Pfeil rechts
10

Hallo alle zusammen

Mir geht es in letzter Zeit ziemlich schlecht, da ich leider die Vermutung und Befürchtung habe, dass mein Freund, wir sind erst seit sechs Monaten zusammen, mir fremdgehen bzw, dass er eine andere hat.

Ich hoffe, ihr versteht meine Sorge und auch, weshalb ich mittlerweile so denke.

Er verhält sich total merkwürdig, er ist zwar nach wie vor total liebevoll und aufmerksam, allerdings erkenne ich dennoch, dass ich anscheinend nicht mehr so wichtig bin, wie ich es vorher war.
Es werden Verabredungen sehr plötzlich abgesagt, als Erklärung bekomme ich Dinge gesagt, die für mich schon irgendwie deutlich nach Lüge klingen, total unglaubwürdig sind, ohne Zusammenhang.

Ich merke, das er nicht mehr so oft möchte, dass ich zu ihm komme, meistens kommt er nur noch zu mir. Wenn wir dann mal bei ihm sind, habe ich das Gefühl, dass er ziemlich nervös wirkt, mich schnell wieder loswerden möchte. Plötzlich hat er angeblich Termine oder sonstiges, weshalb ich doch nicht so lange bleiben kann.
Wenn er bei mir ist, ist es ganz komplette Gegenteil.

Und was ich total auffällig finde und mich wahnsinnig beschäftigt, ist die Tatsache, dass er 2-3 mal die Woche am Abend sein Handy ausschaltet. Komischerweise immer zu den selben Uhrzeiten, es beginnt bei 20 Uhr und Endet zwischen 23-1 Uhr, da wird es wieder eingeschaltet. Er sagt mir immer, dass er eingeschlafen sei, mittlerweile glaube ich es garantiert nicht mehr!
Niemand schläft immer ganz zufällig zu den selben Uhrzeiten spontan ein, wacht zur selben Uhrzeit wieder auf. Auch das ausschalten des Handys passt nicht dazu, vorallem nicht, weil ich ihn mehr als gut kenne und weiß, dass er niemals so früh einschläft und eigentlich niemals sein Handy ausschaltet!
Wenn es hin und wieder mal vorkommt, dann kann es noch glaubwürdig sein, aber nicht jede Woche und das auch noch mehrmals.
Ich sehe auch, dass er kurz vorher noch mit jemandem am schreiben ist, bevor es ausgeschaltet wird, genauso wie in der Nacht, wenn er es wieder einschaltet, mindestens 1-2 Stunden ist er noch am chatten.

Heute ist es wieder so, ich weiß mittlerweile vorher schon, wann es wieder soweit ist. Schon um 17 Uhr wusste ich es, weil er sich plötzlich wieder anders verhielt, er schrieb nicht viel, öffnete meine Nachricht nicht, chattete aber und ich hatte mal wieder recht behalten, sein Handy ist seit 20 Uhr wieder aus. Ich wette, dass er mir wieder zwischen 0-1 Uhr schreiben wird, er sei gerade aufgewacht - natürlich.

Ich habe ihn schon darauf angesprochen und er reagierte ziemlich genervt, sofort gereizt, was ich überhaupt nicht verstand, er ging sofort hoch.
Nun sitze ich wieder zuhause und mache mir Gedanken, wo er gerade ist, es ist grausam.
Jetzt traue ich mich nichtmal mehr, ihn nochmals darauf anzusprechen, da seine erste Reaktion schon total daneben war. So kenne ich ihn überhaupt nicht, eigentlich können wir sehr gut miteinander sprechen, nur darüber nicht?

Normalerweise erzählt er mir, wenn er weg geht, eigentlich hatte er mir immer alles erzählt, diesmal tut er es nicht, stattdessen lügt er mich total an und verheimlicht mir etwas. Ich kann mit mittlerweile schon denken, was es ist, mein Bauchgefühl ist total schlecht und ich denke, da steckt eine andere hinter.

Es würde passen, weil er Verabredungen öfters absagt, weil er sich plötzlich unwohl fühlt, wenn ich bei ihm zuhause bin, weil sein komisches Handyverhalten darauf hindeutet.
Wir führen übrigens eine Fernbeziehung (100 km) , wäre es nicht so, wäre ich wahrscheinlich schon längst spontan mal hingefahren, ich denke aber, dass ich es die Tage machen werde, um Gewissheit zu haben, wenn er wieder nicht zu erreichen ist.

Ich hoffe, ihr denkt nicht, dass ich meinen Freund kontrolliere oder stalke, das tat ich nie, ich bin normalerweise auch absolut nicht eifersüchtig, ich beobachte es nur seit Wochen intensiver und aufmerksamer, weil es immer auffälliger und komischer wurde.

Was mache ich bloß? Kann mich hier jemand verstehen?
Leider habe ich niemanden zum reden

20.08.2020 20:57 • 24.08.2020 #1


5 Antworten ↓


Puh! Habe ich leider auch schon erleben müssen.
Ehrlich gesagt schwierig, da jetzt das Richtige zu empfehlen.
Ich glaube, ich würde auch mal vorbeifahren.
Was wäre die Alternative? Ihn direkt auf den Verdacht ansprechen, schauen, wie er reagiert. Bist du ihm wichtig und nimmt er dich ernst, dann wird er sicher alles tun, um den Verdacht auszuräumen. Wenn er es nicht kann, weißt du Bescheid.
Drücke dir die Daumen, dass alles gut wird!

20.08.2020 21:31 • x 1 #2



Ich befürchte, mein Freund hat eine andere

x 3


Mariebelle
Das ist wirklich eine unangenehme Situation,wenn man gerade frisch verliebt ist.

Ich kann den Wunsch bei ihm vorbei zu fahren zwar verstehen,aber was soll das bringen?
Klug waere es,jetzt gar nichts mehr zu machen,seine Anrufe und Kontaktversuche einfach mal zu ignorieren,bis er bemerkt,dass etwas anderes geworden ist.

Sollte er dich dann fragen,was mit dir ist,sagt ihm du bist beschaeftigt,eingeschlafen,abgelenkt etc...er wird es verstehen...

20.08.2020 21:44 • x 4 #3


Hoffnungsblick
Ihr seid erst seit sechs Monaten zusammen. Da ist die Bindung noch nicht so stark, vielleicht auch nicht so tragfähig, sorry.

Versuche es ein Stück weit gelassen zu sehen. Wenn du sonst nicht eifersüchtig bist, dann ist es vielleicht ein Signal, deine Bedürfnisse ernst zu nehmen und ebenfalls auf Abstand zu gehen. Die Welt ist immer voller Möglichkeiten, auch für dich. Wähle das Bessere und ja, mach es wie Mariebelle vorschlägt: Sei beschäftigt, eingeschlafen, abgelenkt.
Beschäftige dich mit Dingen, die dich interessieren und dich unabhängig von ihm glücklich machen.

21.08.2020 16:43 • x 1 #4


FeuerWasser
Zitat von Bind99i:
Ich habe ihn schon darauf angesprochen und er reagierte ziemlich genervt, sofort gereizt, was ich überhaupt nicht verstand, er ging sofort hoch.

Und wie war deine Reaktion darauf? Wenn jemand nichts zu verbergen hat dann hat er keinen Grund so impulsiv zu reagieren und ich würde mich an deiner Stelle hier zurückziehen. Du bohrst viel zu viel und viel zu lange nach.

Er hat mit dem Verhalten genau das erreicht was er wollte. Du bist eingeschüchtert, traust dich nicht mehr nachzufragen und er hat erstmal wieder seine Ruhe.
Ich würde ihm klipp und klar sagen, dass dich sein Verhalten irritiert, dass du das nicht in Ordnung findest und wenn er nicht weiß was er will und sich dementsprechend verhält dann wird die Beziehung beendet. Ich kann nur für mich sprechen aber mir wäre das zu undurchsichtig und dubios.

23.08.2020 23:37 • x 2 #5


Vendetta1981
Zitat von FeuerWasser:
Und wie war deine Reaktion darauf? Wenn jemand nichts zu verbergen hat dann hat er keinen Grund so impulsiv zu reagieren und ich würde mich an deiner Stelle hier zurückziehen. Du bohrst viel zu viel und viel zu lange nach.


So sehe ich das auch. Wenn das geschilderte Verhalten zutrifft, dann ist da was im Busch. Geh auf Abstand und warte ab, wie er auf deine Abwesenheit reagiert.

24.08.2020 00:12 • x 2 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag