cookie93

Hallo,

Ich würde gerne eure Meinung hören:

ich bin 20 und habe einen guten Freund (ebenfalls 20), den ich bereits 15 Jahre kenne. Wir gingen 10 Jahre in dieselbe Klasse. Ich weiß, dass er früher immer mal wieder in mich verliebt war, ich aber nicht in ihn. Als die Schule zu ende war, hab ich gemerkt, dass ich doch mehr für ihn empfinde. Zu dieser Zeit hat er aber seine jetzige Freundin kennen gelernt, mit der er schon über 3 Jahre zusammen ist. Vor einem Jahr lief es bei den Beiden nicht mehr so gut. So ist es dann passiert: Wir haben uns geküsst und hatten auch mehrmals Sex. Er weiß auch von meinen Gefühlen für ihn. Er sagte aber nur, dass er mich früher mal geliebt hat und ich ihm damit ziemlich weh getan hätte, dass ich nichts von ihm wollte. Es gab dann auch nach fast jedem Mal Sex Stress, weil ich einfach nicht wusste, woran ich bei ihm bin. Und er hat auch nach fast jedem mal gesagt, dass es das letzte mal sein würde, weil er seine Freundin liebt (wir haben uns dann immer auf Freundschaft geeinigt, womit ich einverstanden war, weil ich ihn als Freund nicht verlieren will), obwohl es fast immer von ihm ausging. Haben uns dann ein paar Wochen nicht gesehen. Nur manchmal miteinander geschrieben. Irgendwann kamen dann wieder sexuelle Andeutungen von ihm. Wir haben uns dann auch mal wieder getroffen. Zuerst haben wir wie Freunde miteinander geredet. Aber dann kam es wieder zu Zärtlichkeiten (ging wieder eher von ihm aus). Ich hab zuerst gezögert, weil ich ja mehr von ihm will. Ich wollte dann aber auch weitergehen, also mit ihm schlafen. Er hat es zugelassen, bis er plötzlich abgebrochen hat. Wir haben uns dann auch ziemlich schnell verabschiedet. Er hat auch noch so gemeint, dass wir nur freunde sein sollten. Ich hab ihm dann auch versprochen, dass so etwas nicht mehr passiert, wenn wir uns das nächste Mal sehen. Plötzlich kam dann von ihm, dass wir uns nicht mehr treffen. Also kurz gesagt: Die Freundschaft ist beendet.
Nach 3 Wochen hat er sich wieder gemelden. Und was war? Schon wieder sexuelle Andeutungen. Wir haben uns dann wieder getroffen und ich hatte wirklich nicht vor wieder mit ihm zu schlafen, aber ich will ja auch. Danach haben wir uns ausgesprochen und uns wieder auf Freundschaft geeinigt. Nach ein paar Tagen kamen dann wieder Andeutungen. Jetzt weiß ich auch, dass es von seiner Seite aus nochmal zum Sex kommen könnte. ch weiß einfach nicht, was mit ihm los ist. Wie soll ich mich denn ihm
gegenüber verhalten, wenn er damit einfach nicht aufhört. Noch dazu,
dass ich immer noch Gefühle für ihn hab.

Danke schonmal im Voraus!

19.10.2014 11:51 • 23.10.2014 #1


15 Antworten ↓


ginger20

ginger20


71
17
7
Lass ihn fallen.
Zieh einen schluss strich, für ihn ist es nichts weiter als ein Abenteuer.
Ich hatte es auch, und es hat sich 2 Jahre lang gezogen, und glaub mir, es hat mich mehr kaputt gemacht als der Sex es Wert war.
Er nutzt es aus, weil er weiss was du für ihn empfindest.
Du verdienst mehr als nur ein Sex Abenteuer zu sein

LG
Ginger20

19.10.2014 11:54 • #2


Heller_Wahnsinn

Heller_Wahnsinn


496
31
69
Zum einen, es ist nicht in Ordnung von Dir und von ihm, dass ihr sexuell miteinander verkehrt während er eine Freundin hat. Würdest Du wirklich einen Freund haben wollen, der zu so etwas problemlos imstande ist?

Zum anderen: Könnte es sein, dass er sich eigentlich nur selbst etwas beweisen will, nachdem Du ihn in der Schulzeit hast abblitzen lassen? Dass er Dich doch noch haben kann, wenn er will? So klingt es für mich. In Abständen will er es sozusagen noch mal wissen und kommt damit bei Dir auch durch. Du selbst spürst ein gewisses Kribbeln, das aber höchstwahrscheinlich nichts mit Liebe zu tun hat, eher mit Sex und dem angenehmen Gefühl, dass sich jemand für Dich interessiert im Sinne von "haben will".

Mein Fazit:
Er liebt Dich nicht, er poliert sein Ego an Dir auf. Er ist unehrlich zu seiner Freundin, er betrügt sie.
Du solltest an Deinem Selbstwertgefühl arbeiten, damit Du Dich nicht mehr für solch einen Scheixx hergibst.
Und Du solltest auch lernen, dass man sich nicht in fremde Beziehungen einzumischen hat sondern NEIN sagt.

19.10.2014 11:59 • #3


Flocke_79


Du bist noch jung. 20. Aber die Sache liegt doch völlig klar auf der Hand. Er hat alle paar Wochen Bock und du bist leicht zu haben. Dieses "ein bissel schreiben, quatschen und dann sexuelle Andeutungen" ist Vorspiel für ihn
Eigentlich ein ganz normales Prozederre wenn man "nur" in die Kiste miteinander will.

Er wird sich auch nie wieder in dich verlieben, denn du warst immer leichte Beute und Männer lieben diesen Typus Frau nicht.
Verzeihe mir meine klären Worte. Aber du willst ja sicher etwas daraus lernen... Ziehe einen Strich, heule ein Ströphchen und andere Männer werden kommen...
Lg
Flocke

19.10.2014 12:03 • #4


Dubist

Dubist


19280
124
894
Immer wenn seine Freundin ihre Tage hat kommt er zu dir. Das liegt hier auf der hand.
Auf Betrügereien liegt kein Segen drauf.
Eine wahre Liebe kann nur im Alltagsleben geschehen, wenn man alles teilt.
Nicht nur das Bett, sondern auch den Alltag.
Wenn man gute wie auch schlechte zeiten durchlebt.
Das ist dann eine richtige Beziehung wo echt Nähe entstehen kann.
und mal streit haben oder mal Flaute in einer Beziehung sagt noch lange nichts über die Qualität oder Liebesfähigkeit der Betroffenen aus.

Du solltest dich von diesem Mann entfernen.
Erstens bist du mehr wert als das.
Zweitens möchtest du doch nicht am Tod eines Menschen mitverantwortlich sein oder?
manche Betrogenen haben sich das leben genommen.
Wenn ein Mensch keinen starken schutz hat, dann kann es sein, das er daran zerbricht.



Finde es sehr schön, das er zu dir sagt, das er seine Freundin liebt.
Würde er dich lieben, dann hätte er es dir gesagt, das er dich liebt



Lass ihn ziehen und such dir jemand der frei ist

20.10.2014 12:04 • #5


studentin


10
2
Hallo,

lass ihn gehen - ich war selber mal in dieser Lage. Ich war damals noch jünger wie du, so ca. 18, und er um 8 Jahre älter...
Ich dachte er liebt mich wirklich...jetzt mit vielen Jahren Abstand und Lebenserfahrung mehr, weiß ich, dass er nur mit mir gespielt hat und nie seine Freundin verlassen hätte.
Er wollte nur die Bestätigung, dass er auch noch andere haben kann.

Es bringt einfach nichts - glaub mir.
Selbst wenn er sie verlassen würde, würdest du ihm vertrauen können?
Wer weiß, ob du dann die "Einzige" wärst?
Ich kann nur von meiner Erfahrung sagen - ich war nicht mal die einzige die nebenbei lief...und vor mir und nach mir gab es viele...

Ich hoffe, du kannst dich bald entscheiden - dann bist du nämlich frei, um deine wahre richtige Liebe zu finden!
Ich wünsch dir viel Glück dabei!

20.10.2014 12:18 • #6


Dubist

Dubist


19280
124
894
Jeder Mensch kann Fehler machen. Aber ich habe kein Verständnis für Menschen die ein Spiel von Heimlichkeit und Betrug lange Zeit mitspielen und dann noch denken, sie können Gutes ernten wo sie soviel Böses gesät haben.
Deshalb zieh die Reißleine.
Denke doch mal so wie ungerecht das ist.
Er ist im Moment in der stärkeren Position. Er hat eine Frau sehr wahrscheinlich bombensicher. Du hast nur ihn.
Ist das nicht unfair? Und dann weißt du doch auch irgendwann Bescheid, dass genau diese Sicherheit ihn nicht aufhören läßt auf irgendwas zu verzichten.
So lange es noch geheim und bequem ist?
Warum sollte er auf ein paar Kirschen mehr verzichten, du weißt schon......


