Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,
war schon lang nicht mehr hier.Aber jetzt ist mir mal danach mir alles von der Seele zu schreiben-vielleicht hilft es ja!
Meine Tochter heute 18 mon. alt wurde geboren und ich entwickelte Panickattacken und meine Beziehung ging paralel den Bach runter.
Das habe ich aber damals nicht so realisiert weil ich zu sehr mit den Panickattacken beschäftigt war.
Heute ist es so das ich fast keine Attacke mehr habe aber starke Depressionen wegen meinem Liebeskummer und den komischen Aktionen von meinem Ex.
ICh hätte gerne mal eure Meinung dazu,da ich nicht mehr in der Lage bin mir eine Meinung zu bilden.
Wir haben uns nach der Geburt unserer Tochter immer weniger gesehen auch weil er angeblich um beruflich weiterzukommen oft in ein anderes Bundesland musste.Damals habe ich mir nichts dabei gedacht weil er auch immer noch Sachen gemacht hat die mir gezeigt haben das er noch Gefühle haben muss.
Dann kam der Punkt als das Ende zwischen uns offiziel ausgesprochen wurde und wir hatten danach außer bei der Übergabe unserer Tochter nichts mehr grossartig miteinander zutun.
Ca. nach 2 Monaten machte ich eine Entdeckung,nämlich das er seit einem Jahr meine E-mails an sich weiterleiten ließ.Ich war geschockt und habe ihn zur Rede gestellt.Er sagte nur ich habe dir nicht mehr getraut-mir??Die unter Panikattacken litt und kaum noch aus dem Haus ging.
Er beschimpfte mich dann denn er sagte er hätte an den E-mails gesehen das ich mich in verschiedenen Foren angemeldet hätte und das ich auf der Suche nach einem Neuen wäre.Wir haben im Streit aufgelegt.EInen Tag später schickte er mir dann Fotas von sich umarmend mit einer anderen Frau mit den Worten-das ist meine neue Liebe und bin sehr glücklich.
Ich bin total am Rad gedreht,da ich ihn ja immer noch liebe.
Bis heute weiss ich nicht ob es wirklich seine Freundin ist-das ungewisse macht mich krank!!
Einmal sagt er die Fotos seien nur gestellt gewesen um mir einen zu verpassen,dann ist es doch mal wieder seine Freundin.....
Ich werde noch verrückt.
Einige Sachen deuten daraufhin das es seine Freundin ist andere wie z.b. die Tatsache das er noch ein paarmal mit mir geschlafen hat und das er immer noch Eifersucht zeigt....Erst in den letzten Tagen mailte er mir ob ich schon jemanden kennegelernt hätte und ob ich ihn noch lieben würde.
Ich habe nicht reagiert,weil ich wirklich nicht wusste warum ich antworten sollte!
Gestern war sein Freund hier der mittlerweile mehr meiner ist weil er sein Verhalten ziemlich Schei... findet.Er erzählte mir das mein Ex oft mit der Frau telefoniert und auch Tschüss Schatz sagt.
Was soll ich nur denken.....Ich habe ihn daraufhin wieder angerufen und gefragt warum er immer so lügt,er hat nur erwidert,wenn du meinst!!

Was meint ihr denn???
Ich dreh echt bald durch.......ich würde doch noch um die Beziehung kämpfen wenn ich wüßte das es nicht seine Freundin ist.
Warum sagt er mir nicht wirklich die Wahrheit...könnte er doch,wir sind doch nicht mehr zusammen.

Bitte helft mir.........

Danke...

Daniela

21.04.2010 08:13 • 21.04.2010 #1


3 Antworten ↓


Zitat von danibra:
Warum sagt er mir nicht wirklich die Wahrheit...könnte er doch,wir sind doch nicht mehr zusammen.
Er wird durch die eigene 'Überlegenheit', die er sich durch sein Täuschen 'verschafft' (deine Verwirrung und Eifersucht), sein Selbstwertproblem kompensieren, ein Jahr lang heimlich den Internetzugang des Partners zu überwachen klingt pathologisch. Dadurch, dass er bei dir Unwohlsein verursacht, meint er seine eigene Befindlichkeit verbessern zu können, sich selbst aufzuwerten. Du schreibst er gibt es auch zu (das Foto). Das ist Feindseligkeit. Das Problem ist, dass diese Leute sich ihre Defizite nie eingestehen und lieber andere in Therapien schicken anstatt sich selbst helfen zu lassen. Mein Rat: Spiel nicht mit, distanzier dich völlig davon. Schau ev. in Wikipedia unter Narzissmus nach, denn solche Herangehensweisen an zwischenmenschliche Beziehungen sind bei einer narzisstischen Neigung oder Störung üblich. Vermutlich hängen auch deine PA's damit zusamen. Ich denke wenn du diesen Kontakt abbrichst, wird es dir viel besser gehen.

21.04.2010 09:17 • #2



Panikattacken überstandenjetzt so schlimmen Liebeskummer

x 3


Hallo Vent,
erstmal danke für deine ANtwort.
ja wahrscheinlich hast du recht....passt auch sehr was du schreibst und das obwohl du ihn noch nicht einmal kennst.Aber ich schaffe es einfach nicht,darauf nicht zu reagieren.Es tut so unheimlich weh.
Die Trennung ist schon schlimm genug...nach 8 Jahren aber das da noch eine andere Frau so schnell sein soll-macht mich fertig.Warum frag ich mich,wenn ich doch ein neues Glück gefunden hätte würde mich mein Ex nicht im geringsten interressieren.....warum das dann alles?


Ich werd noch irre,ständig das warum?

LG
Daniela

21.04.2010 09:35 • #3


Hallo Daniela,
zum Warum - vielleicht hilft dir das so zu sehen, dass wir uns für ganz betimmte Menschen und Beziehungen aufgrund unserer Konditionierung, unserer früheren Erfahrungen, unserer momentanen Denk- und Verhaltensweisen entscheiden, Punkt. Der dadurch bedingte Ausgang bleibt immer unerlässlich. Gerade das ist ein Übungsfeld, das nur den Zweck erfüllt uns durch mehr Selbsterkenntnis und einen überlegten Umgang mit anderen Menschen zur Weiterentwicklung zu bringen. Es ist doch für dich völlig irrelevant, ob dein Ex eine Neue hat oder nicht. Wichtig ist nur, dass du dich gegen weitere unangenehme Gegebenheiten abgrenzen kannst, z. B. um keine Fotos mehr zu bekommen kannst du die Einstellungen deiner Blacklist ändern. Keine Mails, keine Bilder. Wie realistisch ist für dich die Vorstellung all das Geschehene zu vergessen und wieder Vertrauen zu deinem Ex entwickeln zu können? Wäre es nicht besser das, was eher nicht gut funktioniert hat, loszulassen und sich fürs Nächste fit zu machen? Ich kann dir ein unterhaltsames Buch empfehlen, das eine gute Einstellung zur Partnerschaft und auch zu sich selbst vermittelt.
Vielleicht könnte es dich von deinem Kummer etwas ablenken ; )

Mira Kirschenbaum - Ich will bleiben, aber wie?

21.04.2010 11:54 • #4