Pfeil rechts
112

Hallo Liebes Forum,

Ich habe mich nun hier angemeldet weil ich echt nicht weiter weiß und ich Hilfe brauche. Das Problem ist meine Mutter. Sie macht mich dauern fertig. Ich würde gerne von außenstehenden eine neutrale Meinung zu dem ganzen hören.

Ich bin 17 und habe am Samstag shisha geraucht. Ich darf gelegentlich (1 mal im monat shisha rauchen) weshalb ich es am samstag heimlich gemacht habe. Meine mutter war bei meinem Stiefvater und ist am sonntag gekommen und hat es gemerkt. Sie hat es gerochen. Dann hab ich gesagt, dass sie sich vielleicht irrt und es der Tbk ist, da shisha Tbk sehr intensiv riecht. Daraufhin hat sie mich nochmal gefragt und ich hab es wieder abegstritten.

Da ich schonmal erwischt wurde und dann gesagt hat, dass ich raus fliege, wenn ich es nochmal mache, habe ich es wie gesagt abgestritten. Dann hab ich die Wahrheit gesagt. Dann ist sie ausgerastet und hat richtig rumgeschrien. Dann hat sie gesagt, die shisha mit dem ganzen Zubehör kommt in die garage. Dann hat sie gesagt ich soll abhauen was ich getahn habe. Aber während dem Streit hat sie mich noch die ganze zeit fertig gemacht und gesagt, wer er erträgt dich überhaupt und ich werde es nirgendwo so gut haben wie hier. Ich habe auch während dem streit gesagt, dass ich wegen er Selbstmordgedanken habe, daraufhin hat sie nichts gesagt, mein kleiner bruder meinte nur du bist ein psycho und ist dann auf mich draufgegangen. Ich hab mit er allgemein auch laut geredet. Dann hat sie allgemein die ganze zeit Rumgemäckert.

Dann hab ich hausflur gesagt halt die klappe. Dann kam sie raus und sagte was hast du gesagt. Dann ist sie auf mich draufgegangen und ich hab ihre arme abgeblockt. Mein brudet auch wo ich mich auch gewehrt habe. Später hat sie mich, wo ich draussen war angerufen und gesagt sie will den Hausschlüssel haben. Den hab ich gebracht und ich hab gefragt ob uch mich entschuldigen kann. Daraufhin hat sie wieder über mich über ganz andere sachen rumgenörgelt. Sie meinte, bist du dir nicht zu schade um draussen rumzustreunern, ich dachte mir doch aber du hast mich doch rausgeworfen. Ich habe er ja gesagt. Dann meinte sie noch, warum macht das dein kleiner bruder nicht. Immer mit dir ist Ärger hier im haus.

Dann meinte sie die Vermietern hat mivh angerufen und gesagt wenn ihr sohn das nochmal macht, hat er hier hausverbot. Obwohl sie genauso rumgeschrien hat, und ich dabei auch ausgerastet bin, weil sie direkt so austickt. Dann meinte sie, eure freunde sind nie ohne Grund gerne hier, weil die sehen was ihr hier alle habt und sich das andere wünschen. Dann meinte sie noch, ich mach die wäsche koche für euch. Und der Witz ist ich frage sie öfters ob ich helfen soll, aber nie will sie es. Ist doch dann nicht mein Problem. Dann noch ich hab dir die Führerschein Anmeldung bezahlt.

Daraufhin habe ich gesagt, dass ich dir gesagt habe icv werde den bezahlen und dir das geld zurückgeben. Ihre antwort: ja aber dass ich schon alleine bereit bin, dir das zu bezahlen. Dann meinte sie noch eine sache und zwar siehst du nicht wie sehr du dich verändert hast(abgesehen davon ist nix schlimmes passiert, auch nichts mit polizei oder Dro. oder so). Das war aber noch nicht alles. Sie ist allgemein sehr streng und macht immer psychoterror wegen nichts. Hier einige Beispiele, was aber längst nicht alles ist.
Ach ja sie meinte bevor ich gegangen bin ich werde Schritte durch die Polizei einleiten ich fragte warum, was für Schritte? Sie ist egal
(Angeblich). Dann meinte sie, wenn du in einer Woche nicht alles holst, kommt das in den Müll, samt Schullaptop.

1: es war beim abendessen dann wollte ich ein redbull trinken. Sie meinte trink den nicht jetzt, weil ich sonst nicht schlafen kann

2: Sie meinte streng dich an mit dem Führerschein aber in einem strengen ton. Ich darauf genervt(sowas kommt jeden tag vor) ja ich weiss. Was sie dann sagte, weiss ich nicht mehr. Daraufhin kam aber wenigstens etwas(wegen dem Führerschein). Ich wie wenigesten etwas? Sie einfach so

3: Einmal sind wir zu meiner Tante gefahren, wo uns meine mutter kleidung rausgelegt hat, was ich auch nicht toll fand. Dann hab ich andere sachen angezogen. Sie: Warum hast du das angezogen ich hab euch sachen rausgelegt. Ich: ich wollte das anziehen. Dann musste ich die sachen anziehen, die sie rausgeholt hat. Im auto musste ich weinen deswegen. Dann fragte sie warum. Ich meinte egal. Dann sie sag jetzt. Dann hab ich gesagt wegen der Situation Zuhause. Dann hat sie gesagt deswegen heulst du nach dem motto du brauchst deswegen nicht weinen. Dann hat sie mich aus dem auto geworfen. Ich bin nachhause und später nachgekommen. Dann sagte sie vor der ganzen Familie: ich sage nix dazu. Da war ich 16 übrigens.

4: Einmal kam ich von einem Vorstellungsgespräch und hatte mich dann Zuhause umgezogen. Dann hatte ich eine Jogginghose an und sie fragte: Was hattest du an? Hattest du eine Jogginghose an? Ich musste lachen, weil ich das nicht ernst nehmen konnte. Dann meinte sie warum lachst du. Du machst mich fertig so wie du immer reagierst.

5: Ich wollte mal mit 15 zu einem Vorstellungsgespräch fahren, was eine Stunde entfernt war. Da hat sie mich ernsthaft nicht gelassen. Dann hab ich gesagt ich bin nicht mehr klein, ich kann da alleine hinfahren. Dann hat sie mivh angeschrien und meine Tante musste mich fahren.

6 : Einmal kam ich mit 17 anstatt 10 Uhr wie geplant, um 10 Uhr 30 nachhause. Weil ich erst um 7 Uhr 30 rausgegangen bin und ich mit einem freund zu seinem Freund gegangen bin. Daraufhin ist sie wieder richtig ausgerastet und hat mich ausgesperrt und gesagt ich ruf die Polizei. Dann kam ich später wieder und sie war wieder sauer und hat noch rumgemeckert.

7: Einmal hat ihr auch nicht meine Frisur gefallen, weil es oben etwas kürzer war. Das hat sie so oft erwähnt, dass ich das nicht mehr hören konnte. Einmal ist ja ok. Aber sie hat immer darauf rumgehangen und in einem traurigen Ton gesagt, mach das nicht nochmal. So nach dem Motto: mach es nicht nochmal du verletzt mich damit. Angeblich haben sie schon Leute darauf angesprochen. Ich hab er mal gesagt es ist meine Sache und nivht deine. Sie: NEIN ES IST NICHT DEINE SACHE. Und irgendwie ich will es nicht oder so. Dann meinte sie, ich seh aus wie ein typischer Kanacke. Das sieht so schlimm aus. Wie kommt das bei einem Vorstellungsgespräch an. Dann hab ich gesagt ich hab keins und es wächst eh wieder nach. Sie gab keine Antwort.

8: Sogar zur Abschlussfeier hat sie mir sachen rausgelegt. Mit knapp 17! Ich hab wieder andere angezogen. Sie meinte zieh das an, was ich rausgelegt hab. Hab ich nicht. Dann ist sie nicht mitgekommen. Und meinte alle sind so schön angezogen, nur du nicht. Ich meinte ich bin nicht mehr klein und das ist meine Sache. Sie meinte "Aber Mütter haben oft einen besseren Geschmack und wissen was besser aussieht". Daraufhin sagte ich, Geschmack ist bei jedem anders und ich kann auch beurteilen was gut aussieht. Ja aber Mütter können das besser und ich glaub sie meitne noch, Mütter haben mehr Erfahrung.

Das mit der Jogginghose beim Vorstellungsgespräch, genau das kommt beinahe jeden Tag vor. Wenn sie mir immer sagt, du sollst das machen, und das und sie meine Meinung nicht akzeptiert. Reagiere ich auch gereizt. Dann wenn ich Recht habe, immer Ok oder sei ruhig. Dann meinte sie immer auf diese Situationen bezogen warum gibt dein bruder keine widerworte, warun hältst du nicht die klappe wenn man dir das sagt wie er? Und auf die Sache mit der Abschlussfeier hab ich sie mal angesprochen, dann meinte sie wie vorher ja Mütter wissen das oft besser. Ich hab wie davor argumentiert wieder kam die Antwort. Es änderte sich also nix. Ebenso wie bei der Kleidung bei meiner Tante. Da meinte sie auch wieder, Mütter wissen das besser, zieh das an wenn ich dir das sage und ich meinte ivh bin nicht klein. Dann wie geschrieben diese Argumentation von er wieder. Und ich stehe dazu. Daraufhin ist sie auch zusammengebrochen und hat mit Suizid gedroht, weil ich es zuerst nicht angesprochen habe wegen diesen Situatuonen. Ich war traurig deswegen, weshalb sie mivh daraufhin ansprach.
Und dann noch wegen dem Streit am Sonntag meinte, sie selbst wenn du 18,20 oder 25 bist hab ich dir die Regeln zu sagen, weil das meine Wohnung ist.

Manches ist vielleicht vorbei, wie die Situation, wo sie mich nicht zum Vorstellungsgespräch lies. Aber das alles zusammen und das täglivhe rummeckern und dramatisieren von allem möglichem und ich bin dann der böse und as sie es nicht versteht macht mich fertig.
Ich fühle mich hilflos und gefangen und weiss nicht weiter. Habe auch Angst, dass ich den Führerschein und Fachabitur nicvt schaffe. Es gibt noch tausend andere Situatuonen, die mir so direkt einfallen. Immer übertrieben streng oder rumnörgeln wegen alles und überdramatisieren von alles. Ich würde lich über Hilfe freuen.

Danke Schonmal

24.05.2021 16:48 • 13.07.2021 #1


90 Antworten ↓


portugal
Du hast Deine Mutter angelogen hinsichtlich dieser Shisha Pfeife.

Nun, wenn Du sie anlügst, dann weiß man nicht, wo Du sonst noch lügst.

Traurig ist, dass sie ihr Muster an Dich weitergegeben hat (Suizid Androhung). Dein kleiner Bruder hört das von Euch und übernimmt dieses Muster auch.

Ansonsten: Du wohnst zuHause und Deine Mum bezahlt alles, dann solltest Du auch ihre Vorschriften folgen.

Ansonsten such Dir was eigenes, dann wirst Du sehen, was alles an Kosten auf Dich zukommt.

Klamotten rauslegen ist etwas überholt, das sehe ich auch so.

Gibt aber immer zwei Seiten von einer Geschichte und dass Deine Mum Dir den Führerschein bezahlt ist ihr hoch anzurechnen. Ist sehr teuer. Ich musste meinen selbst bezahlen aber ich fand es okay, habe immer kleine Nebenjobs als Teenager gehabt.

24.05.2021 17:01 • x 4 #2



Mutter macht mich fertig

x 3


Acipulbiber
Nicht mehr lange, dann bist Du 18,kannst ausziehen und Verantwortung übernehmen für Dein Leben

24.05.2021 17:12 • x 6 #3


Ich bin leider erst nächtes Jahr mit Fachabitur fertig. Wollte danach eine Ausbildung machen. Aber jetzt bei ihr Zuhause werde ich keine Kraft haben, einen Nebenjob zu machen. Zudem kriegen wir Hartz4 und das Einkommen vom Nebenjob wird angerechnet. Weshalb es schwer ist, dass für die Wohnung zu sparen und auch davon zu leben. Ich weiß auch nicht, ob man da noch einen Bürgen braucht, aber das würde sie bestimmt nicht. Ich frage mich auch, ob das noch zu normalen Eltern-Kind Konflikten zählt oder ich einfach übertreibe bzw ob ich richtig liege und sie mich unberechtigt immer fertig macht. Ich vermute mittlerweile sogar, dass sie etwas narzisstisch ist. Ich muss zum Beispiel kaum was im Haushalt machen. Sie will es immer machen. Und ich habe sonst nie gelogen. Bin wirklich vernünftig. Aber sie ist schnell gekränkt wenn man etwas an ihr kritisiert und nicht ihrer Meinung ist.

24.05.2021 17:33 • #4


Calima
Zitat von Anonym-:
Ich frage mich auch, ob das noch zu normalen Eltern-Kind Konflikten zählt oder ich einfach übertreibe bzw ob ich richtig liege und sie mich unberechtigt immer fertig macht.


Im Großen und Ganzen ja: Abends weggehen, Rauchen, Klamotten, Frisur....alles ganz normale Konflikte in der Pubertät. Die Art und Weise, wie ihr euren Streit austragt, ist allerdings ziemlich grenzwertig - auf allen Seiten. Ihr geht respektlos miteinander um, aber da nehmt ihr euch gegenseitig nichts.

Dass du bereits nach Ausreden suchst, warum du weder jobben noch ausziehen kannst, zeigt, dass du weder von Arbeit noch von Eigenverantwortung viel hältst. Du kannst 2400 Euro anrechnungsfrei hinzuverdienen, wenn du das in den Schulferien machst, also ist Hartz !V nur vorgeschoben.

24.05.2021 17:45 • x 5 #5


Naja du bist 17, du lebst zu Hause mein Sohn wird auch 17 und ganz ehrlich mein Haus meine Regeln die muss man akzeptieren wenn man hier lebt egal ob Familienmitglied oder Gast.
Die meisten Konflikten kenn ich in ähnlicher Art und Weise allerdings haben wir eine andere "Streitkultur" als sie in deiner Familie gelebt wird.
Klar will man mit 17 seine eigenen Entscheidungen treffen, seinen eigenen Weg gehen, seinen eigenen Style haben ist auch grundsätzlich total ok und trotzdem bist du Teil der Gesellschaft und in dieser Gesellschaft ist es nuneinmal so, dass wir uns auch an unausgesprochene Regeln halten müssen mal mehr mal weniger.
Was z.B. die Klamotten angeht diese Situation könnte es hier 1:1 so auch geben. Der Sohn bevorzugt Jogginghose er macht sich auch keine Gedanken darum ob z.B. ein ausgenudeltes Shirt und eine nicht mehr ganz taufrische Jeans angemessen sind um zur Abschlussprüfung oder bei Tantes 80 Geburtstag anzutreten. Also leg ich mein Veto ein rede mit ihm darüber dass zu bestimmten Anlässe eben bestimmte Kleidung angemessen ist und wir schauen zusammen was für die Situation passend ist. Was das Mütter wissen es besser angeht, schwer zu glauben aber es ist so und zwar nicht weil wir Mütter sind sondern weil wir uns schon viele Jahre länger in der Gesellschaft bewegen die Regeln besser kennen in diesem Feld sicherer unterwegs sind.

Thema Energy Drinks gibt es hier grundsätzlich nur am Wochenende und dann auch nur 1 Dose keinen Energy während der Schulzeit. Schönes Beispiel für mein Haus meine Regeln.

Was die Pünktlichkeit angeht die ist hier heilig. Wenn 19:00 dann 19:00 nicht 19:20, nicht 19:10 und auch nicht 19:05 das gilt für alle die hier leben du erwartest doch sicher auch von deinen Freunden dass sie Pünktlich sind wenn ihr euch verabredet oder? In der Schule hat es Konsequenzen wenn du morgens anstatt vor dem Gong 20 Min. danach erscheinst, ein Arbeitgeber akzeptiert es auch nicht wenn du nicht pünktlich zur Arbeit erscheinst warum ist es also ok das zu Hause zu machen?
Klar es kann passieren dass der Bus ausfällt, man einfach mal die Zeit verpennt hat oder sonstwas ist aber dann ist es doch wohl das mindeste sich kurz zu melden und Bescheid zu geben und sich hinterher kurz zu entschuldigen.

P.S. Shisha ist hier komplett verboten und grundsätzlich gilt wer Mist gebaut hat und dazu steht bekommt höchstens ein Donnerwetter wer aber lügt dem blühen Konsequenzen und zwar nicht weil er Mist gebaut hat sondern weil er gelogen hat.

25.05.2021 09:21 • x 2 #6


Julie80
Ich sehe das alles anders. Die Mutter will meiner Meinung macht und die bekommt sie in dem Sie Klamotten raus legt die gefälligst zu tragen sind. Wie kann eine Mutter sagen du bist nichts du kannst nichts ? Wie kann man jemanden verbieten zum Vorstellungsgespräch zu gehen. Ich bin selbst Mama von 2 Kindern. Ich verstehe dich, ja. Lügen ist nicht gut und wenn du keine shisha rauchen darfst dann lass es. Meiner Meinung ist du solltest dort schleunigst weg wenn es so ist wie du sagst. Gewalt geht garnicht. Das hasse ich wie die Pest. Geh zum Jugendamt. Sag das du es nicht mehr aushältst das sie dich raus geworfen hat und sei aber auch ehrlich. Dort kommst du zur Ruhe ! Du kannst immer noch zurück aber so finde ich hat das kein Sinn. Welche Mutter fasst ihr Kind an und schmeißt es raus ? Geht null

25.05.2021 10:19 • x 1 #7


Das mit der shisha und der pünktlichkeit hab ich defintiv eingesehen. Aber muss man mich rausschmeißen? Allgemein will sie oft alles wissen, hab ich das Gefühl und irgendwie Macht. Sie ist beleidigt wenn ich meine eigene Meinung habe und das jeden Tag. Macht aus allem einen Elefanten und wenn ich mich wehre, heisst es immer ich soll dann ruhig sein oder aufhören oder warum gibt dein Bruder keine Widerworte. Und mit der Jogginghose erklär ich es nochmal. Ich hab mich natürlich vernünftig angezogen für das Vorstellungsgespräch, Zuhause hab ich halt meine normalen Sachen angezogen, das war eben eine Jogginghose. Dann fragt sie mich wie es war und dann noch warst du da in Jogginghose? Sie vertraut mir also nicht, dass ich nicht in Jogginghose und vernünftig gekleidet dahingehe. Dann musste ich kachen und sie war ernsthaft verletzt. Sie ist allgemein sehr streng. Ich darf nicht mal in andere Städte, damit meine ich Nachbarsstädte. Sie weiß auch immer was besser für mich ist usw. Ich kann noch viele andere Sachen aufzählen. Ich halt es echt nicht mehr aus und fühle mich hilflos der Situation ausgeliefert

25.05.2021 13:19 • x 1 #8


Calima
Zitat von Anonym-:
Ich halt es echt nicht mehr aus und fühle mich hilflos der Situation ausgeliefert

Jobben, Geld sparen, Auszug vorbereiten, selbstständig sein. Oder bleiben und hinnehmen, was abläuft. Das Gejammere ist jedenfalls Kindergarten und führt zu nichts. Auch wenn dir hier 10 Leute sagen "Deine Mom ist doof", verbessert das null und nix an der Situation. Die kannst du nur selbst ändern.

Deine Entscheidung.

25.05.2021 13:43 • x 5 #9


Luna70
Gibt es bei euch auch mal ruhige Gespräche über Konflikte oder nur diese Eskalationen, wie du sie schilderst mit Geschrei und Rauswurf?

Das, was deine Mutter macht ist natürlich nicht der ideale Umgang mit einem fast erwachsenen jungen Menschen, aber es mag vielleicht auch Überforderung sein. Der schwierige Alltag als alleinerziehende Mutter spielt das sicher auch eine Rolle, zumal durch Hartz 4 vieles noch komplizierter ist.

Was ich nicht ganz verstanden habe, bist du jetzt nach dem Rauswurf inzwischen wieder zuhause oder wo wohnst du jetzt gerade? Du bist immerhin minderjährig, sie ist unterhaltspflichtig und kann dich nicht einfach rauswerfen.

25.05.2021 14:00 • #10


Julie80
Hältst du es den zuhause aus ? Wie Draht ist der Druck ? Wo bist du grade ? Wie geht es Dir ? Rechtfertige dich bitte nixjt. Deine Mutter hat recht wenn sie sauer ist wenn du lügst und alles. Aber sie muss dich los lassen du bist alt genug und musst auch stop sagen das ist wichtig. Wenn es Dir Zuviel ist und wie gesagt auch Gewalt dabei ist. Nimm paar Sachen und geh zum Jugendamt und geh in eine jugendwohnung dann kommen alle zur Ruhe

25.05.2021 14:12 • #11


In einem Jahr bist du volljährig und solltest dann ausziehen und ein gutes eigenes Leben beginnen. Lege all deine Kraft da hinein. Da ist sie am besten angelegt, nicht in Konflikten. Ganz wichtig sind gute Freunde (gut heißt, dass sie gute Werte haben und dich unterstützen, keine Dro. oder andere Herumhänger, die dir dabei helfen, nichts zu tun). Dein Elternhaus scheint etwas schwierig zu sein, da scheint es Überforderungen, Streit, Konflikte und so weiter zu geben, weniger Liebe und positive Unterstützung. Ich komme selbst aus solch einer Familie. Du wirst klarer sehen und alles besser verstehen, wenn du dich auf deinen eigenen Weg gemacht hast. Es klingt banal aber ich rate dir von ganzem Herzen: mach eine gute Ausbildung, die dir Freude macht, in einem Arbeitsfeld, auf dem Du Talent hast (falls du nicht studieren willst). Von da aus wirst du lauter gute neue Wege gehen können und all den Krach und Quatsch, den du jetzt noch erleben musst, besser verstehen und letztlich hinter dir lassen können. Du kannst Shisha rauchen soviel du willst, es ist Unsinn, es dir zu verbieten (ich persönlich würde es über kurz oder lang aus meinem Leben streichen). Und wenn du ein Psycho bist, dann heißt das meiner Erfahrung nach, dass du unglaublich viel Energie in dir hast. Nutze sie für dich und deine Entwicklung. Anderen Vorwürfe zu machen, wie es deine Mutter macht, angeblich dein jüngerer Bruder, vielleicht auch du selbst: bringt gar nichts, nur Verletzung und Schmerz. Wozu? Mach dich auf auf deinen eigenen guten Weg, dann klärt sich alles. Und: keine Ausreden wie ich brauche Geld, ich muss noch zu Hause wohnen, das kannst du alles organisieren und hinbekommen, ich weiß, wovon ich rede. Werde autark.
Ganz liebe und mitmachende Grüße!

25.05.2021 15:44 • x 2 #12


Julie80
Zitat von Fauda:
In einem Jahr bist du volljährig und solltest dann ausziehen und ein gutes eigenes Leben beginnen. Lege all deine Kraft da hinein. Da ist sie am ...

Soooo schön geschrieben

25.05.2021 15:47 • #13


Danke erstmal für eure ganzen lieben Kommentare. Ja, ich bin wieder zuhause. Sie hat mich reingelassen, hätte ich nicht erwartet, nachdem sie mich letzte mal weil ich zu spät kam rausgeschmissen hat. Mir geht es garnicht gut mit der Situation, ich halt es wirklich nicht mehr aus. Weil solche Situationen zu oft vorgekommen sind. Und sie nörgelt wie gesagt täglich rum, wegen alles und gibt dann mir die Schuld wenn ich mich wehre. Hab jetzt überlegt, doch zum Jugendamt zu gehen und dort mein Problem zu schildern. Werde gucken, dass ich sonst arbeiten gehen und Geld spare für eine eigene Wohnung. Nächstes Jahr, nachdem Fachabitur wollte ich eine Ausbildung machen.

25.05.2021 15:59 • x 3 #14


portugal
Zitat von Anonym-:
Nächstes Jahr, nachdem Fachabitur wollte ich eine Ausbildung machen.

Find ich super, eine gute Ausbildung ist für den Rest Deines Lebens viel wert.


Hört sich abgedroschen an, ist aber so.

25.05.2021 16:02 • x 2 #15


Ruhige Diskussionen gibt es nicht. Eskaliert immer, bzw sie schreit mich dann an, oder beschimpft mich. Außer wenn ich zum Beispiel eine Meinung habe, der er gefällt, meckert sie nicht. Sonst eskaliert es immer, weil sie immer ausrastet oder halt schimpft.

25.05.2021 16:03 • x 2 #16


Julie80
Meine Tochter ( fast 17 ) ist auch zum Jugendamt gegangen aber aus anderen Gründen nicht wegen zuhause ( aber das würde den Rahmen sprengen )

Die müssen Dich in eine Wohngruppe unterbringen wenn du das willst und es grade nicht mehr zu Hause geht . Von dort aus wird dir weiter geholfen. Es wird sich um Dich gekümmert Taschengeld gibt es auch und dann helfen die auch mit einer Wohnung später oder betreutes wohnen zum schnuppern. Ich will keine Werbung hier machen aber ich finde für jungendliche die es brauchen ist es was vernümpftiges weil dort einen geholfen wird und man zur Ruhe kommt. Und die vermitteln auch zwischen dir und deiner Mutter wenn du es willst. Komm zur Ruhe aber bleibe ehrlich. Das ist wichtig und fair deiner Mutter gegenüber.

Meine Tochter hatte dort nichts zu suchen aber sie waren sehr sehr nett zu ihr, und haben sehr geholfen.

25.05.2021 16:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Julie80
Zitat von Anonym-:
Ruhige Diskussionen gibt es nicht. Eskaliert immer, bzw sie schreit mich dann an, oder beschimpft mich. Außer wenn ich zum Beispiel eine Meinung ...

Das geht garnicht. Niemand hat niemanden nieder zu machen. Aber auch du nicht. Du findest dein Weg wäre schön wenn du dich meldest und sagst wie es dir geht und wo du gelandet bist

25.05.2021 16:07 • #18


Danke für den Tipp mit dem Jugendamt. Ich bin aber wirklich ein vernünftiger Junge und bau auch keine sch. oder so. Ich habe auch nichts mit Dro. am Hut. Aber sobald ich nicht der Meinung meiner Mutter bin, wird sie direkt gereizt oder meckert wieder rum. Ist mir erst seit ein paar Monaten aufgefallen. Dann macht sie mir immer Schuldgefühle und ich bin dabei nicht frech. Sage er aber auch immer, dass es meine Meinung ist. Dann ignoriert sie es, schimpft oder sagt ich soll ruhig sein.

25.05.2021 16:12 • x 1 #19


Zitat von Fauda:
In einem Jahr bist du volljährig und solltest dann ausziehen und ein gutes eigenes Leben beginnen. Lege all deine Kraft da hinein. Da ist sie am besten angelegt, nicht in Konflikten. Ganz wichtig sind gute Freunde (gut heißt, dass sie gute Werte haben und dich unterstützen, keine Dro. oder andere Herumhänger, die ...

hi hi, es sollte heißen: mutmachende Grüße

25.05.2021 16:36 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag