Pfeil rechts

schei., habt ihr das bei eurer katze schon mal erlebt?

seit heute vormittag macht er das, hält plötzlich an und läuft rückwärts als würde er etwas sehen.. und ein paar mal hat er auch geknurrt, aber ohne etwas bestimmtes zu fixieren, als hätte er schmerzen..
ich habe einen tierarzt angerufen aber der war keine große hilfe. hat gesagt, ja könnte ne psychose sein, oder ihn hat was verschreckt, dabei war er gar nicht draußen, könnte auch wirbelsäule ein, nierensteine, oder auch ein verklemmter nerv.. toll nicht wahr..

aber er schmust und schnurrt und frisst ganz normal...

20.01.2012 14:12 • 03.03.2012 #1


5 Antworten ↓


Hey,
hab zwar auch reichlich Katzenerfahrung,
aber sowas ist mir auch noch nicht untergekommen.
Ich würd erstmal abwarten,und beobachten.
Ich kann mir auch nur vorstellen,das sie/er sich erschrocken hat.
Hat er denn vllt. irgendwas schädliches gefressen?
Sonst,Katzenforen sind da vllt. auch eine Hilfe.
LG,Nelly.

20.01.2012 14:30 • #2



Katze läuft rückwärts und knurrt

x 3


hey
danke für deine antwort.
ich habe immer angst wenn ich abwarte und beobachte ist es irgendwann zu spät..
er hat jetzt damit aufgehört, aber ich kann mir vorstellen dass es wieder kommt.
eigentlich lässt er sich nur schwer aus der ruhe bringen, so hat er sich noch nie benommen.
mein anderer kater hat sich aber vorhin auch komisch verhalten, ist ängstlich weggerannt obwohl nichts da war.
vielleicht schwirrt hier etwas rum, was nicht unbedingt in unsere welt gehört..? man, ich hoffe das fast..

20.01.2012 14:51 • #3


ach ja, hab schon umhergegoogelt und nur evtl. nieren- oder blasensteine gefunden.

20.01.2012 14:53 • #4


BadMoonRising
Knurren hab ich bei Katzen erst erlebt, seit ich sie von einen Freund gehohlt habe. Der züchtet eigentlich Hunde und naja, manchmal denke ich das die deswegen so Hundetypisches Benehmen haben, weil sie unter Hunden aufgewachsen sind.

Von der Beschreibung her würde ich wohl auf Fehleinschätzung von irgendwas tippen. Mein Kater hat z.B. ein Problem mit Fenstern... der kann Leute nur schwer von weiten erkennen, wenn er sie nicht hört oder riecht. Dann knurrt er sie an, weil er denkt das es Fremde sind. Ein Spiegel erziehlt diesen Effekt nicht, komischer weise.

Ich würde mal einen Tierarzt fragen, ob er mal einen Rundum Check machen kann, Da kann man sowas auch recht gut auf den Grund gehen.

Falls der nichts findet, so kann man dann immer noch die Ghost Busters anrufen. =)

03.03.2012 00:04 • #5


Hallo,

also ich habe sowas auch noch nie bei meinem Kater erlebt, er ist aber auch erst etwas über 1 Jahr alt.
Hat sich irgendwas in seiner bekannten Umgebung verändert? Neue Möbel, oder umgestellte Möbel? Ein neues Parfüm oder ein neues Waschmittel was vielleicht extrem wiederlich für ihn riecht (vorallendingen Zitronenduft)?
Wie verhält er sich denn zwischen diesen 'Knurr-Phasen'?

Also es ist ja so das Katzen genauso wie wir gute und schlechte Tage haben können. Die Katze meiner Eltern ist heute auch richtig mies drauf, verhält sich merkwürdig, rennt ständig in den Keller als würde sie etwas suchen oder so.
Es kann ja sein das ihn irgendwas verärgert hat und er einfach nur mies gelaunt ist.

Wenn es aber nicht aufhört und er aufhört zu fressen/trinken, würde ich schon mal zum TA fahren. Ich denke aber das es nicht weiter schlimm ist.

03.03.2012 13:59 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag