Pfeil rechts
2

Carcass
Hallo liebe Leute,

heute richte ich eine Frage an Euch bezüglich Freundschaften.
Meine Frau und ich sind mit einem Pärchen seit einigen Jahren befreundet und wir haben wirklich immer sehr sehr schöne Stunden verlebt und es sind super Gastgeber, sie haben einen Hund und der liebt uns und wir ihn.
Nun ist es so, dass wir im letzten Jahr im Urlaub waren und ich mega eifersüchtig wurde und die Kontrolle darüber verlor, dass die sich nun logischerweise auch mit anderen Freunden treffen.
Also schrieb ich dann gerne mal bei Facebook was Blödes oder bei Whatts App. Die Rückfahrt war der Megamist und wir hatten uns so hochgeschaukelt, dass wir beiden super wütend waren.

Dazu muss gesagt werden, dass beide Probleme im Job hatten , genau wie ich damals und sie mittlerweile berentet ist auf Grund manigfacher Krankheiten und der Psyche daheim und macht eigentlich fast nichts.
Der Kumpel arbeitet im Schichtdienst im Sicherheitsbereich und kloppt eine Schicht nach der anderen und beschwert sich nach wie vor über die Arbeit.

Nun sind die Beiden Anfang des Jahres ausgebrannt und hatten Glück überlebt zu haben. Sie leben bald wieder unten wo es brannte und leben jetzt oben , wo sie vorher auch wohnten.
Seit dem Brand haben sich beide sehr verändert, sie bekamen viele Hilfen und jeder von uns packte an und rief zu Spenden auf.

Wir befinden uns in Whatts App Gruppen und waren auch bei Facebook viel aktiv und da kommt das Problem. Bei Facebook kochte es ob politischer Themen immer wieder hoch, da alles was wir schreiben sehr konträr ist und Bilder die man persönlich witzig fände, über den Äther nicht mehr lustig wirken.

Immer wieder kam es zu Streitereien und immer wieder wegen Unsinn. Dann kam der große Knall im Sommer, worauf ich auch die Enttäuschung meiner Frau beziehe. Der Kumpel stand am Grill und sagte, dass er wenn er nicht ihr zusammen wäre, mit einer Frau aus Norddeutschland zusammen wäre und dass das auch besser passen könnte.
Am Tisch, wir grillten noch und tranken, kam das Thema Kinder auf. Ich sagte dass ich froh bin keine zu haben und auch keine mehr haben will. Da rastete der Kollege fast aus und meinte dass er immer Vater sein wollte, aber es eben nicht klappte, weil sie keine Kinder kriegen kann.

Dann sagte er "Vor 3 Wochen habe ich noch darüber nachgedacht mich von ihr zu trennen". Und ALLEN fiel die Kinnlade runter , inklusive seiner Frau die Mega geschockt war. Nun, jedenfalls war damit der Abend so gut wie gelaufen und meine Frau wollte seiner dann beistehen und schrieb am Folgetag wie es ihr denn ginge. Daraufhin kam dann dass es "sehr nett wäre sie wieder daran zu erinnern"(Zynisch) und "dass sie sich selber um ihre Probleme kümmern würden". Da ist man erst mal platt. Sie jammern sehr viel und bekommen auch den Zuspruch vieler Leute, aber keiner, wirklich keiner ist mal ehrlich zu ihnen und sagt mal die Meinung.

Dann kauft er sich ständig neue Sachen und postet die bei FB und die Leute zerreissen sich die Mäuler darüber, ob sie keine anderen Probleme hätten.

Nun ist am nächsten Samstag ihre Geburtstagsfeier und ein Kumpel feiert mit ihr. Wir hatten ein Geschenk in einer Whatts App Gruppe organisiert und als wir es hatten, fügten wir sie der Gruppe zu und dan wurde es eine Orgagruppe auf einmal. Für jeden Mist wurd man dann angemault , bis es dann gipfelte dass alle aus den Gruppen austraten, meine Frau von ihrem Mann noch beschimpft wurde und nun den Papp auf hat.

Schon wieder knallte es. Zunächst entfreundete man sich bei FB und nun auch bei Whats App keine Gruppen mehr. Nun habe ich ihr ein paar Zeilen geschrieben, dass das aufhören muss mit Sozialen Medien und mich beschäftigt die Frage, warum wir eben nicht Medien kompatibel sind und wollte fragen, ob ihr sowas kennt, wie ihr damit umgeht und was man machen könnte und eine , sonst eigentlich gute Freundschaft , zu erhalten.

Ich würde Samstag zu dem Geburtstag schon gehen wollen, meine Frau hat keine Lust und ein Kollege von uns hat auch schon gesagt, dass wir immer alles abbekommen.

Wir sind nicht einmal wütend , sondern unendlich traurig. Das fühlt sich an wie bei einer Trennung und ich weiss nicht, so ein Gefühl schon einmal gehbat zu haben bei Freunden. Vermutlich kann man sich nur so weh tun, wenn man den anderen eben sehr mag.

Ich habe mich schon sehr kurz gefasst hier und hoffe ihr habt einige Ideen. Danke fürs Lesen und einen schönen Sonntag.


Gruß vom Carcass

04.12.2016 17:49 • 04.12.2016 x 1 #1


3 Antworten ↓


Carcass
Kurzer Nachtrag: Wir haben nach Wohnungskauf auch einen Schimmel und Bakterienbefall gehabt, mussten 40000 Euro vorzahlen, keine Versicherung zahlt und der Verkäufer wurde nun verklagt, wegen arglistiger Täuschung, aber uns fragt keiner wie es uns geht. Und da wird gejammert obwohl die alles bekommen und so viel Geld gespendet bekamen und die Versicherung alles zahlt.

04.12.2016 17:59 • #2



Freundschaft droht zu zerbrechen

x 3


@carcass, was mir auffällt das Eure Freundschaft hauptsächlich über whats App und FB abläuft.
Ich habe deswegen auch eine Freundin vedrloren, was mir immer noch leid tut. Laß dieses Whatts App sein, sprecht miteinander.
Poitik gehört nicht in eine Freundschaft, das tötet. Macht was Schönes zusammen. Auch das über schwere Probleme reden, würde ich lassen, wenn sie jammern können sie das gerne tun, aber nicht bei Euch. Und was er gesagt hat, das er eine andere Frau lieber hätte, ist auch nicht Eures. Das hat in einer Freundschaft nichts zu suchen. Versucht es nochmal, aber auf einem anderen Weg, andere Ebene.

Ich wünsche Euch alles Liebe dabei...

der Abendschein

04.12.2016 18:37 • #3


Carcass
Huhu Abendschein, danke dir

Nein Nein, unsere Freundschaft fand jedes Wochenende statt, wir unternahmen viel und waren oft bei ihnen. Also es eskalierte letztlich nur über das geschriebene Wort, sonst sahen wir uns ja regelmäßig und da gab es nie Streit, auch wenn es politisch wurde.

Aber mit dem anderen hast du Recht, man sollte viel weniger Probleme wälzen, denn wie man sieht, sagt man was und mischt sich ein ist man der Depp vor dem Herrn

04.12.2016 18:44 • x 1 #4