Pfeil rechts
2

Emanuela
Seit drei Jahren bin ich mit einem Mann zusammen der auch eine Tochter, mittlerweile 12Jahre alt, aus seiner Ehe hat . Er hat Sie alle zwei Wochen , hälftig in den Ferien und wenn seine Ex krank etc ist. Ich und meine Kinder hatten zum Anfang der Beziehung ein gutes Verhältnis mit ihr , haben Sie überall mit hingenommen ( Heidepark etc). Von einem Tag auf den anderen hat Sie sich uns gegenüber sehr verändert. Meine Tochter hätte Sie geschlagen, ich würde mich nicht genug um Sie kümmern. Wenn ich mit ihrem Vater verabredet war, hat Sie ihn angerufen und furchtbar geweint wie sehr sie ihn doch vermissen würde und ich bin dann zu Hause geblieben. Sie hat mich bei vielen Leuten ( Eltern des Partners, Freunden etc) schlecht gemacht. Mittlerweile darf ich nur noch zu ihm wenn Sie nicht da ist, weil Sie dann nicht kommt oder nur rum zickt was die Stimmung aller in Keller treibt. Ich darf nicht in seinem Bett schlafen ( Sie schläft dort, weil er nur eine zwei Zimmer Wohnung hat). Jeder weiß mittlerweile das ihre Geschichten über mich und die Kinder erfunden bzw erlogen sind. Wenn man Sie darauf anspricht, sagt Sie nur keine Ahnung und weint. Vor einigen Tagen meinte Sie zu Ihrer Oma das sie mich hasst und nicht möchte das der Papa eine Freundin hat:( Mein Partner und ich wissen langsam nicht mehr weiter, es ist auch nicht gut für unsere Beziehung. Ich hoffe sehr das ihr mir Tipps geben könnt bzw sagen könnt was mit dem Mädchen los ist. Ganz kurz noch zu ihr , Sie ist mit ihren 12 Jahren stark übergewichtig und sitzt viel vor dem Fernseher oder Pc

17.03.2016 17:47 • 18.03.2016 #1


5 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Emanuela,

heiße Dich herzlich bei uns Willkommen und wünsche Dir hier bei uns einen hilfreichen Austausch.

Schwierig und dann 12 Jahre jung. Ist sie ein Einzelkind; denke mal ja?! Letztlich liegt es an dem Vater ein Machtwort auszusprechen, wobei da immer das schlechte Gewissen plagt @ Trennung. Würde mir dennoch nicht von ihr auf der Nase rumtanzen lassen und mit Deinem Partner reden.

17.03.2016 17:51 • x 1 #2



Eifersüchtige Tochter des Partners macht mich kaputt

x 3


Emanuela
Hallo Vergissmeinnicht; ja ich denke er hat ein schlechtes Gewissen wegen der Trennung. Er hat auch schon so oft mit ihr geredet. Auch da immer das gleiche Tränen und Schulter zucken. Ich habe meinen Partner jetzt den Vorschlag gemacht, es mal mit einem Kinderspychologen zu besprechen. Liebe Grüße Emanuela

17.03.2016 18:19 • #3


Vergissmeinicht
Liebe Emanuela,

denke nicht, das sie dort hingeht. Wenn sie den ersten Freund hat, wird der Spuk vorbei sein. Kann mir vorstellen, wie Du Dich fühlst

17.03.2016 18:24 • #4


hallo Emanuela,

bei mir war immer so dass ich die vielen Partner, die meine Mutter im Laufe des Lebens hatte, auch immer gehasst habe. dazu muss ich aber auch sagen dass das alles A*schl*cher waren und mich und meinen älteren Bruder immer wie Rotz gehändelt haben .

ich vermute dass das Problem, welches das Kind Deines Freundes hat, etwas anders ist und dass Du "nur" der Fussabtreter bist. sie wird mit sich selber nicht zurecht kommen, aufgrund des Übergewichtes Probleme haben und auch wenig Freunde weil nur am PC. wahrscheinlich ist sie selber so unglücklich mit sich und kommt deswegen nicht mit Euch beiden als Paar zurecht.

18.03.2016 19:10 • x 1 #5


Icefalki
Das das Kind ein Problem hat, ohne Frage. Unsicherheit, seitens deines Partners wird ausgenutzt. Wieviel Anteile hat die Ex? Und lebt die wieder in einer Beziehung?

Letzendlich braucht es Regeln. Inwieweit ist das mit euch ernst?

Ihr lebt noch nicht zusammen?

Fakt, so sehe ich es, hängt alles noch sehr in der Luft.

Verhaltensauffälligkeiten basieren mitunter darauf, dass es sehr große Unsicherheiten gibt. Und die lese ich hier raus.

Nicht das Kind muss sich ändern, sondern das drumrum. Und dann mit klaren Regeln. Und Gespräche, ich denke, die kann man gemeinsam führen und jeder sollte sich daran halten.

Wenn ein Kind mit 12 Jahren alles so schrecklich verstrubbeln kann, liegt das bei den Erwachsenen. Bei allen. Partner, Ex, und bei Dir.

Müsste doch zu Händeln sein?

18.03.2016 19:55 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag