1

Hallo. Ich leide seit ca 1monat an einer leichten täglichen Benommenheit. Weiss nicht was ich machen soll. Habe mir andere beiträge schon durchgelesen und habe bemerkt das nicht nur ich darunter leide. Es fühlt sich manchmal so an als würde alles an mir vorbeiziehen und ich total neben der spur bin obwohl es keine Gründe dafür gibt. Ich trinke kein Alk. und nehme auch keine Dro.. Kann mir jemand helfen und tipps geben wie man diese Benommenheit loswird? Es nervt einfach. Danke im voraus.

15.10.2017 12:14 • 24.02.2020 #1


8 Antworten ↓


Hotin
Hallo Anonym,

willkommen hier bei uns?
Zitat:
Ich leide seit ca 1monat an einer leichten täglichen Benommenheit.


Da muss nichts Schlimmes sein. Kam das plötzlich und hast Du darüber schon einmal mit einem Arzt gesprochen?
Vielleicht ist es eine derzeitige Überforderung Deines Gehirns. Hast Du Sorgen?
Bist Du privat oder beruflich überlastet?
Erzähle mal etwas von Dir.

Viele Grüße

Bernhard

15.10.2017 12:22 • #2



Hallo Anonym1235587,

Dieses Gefühl Neben der Spur - Benommenheit

x 3#3


Hallo hotin. Danke für deine antwort. Beim Artzt war ich nich nicht. Sorgen habe ich auch eigentlich keine nur in letzter zeit ein bisschen Schulstress. Diese Besonnenheit kommt auch komischerweise hauptsächlich in der schule. Der Auslöser war eine panickantacke in einem möbelladen. Im internet steht das es auch an sachen wie vitaminmangel, Flüssigkeitsmangel usw liegen kann, das trifft allerdings auch eigentlich nicht zu mir. Bin halt im Moment ein bisschen ratlos und würde gerne wissen, ob es irgendwann wie eine erkältung wieder weg geht..oder ob man in psychatrischer Behandlung o.ä. muss.. :/ Liebe Grüsse!

15.10.2017 12:31 • #3


Hotin
Zitat:
Der Auslöser war eine panikattacke in einem möbelladen.


Ok, und was machst Du jetzt? Jetzt überlegst Du von morgens bis abends,
ob Du krank bist und wann und wie das wieder weg geht? Kann das sein?
Falls ja, ist Dein Kopf ja ständig am arbeiten. Bekommt keine Pause mehr. Dann wäre ich auch bald erschöpft.
Wie oder womit entspannst Du Dich denn am liebsten?
Zitat:
Bin halt im Moment ein bisschen ratlos und würde gerne wissen, ob es irgendwann wie eine erkältung wieder weg geht.


Das es einfach wieder allein weggeht ist glaube ich eher selten.
Mit Deinen Angstgefühlen solltest Du anders umgehen, vor allem versuchen herauszufinden,
was Dir wirklich Sorgen macht. Das zeigt der Kopf nicht immer einfach so.
Wenn Dich das alles sehr belastet, dann solltest Du mit Deinem Hausarzt darüber reden.
Vielleicht kann der Dir schon helfen.
Nicht jeder muss dann gleich in eine psychologische Behandlung.

Gute Besserung

Bernhard

15.10.2017 12:47 • #4


Enstspannen tuhe ich mich dann meistens an der frischen luft und dann wird es auch schon besser..ich werde es jetzt erstmal noch "beobachten" und wenn nichts passoert werde ich mich mal an meinem artzt wenden..Vielen Dank für deine Hilfe!

15.10.2017 13:28 • x 1 #5


Hallo ihr lieben, hätte noch eine frage zum thema Benommenheit. Hatte vor 2tagen schonmal einen text geschrieben. Ich wollte nur gerne nochmal wissen was Benommenheit überhaupt ist. Im internet steht ja zum beispiel das es durch viel trinken, viele vitamine usw. Wieder weg gehen soll, wenn der auslöser nicht eine schwere Krankheit wie ein hirntumor ist, was bei mir nicht der fall ist. Also meine Frage, ist benommenheit eine richtige psychische krankheit die alleine weg ist oder ist es nur sowas wie eine "lange" erkältung die wieder weh geht. Würde mich über antworten freuen. Danke im voraus! Liebe Grüße

17.10.2017 16:07 • #6


Benommenheit ist keine psychische Krankheit an sich,kann aber mit psychischen Krankheiten einhergehen.
Am ehesten mit Angsterkrankungen und Depressionen.
Es ist ein Schutzmechanismus Deiner Seele um Dich vor zuviel innerem und äusseren Stress zu schützen.

17.10.2017 17:52 • #7


la2la2
Hey, Benommenheit ist nur ein Symptom. Wie für fast jedes Symptom gilt: es gibt zig mögliche Ursachen, sowohl organische als auch psychische. Da hilft paar Tage abwarten ob es von selbst verschwindet, sonst Diagnostik bis die Ursache gefunden ist.

17.10.2017 17:59 • #8


Ist bei mir genau das gleiche bin auch ein bisschen Ratlos ist es bei dir weg?

24.02.2020 19:17 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag