2

Ich muss was loswerden. Ich bin seit kurzer Zeit frisch verliebt, aber mal wieder unglücklich. Es ist immer was, entweder ist die Person vergeben oder zu alt oder etwas anderes stimmt nicht. Ich hätte gerade auch nicht die Zeit und Kraft, mich auf eine Beziehung zu konzentrieren, aber meine Gefühle sind da.
Wenn ich über einen hinweg bin, gefällt mir schon der nächste, ich weiß nicht wie ich da rauskommen soll, weil Verliebtsein - vor allem wenn es nicht erwidert wird - wirklich anstrengend ist. Was sagt ihr dazu?

17.09.2019 18:51 • 24.09.2019 #1


5 Antworten ↓


Gefühl aushalten und Abstand zur Person gewinnen

17.09.2019 22:39 • #2


Bernie1970
Konstanter werden, sich in jeder Hinsicht auf eine Sache konzentrieren, Angelegenheiten durchziehen, Disziplin entwickeln, auch mal Verzicht üben, weniger Smartphone, mehr Bücher, Deine Mitte finden und hüten.

Und auf einmal gefallen Dir nicht mehr viele sondern wenige. Vielleicht sogar eine Zeit lang keiner.

Ständig verliebt zu sein, zehrt immens an den Kräften. Es kann langfristig wirklich sehr krank machen, auch wenn das die wenigsten glauben wollen, weil das Kribbeln im Bauch so kickt.

Keine Angst, in Deinem Alter "vereinsamt" man nicht, wenn man für längere Zeit Single ist. Im Gegenteil, man hat mehr Entfaltungsmöglichkeiten hinsichtlich der eigenen Persönlichkeitsentwicklung.

18.09.2019 05:47 • x 1 #3


Danke für die vielen Tipps. Ich versuche auch wirklich, mich auf andere Dinge zu konzentrieren, aber manchmal habe ich das Gefühl ich bestehe aus zwei Persönlichkeiten von denen eine nicht allein sein kann, obwohl ich damit an sich kein Problem habe

20.09.2019 19:16 • x 1 #4


MegaYama
Hallo,

du schreibst das du dauernd verliebt bist. Von der einen Person zur Anderen wechselst.

Vielleicht sehnst du dich in deinem Unterbewusstsein, nach der Zuneigung und dem warmen Gefühl der Geborgenheit? Verliebt sein und geliebt zu werden, sind ja auch wunderbare Zustände. Man wird mit Glücksgefühlen überhäuft und kann sich jederzeit fallen lassen, denn man hat eine andere Person, die für einen da ist.

Ich weiß nicht wie alte du bist, aber du scheinst noch sehr jung zu sein. Da kommt es gerne mal vor, das man eine solche Phase durchlebt, oder eben wechselhafte Gefühle hat, die immer wieder auf andere Personen springen.

Vielleicht kann dir ja eine regelmäßige Sportart dabei helfen, deine Gedanken- und Gefühlswelt wieder unter Kontrolle zu bekommen. Sport ist nicht nur gut für den Körper, sondern verstärkt deinen Willen und deine Disziplin. Und ich denke genau das sind die Schlüsselkategorien, um wieder Herr deiner Sinne zu werden.

23.09.2019 19:02 • #5


Robinson
Verliebt sein schüttet ja auch Glückshormone aus, man kann regelrecht Süchtig danach werden.
Dabei geht es garnicht so sehr um die betreffende Person, sondern eher um das 'Gefühl'.
Leider ist der Absturz hinterher sehr schmerzlich.
Wie bei einer Sucht auch.
Deshalb ist es besser, diese Emotionale Achterbahnfahrt zu lassen und wie schon beschrieben, sich einen anderen Ausgleich zu holen.
Aber schon mal gut, dass du das als Problem erkannt hast.

24.09.2019 06:38 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag