Pfeil rechts
9

Alisia_w
Hallo. Ich versuche es mal kurz zu machen.
Ich habe vor 8 Wochen endlich geschafft, meine toxische Beziehung zu beenden. Da ich schon in der Beziehung angefangen habe abzuschließen, tat es gar nicht so dolle weh. Aber nun kommt das Problem.

Es gab in den Kreisen von meinem ex einen Typen, mit dem ich mich schon immer sehr gut verstand. Wir fingen dann an, sehr viel zu reden. Dann trafen wir uns oft im Auto und redeten bis tief in die Nacht unter dem Sternenhimmel. Ich dachte mir, nein, lass dich noch nicht darauf ein. Sollte er dich verletzen, würdest du das nicht verkraften.
Doch er behandelte mich wundervoll. Er schreib mir wirklich ununterbrochen, wollte immer wissen wie es mir geht, was ich mache. Wollte mich immer sehen. Und wenn er 20 Minuten fahren musste um mich 10 zu sehen, er hat es gemacht.
Er war zärtlich und liebevoll und machte mir ständig die schönsten Komplimente. Und natürlich, ich verliebte mich.

Er gab mir genau das, was mir so fehlte. Immer nachdem ich spät in der Nacht heim kam war ich so glücklich, so glücklich wie ewig nicht mehr.
Dann wurde er neulich komisch. Ich fragte was sei, und er meinte es wäre besser, wenn wir Freunde bleiben.
Es war ein absoluter Schlag ins Gesicht. Doch schon Tage danach kam er wieder auf mich zu. Das Problem war, seine Freunde finden es gar nicht gut das wir etwas machen, weil sie meinen ex kennen.
Dann ließen wir es aber weiter laufen und ich besuchte ihn noch 3 mal in seiner Wohnung. Dort hatten wir dann immer etwas.
Zuletzt sind die Freunde jetzt komplett ausgetestet, und wollen nicht das wir den Kontakt haben. Darauf hin hat er es komplett beendet.

Und ich kann meine gefühlswelt nun nicht mehr in Worte fassen. Ich bin so unglaublich leer und die stille in meinem Zimmer frisst mich ganz langsam auf. Ich merke nun, das es niemanden mehr gibt der mir schreibt wie sehr er mich liebt oder wie wunderschön ich wäre.
Sein Pulli liegt noch immer in meinem Bett. Als ich neulich das erste mal realisiert habe das es enden könnte, lag ich die ganze Nacht am ganzen Körper zitternd im Bett. Ich kann es nichtmal in Worte fassen; ich verkrafte diesen Verlust nicht.
Alleine die Körperwärme die er mir gegeben hat wenn wir kuschelten. Es hat mich zu 100% erfüllt und ich habe mich geborgen und glücklich gefühlt. Und nun soll es einfach weg sein?
Wie kann ich mit sowas umgehen….

30.05.2022 18:42 • 04.06.2022 x 1 #1


10 Antworten ↓


Dennis1312
Hey ️

Naja eine direkte Antwort wie du damit umgehen kannst kann ich dir natürlich nicht geben, im Endeffekt so dumm es sich anhört braucht das eben alles Zeit. Gerade bei Trennungen braucht man seine Zeit der eine mehr der andere weniger.
Ich hatte so ähnliche Probleme wie du vor 4 Jahren es fühlte sich unmöglich an aber dass ist nicht das Thema️

Hast du denn jemand bei dir? Freunde Familie eben vertraute Gesichter? Ich kann dir nur raten Zeit mit Ihnen zu verbringen und versuchen dich abzulenken… ich weis dass es gerade Abends wenn man alleine ist besonders hart ist. Da könntest du z.b Serien schauen oder du spielst was auf deinem Handy was dich beschäftigt. Also im Endeffekt dein Kopf soweit "unterhalten" dass du nicht soviel an Ihn denken kannst. Natürlich wird man die Gedanken nicht zu 100% los aber es könnte dir vielleicht helfen?

Und ich würde dir raten Stück für Stück so Sachen wie gemeinsame Bilder oder Geschenke loszuwerden. Kostet viel Überwindung aber auf lange Sicht gesehen tust du dir damit was gutes, und löst dich von dieser "Erinnerung"
Ich hoffe ich konnte dir vielleicht den ein oder anderen Tipp geben.
Und hier im Forum gibt es noch ganz viele tolle Menschen mit denen du dich ebenso unterhalten kannst️

30.05.2022 19:06 • x 1 #2


A


Plötzlich alleine

x 3


Alisia_w
@Dennis1312 vielen dank für die aufbauende Antwort. Und ja das stimmt. Alleine im Bett zu sein zerfrisst mich komplett. Aber ich versuche mich abzulenken

30.05.2022 19:16 • #3


Dennis1312
Zitat von Alisia_w:
@Dennis1312 vielen dank für die aufbauende Antwort. Und ja das stimmt. Alleine im Bett zu sein zerfrisst mich komplett. Aber ich versuche mich ...

Vielleicht könntest du ja vermeide ausser natürlich nachts im Bett zu liegen. Weil du wahrscheinlich auch das im Bett liegen und Alleinsein damit verbindest. Sodass du dir so wenig Situationen wie möglich kreierst in denen du an Ihn und eure Erlebnisse denken musst️

30.05.2022 19:18 • x 1 #4


S
Aus jeder Zeile kann man deinen Schmerz fühlen. Manchmal empfindet man die Dinge als so ungerecht. Es braucht Zeit und es heilt auch wieder. Du wirst den Schmerz auch wieder loslassen können. Ich wünsche dir alles Liebe.

30.05.2022 19:30 • x 1 #5


Alisia_w
@Sonnenblume343 vielen lieben Dank

31.05.2022 13:32 • #6


Afraid1992
@Alisia_w ich kann dir auch nur sagen, dass es mit der Zeit ganz bestimmt besser wird.
Tut mir sehr leid für dich.
Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber wenn er wirklich so toll für dich war und alles gepasst hat, dann würde ich glaube ich um ihn bzw um diesen Beginn einer neuen Liebe kämpfen. Oder gibt es da gar keine Möglichkeit mehr und er hat definitiv mit dir abgeschlossen?

31.05.2022 13:37 • x 1 #7


Alisia_w
@Afraid1992 er hat nicht abgeschlossen. Es ist ganz arg schlimm. Wenn wir uns sehen merkt man richtig wie hingezogen wir uns zum anderen fühlen. Doch da er Angst hat seine Freunde zu verlieren, versucht er kalt zu bleiben. Und das macht mich so kaputt…

03.06.2022 22:38 • #8


G
Wärst du die einzig wahre und richtige für ihn, wäre er an deiner Seite.

Klingt hart und es tut mir auch leid, aber Taten zählen und nicht Worte.

Schieb dir zuliebe einen Riegel vor.

04.06.2022 08:22 • x 2 #9


Abendschein
Die Freunde sind gegen eine Beziehung, entschuldige, lebt er mit seinen Freunden oder mit Dir,
verstehe ich nicht. ?

04.06.2022 08:35 • x 1 #10


-IchBins-
Wichtig ist auch, dass man sich nicht emotional abhängig macht von jemand anderem. Lernen, mit sich allein sein zu können kann helfen, über solche Erfahrungen schneller hinweg zu kommen. Schmerz, Traurigkeit ist ok, aber sich darin zu verlieren würde für mich nicht in Frage kommen.
Die Frage, die ich stellen wollte, ist bereits von @Abendschein gestellt worden. Anscheinend sind ihm seine Freunde wichtiger.

04.06.2022 10:30 • x 1 #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag