Pfeil rechts
11

sailors
Hallo liebe Mitglieder,

Ich finde das Leben "als Erwachsene" hart und ich komme schwer zurecht, ich bin schon alleine etwas überfordert.

Ich arbeite und ich bin mit dem + Vollzeitjob, Privatleben, + Koordinieren von Terminen überfordert.
Wie meine ich das?


1. Ich versuche mich um mich alleine gut zu kümmern. sprich regelmäßig gehe ich zu vielen Ärzten. Ich finde das stressig, das Koordinieren mit dem Terminen von Ärzten + Job.
Ich habe einen klassischen nine to five Job und muss regelmäßig zum Frauenarzt, Orthopäden, Autismus Center, Therapueten, Kieferorthopäden, Hautarzt,. etc.
Und es ist schon schwierig regelmäßig das mit dem Arbeitszeiten zu koordinieren, ständig da anzurufen.


2. Ich fühle mich traurig, weil man solange auf einen Facharzt Termin warten muss. Monatelange auf einen Termin. Ich fühle mich dann mit meinen Problemen von der Gesellschaft nicht Ernst genommen, bzw. zurückgestellt. Kennt Jemand das Gefühl? Ich WEIß, das dieses Gefühl etwas überzogen ist, oder eher mit mir zu tun hat. (Vielleicht alte Ängste aus der Kindheit). aber es kann nicht sein, das man mit aktuellen Beschwerden+ Problemen monatelang auf einen Termin warten muss. Ich fühle mich einfach nicht Ernst genommen + ich bin traurig.


So liebe Leute, was will ich von euch?

Kennt Jemand das Gefühl, versteht mich?
Weiß jemand Strategien um den Chaos entgegenzuwirken? Koordination von Terminen + Job.
Das Kämpfen um Terminen von Fachärzten?
Das Kümmern um sich selbst.

07.05.2021 11:55 • 07.05.2021 #1


10 Antworten ↓


portugal
Nein, kenne ich nicht. Ich finde, man bekommt immer zügig Termine. Wegen Corona weiß ich jetzt nicht ....

Frauenarzt habe ich immer um 7.45Uhr morgens den ersten genommen u dann ab zur Arbeit.

Das einzige, was etwas länger dauerte, war der Termin beim Psychologen. Hatte man einen ergattert, gab es wöchentlich Folgetermine.

07.05.2021 12:14 • x 1 #2



Koordinieren von Facharzt Terminen + Job + Privatleben

x 3


portugal
Ich hatte von 8 bis 17.30 Uhr gearbeitet u hab mir dann Ärzte in dem Stadtteil gesucht. Da konnte ich selbst um 18 Uhr noch zum Hautarzt.

Oder ich hab den ersten morgens gleich genommen, dann zur Arbeit und das verspäte Beginnen dann nachgearbeitet.

Weiss jetzt echt nicht, was das Privatleben damit zu tun hat?

07.05.2021 12:18 • #3


Schlaflose
Zitat von sailors:
sprich regelmäßig gehe ich zu vielen Ärzten.


Wieso musst du das in deinem Alter machen? Ich bin 59 und gehe vielleicht 5 Mal im Jahr zum Arzt. Früher als ich mehr gearbeitet habe, habe ich Termine jeglicher Art oft in den Urlaub gelegt. Vollzeit habe ich aber nie gearbeitet und hatte immer einen freien Tag.

07.05.2021 12:50 • x 2 #4


Luna70
Das Problem mit den Terminen bei bestimmten Fachärzten kenne alle gesetzlich Versicherten. Wenn du ganz akute Probleme hast, hilft wohl nur sehr freundlich um einen schnellen Termin bitten, für regelmäßige Sachen wie Frauenarzt am besten immer gleich den nächsten Termin schon ausmachen.

Für manchen Termin musst du halt einfach Urlaub nehmen, wenn es nicht anders geht. Oder mit dem Arbeitgeber vereinbaren, dass du die Zeit nacharbeitest. Das muss ich auch so machen, ich arbeiten auch zu üblichen Sprechstundenzeiten und lege die Termine entweder so früh wie möglich oder muss Urlaub nehmen für den Tag.

Wie du ja schon selbst erkannt hast, das alles gehört dazu , wenn man für sich selbst verantwortlich ist. Vielleicht solltest du dir für das Planen deiner Termine einen festen Termin setzen. Also z.B. einmal die Woche in der Mittagspause die Anrufe machen, um Termine zu vereinbaren. Dann hast du es für den Rest der Woche aus dem Kopf. Und wichtig ist natürlich ein guter Terminkalender, in dem du Termine einträgst und Dinge, die du erledigen musst. Entweder ein klassischer Kalender oder elektronisch, je nachdem was dir mehr liegt.

07.05.2021 12:57 • x 4 #5


Icefalki
Jeder Arzt kann dir eine Bescheinigung ausstellen, dass du in der Praxis warst. Regelmässige Kontrollen bedeuten, dass man sich sofort den nächsten Termin geben lässt, und damit viel flexibler mit den Uhrzeiten ist.

07.05.2021 13:01 • #6


Schlaflose
Zitat von Icefalki:
Jeder Arzt kann dir eine Bescheinigung ausstellen, dass du in der Praxis warst.

Das nützt aber nichts, man muss die ausgefallene Arbeitszeit trotzdem nachholen.

07.05.2021 13:06 • x 2 #7


Acipulbiber
Ich komme eben vom Frauenarzt-Termin. Den habe ich rechtzeitig vor ein paar Wochen vereinbart.
Genauso wie es hier bereits beschrieben wurde mach ich es auch. Entweder möglichst vor der Arbeit oder nach Arbeitsende oder im Urlaub.
Alles was in die Arbeitszeit fällt wird vom Urlaub abgezogen bzw. wird nachgearbeitet.

Die nächsten Termine für die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen mach ich entweder direkt in der Praxis oder Wochen vor dem nächsten anstehenden Termin.

Wenn mal was akutes anliegt, rufe ich an und bitte freundlich um einen früheren Termin.

Klappt fast immer super

07.05.2021 13:29 • x 1 #8


DieSonne
Das ist der einzige Vorteil, wenn man im Schichtdienst und am Wochenende arbeitet. Gerade, wenn man Kinder hat, hat man auch doppelt soviele Termine. Wenn ich vormittags einen Termin habe, mache ich halt Spätdienst und umgekehrt oder ich mache frei und hole das am Wochenende nach. Entweder ich kriege ein Termin weit im Vorraus (Fachärzte) oder ich lege meinen Dienstplan daneben.

07.05.2021 13:38 • x 1 #9


Calima
Zitat von sailors:
sprich regelmäßig gehe ich zu vielen Ärzten.

Warum? Bist du krank?

07.05.2021 14:20 • #10


Frauenarzttermine mache ich 2x im Jahr und den nächsten immer, wenn ich zu dem einen Termin da bin. Zahnarzt gehe ich auch 2x, da mache ich recht kurzfristig Termine. Außerdem lasse ich ungefähr 2x pro Jahr die Schilddrüse checken und andere Blutwerte. Zum Psychiater gehe ich aktuell alle 3 Monate und auch hier mache ich den nächsten Termin direkt, wenn ich da bin. Diese Termine lege ich mir auf vor oder nach meiner Arbeit oder auf Urlaube.

Wenn akut was ist, kriege ich recht rasch Termine. Da gehe ich dann auch zur Not während meiner Arbeitszeit hin.

07.05.2021 16:09 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag