Pfeil rechts
4

E
Hallo ihr Lieben

Mein Freund (34) war 3 Tage unterwegs, mal war er bei dem Freund, dann wieder bei einem anderen. Er meldete sich in den 3 Tagen super wenig, war auch häufig bis zu 12 Stunden nicht online. Er erzählte mir immer, dass sie Fußball schauen, ein bisschen zocken etc. Fand ich natürlich völlig ok, jeder braucht mal die Zeit mit seinen Freunden, auch wenn ich das wenige melden etwas merkwürdig fand, gemeldet hatte er sich sonst immer, egal wo er war.

Heute hatte er mir nach 20 Stunden geantwortet.
Er schrieb mir, dass sein Abend und seine Nacht total schlimm gewesen sei, dass er spontan noch nach Dortmund gefahren sei, weil dort eine Freundin von seinem Kumpel eine Party geschmissen hätte.
Er wollte ja eigentlich nur 1-2 Stunden bleiben, daraus wären aber 9 Stunden geworden.
Er hätte total viel Alk. getrunken und wüsste deshalb kaum noch etwas von der Nacht. Fand ich schonmal nicht so toll.
Später schrieb er mir dann, dass er auch verschiedenes Zeug gezogen hätte. Als ich ihn fragte, was er denn gezogen hat, antwortete er mir, dass es Koka*n und irgendwas anderes gewesen sei, er wüsste es nicht mehr und er wüsste auch nicht, wie es überhaupt dazu kommen konnte, schließlich hätte er sowas noch nie zuvor getan. Er sei wohl einfach zu betrunken gewesen.

Ich bin noch immer total erschrocken, ich finde es nicht in Ordnung, dass er Dro. genommen hat. Von mir aus kann er Alk. trinken, wenn er denn unbedingt will, dass er dann aber so betrunken ist, dass er keine Kontrolle mehr hat und auch noch Dro. nimmt, das schockt mich.

Er kann feiern so viel er will, ich will ihm aber auch vertrauen können, wenn er mit seinen Kumpels unterwegs ist, ich will vertrauen können, dass er sich noch unter Kontrolle hat, ich will mir keine Gedanken machen müssen, wenn er mit seinen Kumpels trinken geht. Gerade frage ich mich, ob ich das überhaupt noch kann, ich finde es schlimm, dass er sich so betrinkt und deshalb nicht mehr weiß, was er überhaupt tut.

Er kann sich kaum erinnern, er weiß nichtmal mehr, wie er überhaupt nach Hause kam und wer alles auf der Party war. Er hätte einen kompletten Filmriss.

Ich finde es schlimm, dass er erst nach 20 Stunden auf meine Nachrichten reagiert und mir dann erzählt, er hätte getrunken, Dro. genommen und wüsste nichts mehr. Ich wusste ja nichtmal, dass er überhaupt auf einer Party ist.
Ich hatte mir die ganzen Stunden Gedanken gemacht, er las zwar meine Nachrichten, antwortete aber nicht.

Versteht mich nicht falsch, er muss mir natürlich nicht ständig bescheid geben, aber insgesamt finde ich es gerade ziemlich daneben.
Ich bin total enttäuscht und sauer,
ich hätte sowas auch nie von ihm gedacht.

Kann mich hier jemand verstehen?

18.03.2022 17:23 • 02.04.2022 #1


3 Antworten ↓


Angstmaus29
Ich kann dich da sehr gut verstehen das du dir einfach Gedanken und sorgen über die jetzige Situation machst
Das mit den Dro. und Alk. ist so eine sache ich persönlich halte von Dro. gar nichts aufgrund schrecklichen Erlebnissen mit meinem ex freund in der vergangenheit und möchte damit auch nie wieder was zu tun haben
Hast du denn mit deinem freund darüber nochmal gesprochen?
Sag ihm wie es dir damit geht und was du über die ganze sache denkst

18.03.2022 17:34 • x 1 #2


A


Freund hat Dro. genommen, übertreibe ich?

x 3


Schlaflose
Zitat von Enni:
Kann mich hier jemand verstehen?

Ja. Mit jemandem, der sich besinnungslos säuft und auch noch Dro. nimmt, würde ich nichts zu tun haben wollen.

18.03.2022 17:51 • x 3 #3


elenimgn
@Enni whoah ich und mein Freund gehen beide nicht allein feiern . Da kann echt zu vieles passieren. Würde das echt nicht ok finden wenn er auf einer Party Is wo evt Frauen sind dann noch Dro. ziehen? Geht garnicht . Dann dir noch nicht antworten. Klingt hart aber für mich wär das ein Trennungsgrund. Würde ich nicht akzeptieren. Und wofür hat er eine Freundin wenn er jedes Wochenende ein drauf machen geht.Sorry aber nein ehrlich der Typ ist 34 und verhält sich wie ein Kind . Langsam sollte er erwachsen genug sein. Findest du nicht?

02.04.2022 17:12 • #4