man einen Mann in der Beziehung nicht halten...wenn er sich woanders schon Abenteuer sucht läuft doch eh was verkehrt und sobald man im Handy schnüffelt und dann noch gegenüber dem anderen Paar outet gehts doch gar nicht mehr.

Nictdas ich Bertrug tolleriere aber es ist kein Weg um ne Beziehung zu retten und die positive Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Es sei denn dir reicht auch negative.

Aber denke dochmal an deine eigene Achtung....geh deinen Weg tue etwas für dich mach was dir Spass macht und wenn er dich noch will und liebt wird er kommen.

29.07.2014 18:18 • #2


Wolfsnase
wow das tut mir wirklich wahnsinnig leid

also ich bin auch schon so derbe auf die Schnautze gefallen wie man so schön sagt. Also meine Meinung ist, wenn jemand treu SEIN MÖCHTE... nicht jeder ist ehrlich treu der es auch sagt. Und in der Beziehung alles stimmt kann sich kein dritter rein schleichen.
Ist dies doch der Fall und man möchte wirklich die Beziehung retten hilft nur ein ehrliches Gespräch. Merkt man aber das die Beziehung eben nichts mehr bringt ist eine Trennung besser. So hart das auch klingt. Ich weiss das man dann stibt und man denkt jetzt ist die ganze Welt vollenz kaputt Aber im Endefeckt ist es manchmal besser den Lebensweg ohne jemand anderen weiter zu gehen für sich. Anstatt das man nur mit Herzschmerz und verletzten Gefühlen bei jemandem bleibt. Auch nicht wenn man selber jemanden noch liebt. Den es sollte immer auf Gegenseitigkeit beruhen. Und im übrigen hätte ich auch auf das Handy geschaut ich meine Auffälliger gehts ja nicht mehr....
Ich weiss Privatsphäre bla-bla-blub... aber manchmal kann man nicht anderst. Und du siehst ja selber, er hat keinen Respekt mehr vor Dir... ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen ob ich noch mehr Energie trotz Hund, allen schönen Erlebnissen die man hatte usw. rein haue in die Beziehung. Den so wie es aussieht hast du leider trotz allem einen anderen Stellenwert bei Ihm.

Tu Dir etwas gutes im Leben Und versuche Glücklich zu werden auch wenn so ein Neubeginn erst mal Schmerzvoll ist.

Ich wünsche Dir alles gute, die Wolfsnase

30.07.2014 11:30 • #3