Also denk mal dran, wie er dasteht und du?
du hast ausser ihm keinen Mann an der Seite.
Er ist nicht bedürftig. Er hat schon eine Partnerin und spielt mit deiner Sehnsucht nach Nöhe, Liebe und sexuellen Bedürfnissen.


Wenn du abhängig bist, such dir eine für dich passende Strategie , die dir am meisten hilft, das spiel zu durchbrechen. Jeder Mensch ist anders, aber es gibt sicher auch für dich einen passenden Weg. Such ihn!

20.10.2014 13:52 • #7


SchlafloseSeele


64
2
Also sorry aber das geht echt nicht. Ich frage mich immer wieder was man von einem Mann will, der wissentlich seine Freundin betrügt?! Und dann nicht mal den A... in der Hose hat es ihr zu sagen, also zu seinem fehler zu stehen und die Konsequenzen zu tragen. Warum können frauen sich nicht mal zusammen schließen und genau solchen Männern gar nicht mehr die möglichkeit bieten?! Also ich würde keinen Betrüger, Lügner und Mann ohne Rückrat wollen. Warum Du dich darauf einlässt, muss ich auch nicht verstehen. Mag sein, dass du verliebt bist aber nun stell dir vor er wird dein Freund und macht das gleiche dann mit dir. Von seiner Freundin mal ganz abgesehen. All diese Männer hätten überhaupt keine Chance mehr, wenn alle Frauen sich mal nicht unter wert verkaufen würden und sich für sex ausnutzen lassen würden. Er spielt mit dir, verarscht gleich zwei Frauen und als dank schläfst du immer wieder mit ihm. Man man, was muss eigentlich passieren, damit du ihn nicht mehr toll findest?
Ich kann verstehen wenn man unsicher ist und nach liebe sucht aber so wird man sie nie finden. Im Gegenteil ich finde das ist schon selbstzerstörung. Bist du dir selbst so wenig wert? Bitte such dir einen Therapeuten der dir hilft dein Selbstwergefühl zu steigern und klarer zu sehen, was liebe ist und was ein gesundes Verhältniss zu Männern ist. Das mag jetzt sehr hart klingen aber dafür sind es sehr ehrliche worte. Du bist noch so jung, klar lebe dich aus aber bitte nicht mit Männern die vergeben sind und auf eine so selbstzerstörende Art. In den falschen haben wir uns alle schon mal verliebt, verarscht worden sind wir auch alle schon mal aber man muss so schnell wie möglich den Absprung finden. Du verlierst sonst vielleicht jahre an so einen menschen.

20.10.2014 14:22 • #8


Dubist

Dubist


19280
124
894
ohne Frauen die mitmachen, sprich Beine spreizen gäbe es wohl auch kein Problem des Fremdgehens(in ihrem Fall) wußte sie es nämlich das er vergeben war.
Gut, es gehören zwei dazu. Aber würde die Frau es ablehnen und nein sagen, hätte ein Mann auch keine Möglichkeit dazu!
pppst so Frauen ist es doch egal, was mit der Freundin ist, sonst würden sie es nicht machen.
Du schreibst nichts davon das du den Mann liebst. Also sehe ich es so, das es dir nur um Lust und Macht geht. Mehr willst du nicht, sonst hättest du die Grenze gewahrt.
Liebe kann warten, Lust nicht.....

20.10.2014 17:08 • #9


Gerd49


Hallo Cookie,

kurz und bündig, er ist vergeben, zeig endlich Rückgrat, was dir bis jetzt nicht gelungen ist. Seine Freundin hat es nicht verdient, so hintergangen zu werden, kein Mensch verdient so etwas.

Klärt die Fronten, wenn er sich für dich entscheidet, dann könnt ihr "Remmeln" was das Zeug hält, nur handelt wie Erwachsene und bleibt fair.


Denk darüber nach!

Gerd

20.10.2014 17:39 • #10


Dubist

Dubist


19280
124
894
Möchte jetzt bewußt der Threadstellerin nicht nur schlechtes Gefühl machen.
Wir kennen sie und ihre besagte Vorgeschichte nicht. Wenn der Fall psychologisch enger gestrickt ist,das heißt ihr Fall eventuell eine andere Ursache hat, Abhängkeit oder anders. sollte Threadstellerin sich möglichweiser in eine professione Beratung begeben.
Vielleicht bekommt sie da bessere Tips als hier.
Manchmal bedarf es durchschauen mancher Muster oder erlernter Verhaltensweisen(anderes, nicht bewußtes), die zu dieser besagten Situation geführt haben könnten.

20.10.2014 18:38 • #11


AnnaEhr

AnnaEhr


2
Es ist nicht gut für sie beide...

21.10.2014 13:02 • #12


The Grinch


Sehen wir es von der "westlichen" Moralvorstellung, so nehmt Ihr Euch Beide nichts in Bezug auf Werte, Ehrlichkeit, Treue und Souveränität. Er geht Fremd, Du unterstützt es. Er ist egoistisch, Du nicht minder. Wollen wir es ziemlich böse ausdrücken, so passt Ihr hervorragend zusammen, beide keine Ehre im Leib.

Ok... Schluss mit Bösartigkeit und zum Kern der Sache. Du und nur Du, hast die Möglichkeit hinsichtlich Deiner Situation eine Entscheidung zu treffen. Das wiederum hängt davon ab, was für Werte Du für Dich und Deinem Leben ansetzt.

Willst Du Ihn, dann mache ihm das klar. Die Chance, dass er sich für Dich entscheidet klingt, nach Deiner Erzählung, gleich null. Sprich... Du solltest einen Schlussstrich ziehen und ihn mit anderen Frauen sein Ding durchziehen lassen.
Du willst ihn nicht, dann mache ihm das klar. Die Chance, dass er sich mit nem beleidigenden Spruch verpisst ist relativ hoch. Du solltest also einen Schlussstrich ziehen, rest siehe oben.
Du willst ihn nicht, aber der Sex macht Spaß, dann mach ihm das klar. Die Chance, dass er darauf eingeht ist min. genauso hoch wie die Möglichkeit, dass er das Interesse dadurch an Dich verliert. Somit bleiben zwei Wege. Du wirst Deinen Sex haben, auch immer wieder mal ihn, oder Du wirst wieder über den Schlussstrich nachdenken müssen.

Welche Entscheidung Du jetzt triffst, nun... dabei wird Dir niemand helfen können.
Viel Glück
HG
The Grinch

22.10.2014 00:27 • #13


Dubist

Dubist


19280
124
894
Man sät früher oder später immer das was man erntet
Und wer Bosheit und Lüge sät, muß sich nicht wundern, wenn er dies dann auch mal erntet. Wir möchten dich bewahren. Das bedeutet aber auch, das du nichts mehr zu schaffen hast, mit Bosheit, Lüge und Verrat.
Es geht nur noch ein Weilchen gut. Ich habe schon viele erlebt die in fremde Ehen eingebrochen sind und ihre Lektion(Fett ab) bekommen haben.
Ich hoffe bei dir muss es nicht so weit kommen.

22.10.2014 10:40 • #14


Carcass

Carcass


10406
63
4174
GÄHN!

22.10.2014 20:42 • #15


Dubist

Dubist


19280
124
894
Zitat von The Grinch:
Sehen wir es von der "westlichen" Moralvorstellung, so nehmt Ihr Euch Beide nichts in Bezug auf Werte, Ehrlichkeit, Treue und Souveränität. Er geht Fremd, Du unterstützt es. Er ist egoistisch, Du nicht minder. Wollen wir es ziemlich böse ausdrücken, so passt Ihr hervorragend zusammen, beide keine Ehre im Leib.

Ok... Schluss mit Bösartigkeit und zum Kern der Sache. Du und nur Du, hast die Möglichkeit hinsichtlich Deiner Situation eine Entscheidung zu treffen. Das wiederum hängt davon ab, was für Werte Du für Dich und Deinem Leben ansetzt.

Willst Du Ihn, dann mache ihm das klar. Die Chance, dass er sich für Dich entscheidet klingt, nach Deiner Erzählung, gleich null. Sprich... Du solltest einen Schlussstrich ziehen und ihn mit anderen Frauen sein Ding durchziehen lassen.
Du willst ihn nicht, dann mache ihm das klar. Die Chance, dass er sich mit nem beleidigenden Spruch verpisst ist relativ hoch. Du solltest also einen Schlussstrich ziehen, rest siehe oben.
Du willst ihn nicht, aber der Sex macht Spaß, dann mach ihm das klar. Die Chance, dass er darauf eingeht ist min. genauso hoch wie die Möglichkeit, dass er das Interesse dadurch an Dich verliert. Somit bleiben zwei Wege. Du wirst Deinen Sex haben, auch immer wieder mal ihn, oder Du wirst wieder über den Schlussstrich nachdenken müssen.

Welche Entscheidung Du jetzt triffst, nun... dabei wird Dir niemand helfen können.
Viel Glück
HG
The Grinch


Sie wird in 110 000 Jahren die Sache nicht beeenden.
Was ist wenn sie abhängig ist, Crinch, wie komt sie dann raus?

23.10.2014 10:13 • #16




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag