Pfeil rechts

A
Hallo erstmal und vorneweg: ICH BIN STINKSAUER!
Ich war heute beim Essen (nach langer Zeit) mit meinem Partner beim Chinesen ! Er wollte unbedingt Ente essen, also ab zum Chinesen ! Beim Durchsehen der Speisekarte habe ich erwähnt, dass ich gerne die Garnelen haben würde ! Er meinte daraufhin, dass er es gar nicht einsehen würde 15,00 EURO hier zu bezahlen ! Seine Ente kostete 13,00 EURO!
Mir verging redlich der Appettit und ich sagte ihm, dass ich es ziemlich taktlos von ihm finde, und wenn ich eigenes Geld einstecken hätte, würde ich es von meinem Geld bezahlen !
Die Folge davon war natürlich bitterer Streit, weil er meinte ich wäre undankbar und böse ! Ha ha ha !
Wohlgemerkt, am Geld liegts bestimmt nicht, er kauft sich mindestens 1 x die Woche Klamotten für 100,00 EURO, raucht 2 Schachteln Zig. am Tag, fährt ein teures neues Auto, betreibt intensiv 2 sehr teure Hobbies, u.a. Fliegen etc. !
Und...er hat sich vorher aufgeregt, weil ich mir eine Haarspange für 6,95 EURO gekauft hatte (von meinem eigen verdienten Geld)!
Er leistet sich wirklich alles was sein Herz begehrt, auch im Freundeskreis keinerlei Geiz, nur wenn es mich z.B. friert und ich die Heizung aufdrehen will, mault er und meint ich solle mich zudecken !
Ich bat ihn vor kurzen für mich was zu erledigen, waren 5 km ! Hat er nicht gemacht, wäre ja Benzinverschwendung ! Er fuhr aber gestern 200 km um für sein Hobby eine einzige Schraube zu besorgen, weil es ihm mit der Post zulange gedauert hätte ! Und und und..
Heute ist mir der Kragen geplatzt und jetzt bin ich die Böse seiner Meinung nach !
Sorry, weil`s so lange ist, aber wie seht ihr das? Ansonsten ist er auch sehr egoistisch und rechthaberisch, wenn ich die Trennung anspreche, flippt er aus, wenn ich Panikattacken bekomme, meint er ich spinne ja sowieso !
Bitte helft mir und sagt mir eure ehrliche Meinung, damit ich mal klare Gedanken hinbekomme ! Ich höre ja immer nur seine Meinung! Ich glaube fast, dass es viel dazu beiträgt, dass es mir nicht gut geht ! HILFE!!

28.10.2009 23:11 • 30.11.2009 #1


26 Antworten ↓


el panico
Wenn er wenigstens auch sich selbst gegenüber ein Geizhals wäre...

So aber hört es sich nach einem Riesen-Egoisten an. Da kann ich nur von abraten!

29.10.2009 07:45 • #2


A


Bin stinkesauer! Bitte eure Meinung!

x 3


S
Hallo
ich an deiner Stelle wäre auch sauer auf ihn .kling nach einem riesen egoisten.
Wie lange seit ihr denn schon zusammen ?Ich denke auch das er dich noch mehr runter zieht ,nach hilfe und zu dir stehen klingt das nicht und wenn man selber (welche probleme er auch selber hat )ist es doch klasse wenn man einen anderen fertig machen kann ,um dadurch selber sich stark zufühlen .Ist nur so eine vermutung von mir .lg

29.10.2009 07:54 • #3


K
das was du wohl nicht höhren willst ist, trenn dich von ihm
wennd du dich nicht wohl und glücklich mit ihm fühlst dann trenn dich..
es gibt bestimmt frauen die das aus halten,das passt dann einfach,ich könnte es nicht.
mich würde sowas auch kaputt machen und dir scheint es auch nicht gut zu gehen dabei...habt ihr kinder? was euch irgendwie zusammen hält? wobei das auch nicht der grund sein sollte zusammen zu bleiben wenn s nicht mehr geht,aber da ist der prozess eindeutig lanwierig bis man wirklich einsieht es hat kein zweck.....

lg kerstin

29.10.2009 08:31 • #4


A
Danke , vielen vielen Dank euch beiden ! Mir fällt ein Stein vom Herzen, dass jemand meiner Meinung ist !
Wir sind 5 Jahre zusammen, er sagt er habe überhaupt kein Problem nur mit mir ! Eine Trennung kommt für ihn aber nicht in Frage !
Ich würde auch gerne wissen, wo sein Problem liegt ! Auf der einen Seite sagt er zu mir Ängste usw. (ich habe eine generalisierte Angst. wegen Krankheiten) sind nur Spinnereien und ich solle es ja niemandem sagen, auf der anderen Seite wenn ich wieder mal zuhause bleiben muss, weil es mir so sch......geht, sagt er im Freundeskreis wie schlecht es mir geht, wie er mir helfen könnte usw., den wahren Grund nennt er aber nicht in der Öffentlichkeit !
Hab`s mal probiert mit einer Bekannten die Karten offen auf den Tisch zu legen, kam aber nicht weit, weil sie meinte, sie könne es nicht glauben, er ist so umsorgt um mich ....tja, nach aussen hin um gut dazustehen, ähnlich wie mit seinem Geiz mir gegenüber !
Er trägt auch ausschließlich Markenklamotten, die gut sichtbar sind, am besten Marken, die jeder kennt und schweineteuer !
Wollte mich mal engagieren in einem Verein, um einfach unter die Leute zu kommen, hätte auch geklappt, nur hat es ihm nicht gepasst, er meinte es wäre Zeitverschwendung und ich solle mich besser auf mich konzentrieren und schauen dass meine Spinnereien aufhören !
Er selbst aber ist vollkommen engagiert in seinen Vereinen seiner Hobbies !
Was ist das? Manchmal denke ich wirklich so was ähnliches wie Persönlichkeitsspaltung, nur so mal am Rande ! Oder aber auch eine Unterdrückung, vielleicht will er ja gar nicht dass es mir gut geht, ich war vor meiner Angsterkrankung eine ziemlich starke Frau und sehr agil und überall beliebt, habe jeden geholfen, mich hat nichts umgehauen !
Wr haben uns damals schon gekannt , waren aber kein Paar ! Meine Angsterkrankung habe ich im übrigens auch ca. 5 Jahre !
Es tut wirklich mal gut, so offen drüber zu reden, habe mich bisher nie getraut, weil ich dachte, ich bin an allem schuld !
Danke für`s zuhören und für die Antworten !

29.10.2009 08:33 • #5


A
@kerstin40
ich stimme Dir zu, mir ist es längst bewusst, dass es so keinen Sinnn hat, bis jetzt glaubte ich ja immer ich sei an allen schuld, so hat er es mir beigebracht, und wenn ich von Trennung spreche, flippt er total aus !
Bewusst ist es mir schon länger, ich kann es nur nicht in die Tat umsetzen, ich weis nicht genau was mich daran hindert, evtl. meine Angst , ich weis es einfach nicht, ich weis nur, dass mir diese Achterbahnfahrten von Gefühlen keinesfalls gut tuen, und den Rest für meine Ängste dazu beitragen ! Da bin ich mir ganz ganz sicher !

29.10.2009 08:52 • #6


S
Hallo Angel42

Ich würde dir auch raten trenn dich von ihm... geh in 1 Frauenhaus dort wird dir geholfen oder,, zu 1 Psychologen,, oder Pro Familia,, oder vertraue dich einer guten Freundin an.. du stehst nicht alleine da auch nicht mit deinen Ängsten... es gibt Anlaufstellen...

Dieser Egoist wird sich nie ändern er macht Dich kaputt seelisch moralisch undsoweiter.. okay Verlustängste habt ihr wohl beide das ist auch sehr unschön,,, aber es gibt hilfen dafür..Lass ihn auflaufen stelle ihn bloss in der Öffentlichkeit und Freundeskreis,, .. Ich wäre im Restaurant aufgestanden hätte laut zu ihm gesagt du Geizhals esse doch allein lächerlich so 1 Theater zu machen was der abzieht.. Matcho,,,,!!.Ich wäre aufgestanden und gegangen ,,, Es gibt Taxen die fahren einem Heim.. .... Es gibt Lösungen... Kopf hoch!!.

Zeig ihm die kalte Schulter und die Zäne und fahre deine weiblichen krallen aus,, lass deinen Charme spielen,, nix gefallen.. erniedrigungen musst du nicht akzeptiieren und einfach so aushalten und hinehmen.. du hast und bist doch auch eine Persöhnlichkeit oder.... wehre dich.. . ignoriere den Typen.. Er wäre Luft für mich..

DU SCHAFFST DAS:! NUR MUT,, wir sind hier gerne für dich da und hoffen wir können dir mit unseren Tipss und ratschlägen weiterhelfen...

Er wird doch bestimmt auch 1 Wunden Punkt ( Schwachstelle ) haben oder? treffe sie,,, und lass es ihm spüren... er ist wohl ein verzogenes verwöhntes Dreibein..

Warum reagiert er so will er dich loswerden? hat er noch ne Beziehung am laufen nebenher... ? Ist er Krank?Oder Stress auf der Arbeit das er 1 Prellbock sucht Sündenbock?Er muss Probleme haben... finde es heraus ... versucht miteinander zu reden...
Alles Gute und viel Kraft MUT und Erfolg für dich


LG Suma

29.10.2009 09:21 • #7


S
hi angel,

der mann tut dir nicht gut! Zweifele nicht an dir und deinen gefühlen!!
Du wirst ihn und seine ansichten nicht verändern können.

Bei vielen männern nutzt das reden leider nix mehr - nur noch handeln

glg

29.10.2009 09:22 • #8


S
Hallo
ich habe gelesen das ihr 5 Jahre zusammen seid und du genau so lange deine Ängste hast .Schuld hat nie einer allein ,dazu gehören immer zwei.Es geht auch alleine ,das haben schon so viele geschafft,dann kannst du das auch ,egal wie schwer es einem erscheint .Ich drück dir die Daumen das du es hinbekommst .Lass ihn doch ausflippen ,dann merkt er das er mit dir nicht alles machen kann.lg

29.10.2009 09:46 • #9


Christina
Zitat von Angel 42:
Wir sind 5 Jahre zusammen, er sagt er habe überhaupt kein Problem nur mit mir ! Eine Trennung kommt für ihn aber nicht in Frage !
Das wäre dann sein Problem mit dir... Zu einer Trennung braucht man nur einen, wenn du dich für eine Trennung entscheidest, brauchst du deinen Mut und deine Entschlossenheit, nicht sein Einverständnis.

Zitat von Angel 42:
Ich würde auch gerne wissen, wo sein Problem liegt ! Auf der einen Seite sagt er zu mir Ängste usw. (ich habe eine generalisierte Angst. wegen Krankheiten) sind nur Spinnereien und ich solle es ja niemandem sagen, auf der anderen Seite wenn ich wieder mal zuhause bleiben muss, weil es mir so sch......geht, sagt er im Freundeskreis wie schlecht es mir geht, wie er mir helfen könnte usw., den wahren Grund nennt er aber nicht in der Öffentlichkeit !
Es gibt Menschen, für die alles Psychische extrem bedrohlich ist, vielleicht weil es an die eigene, gut kaschierte Verletzlichkeit erinnert. Aber wenn es dir lieber wäre und auch besser bekäme, offener mit deiner Krankheit umzugehen, geht deine Persönlichkeit mit dieser Heimlichtuerei an seiner Seite ja komplett unter. Und du hast keine Chance, dir bei anderen Unterstützung zu suchen. Wie sollten dir denn Freunde und Bekannte helfen, wenn sie gar nicht wissen dürfen, was mit dir los ist?

Zitat von Angel 42:
Wollte mich mal engagieren in einem Verein, um einfach unter die Leute zu kommen, hätte auch geklappt, nur hat es ihm nicht gepasst, er meinte es wäre Zeitverschwendung und ich solle mich besser auf mich konzentrieren und schauen dass meine Spinnereien aufhören !
Warum hast du auf ihn gehört?

Zitat von Angel 42:
Oder aber auch eine Unterdrückung, vielleicht will er ja gar nicht dass es mir gut geht, ich war vor meiner Angsterkrankung eine ziemlich starke Frau und sehr agil und überall beliebt, habe jeden geholfen, mich hat nichts umgehauen !
Das halte ich für die richtige Spur, denn wenn du immer noch die starke Frau von damals wärst, hättest du dich wohl schon längst getrennt. Was hält dich eigentlich bei ihm - außer der Angst evtl.?

Liebe Grüße
Christina

29.10.2009 11:37 • #10


A
Danke euch allen !
Mir wird viel klarer jetzt, dass ich gar nicht so falsch gedacht hatte !
Na klar gehören immer zwei zum Streit, ich habe auch meine Fehler, keine Frage !
Aber ich musste schon viel viel schlucken und wenn ich mal was gesagt hatte was ich nicht in Ordnung fand...oh mein Gott....Weltuntergang und in Sumpf und Boden geredet worden ! Wenn ich ihm sage, dass immer zwei dazugehören, sagte er prompt, NEIN, er wäre vollkommen unschuldig an irgendwelchen Streits usw. !
Langsam wird mir klar, dass ich - wenn ich eine eigene Meinung habe - evtl. schon zu stark für ihn bin, er will ja eine Frau die zu ihm hochschaut und seiner Meinung nach hat eine Frau nichts zu melden, wortwörtlich ! Ich weis es nicht was mich von einer Trennung abhält, ich weis nur dass ich es tun muß und auch möchte !
Brauche evtl. noch ein bischen Kraft um alles durchzustehen, habe Angst davor dass ich eines Tages rückfällig werden würde und ich dann wieder reumütig und bettelnd zurückkehren würde ! Und dies möchte ich auf GAR KEINEN FALL !! Den Gefallen möchte ich ihn wirklich nicht tun ! Wenn AUS dann ist AUS !
Ich meine gedacht habe ich es mir schon lange in meiner Verzweiflung, nur ich habe es nicht so klar gesehen ! Gestern halt, beim Esse kam auf einmal alles hoch in mir und mir fiel plötzlich alles ein, was ich wohl bis jetzt so gekonnt verdrängt und geschluckt habe !

29.10.2009 12:45 • #11


C
Hallo Angel 42

Ich glaube sooo sind aber viele Männer das sie dauernd meinen sie sind im Recht....
Mein Freund behauptet auch immer ich bin die treibende Kraft wenn es ums streiten geht und er ist immer unschuldig....
Wenn er dann gar nicht mehr weiter weiss dreht er sich um und geht....was ich ganz schlimm finde,aber mit der Zeit weiss ich das er dann erst mal seine Ruhe braucht um runter zu kommen.
vielleicht seit Ihr beiden einfach zu dickköpfig und keiner möchte nachgeben...so wie es bei mir ist,obwohl ich nachgeben als kein Zeichen der Schwäche empfinde....


Wünsche Dir trotzdem ein schönes WE

lg.Eva

30.10.2009 14:24 • #12


R
Ich bin auch immer der Meinung, dass ich Recht habe, kenne das von Frauen aber genauso. Wenn man einmal seinen Standpunkt rüberbringen will heißt es eh gleich Der so selbstbezogen und denkt er hätte immer Recht.

Aber Frauen die mit Typen wie oben beschrieben zusammen sind find ich eigentlich nur noch dumm. Denn sie hören nur auf ihre Gefühle und nicht mehr auf ihren Kopf.
Oder wie unser Experte bernd wortwörtlich gesagt hat:
Zitat:
Gefühle sind wichtige Signale, aber Entscheidungen müssen im Kopf getroffen werden.

30.10.2009 15:53 • #13


C
Dumm finde ich Sie nicht,ich finde nur Sie hat sich von Anfang an nicht richtig durchgesetzt und sich zuviel bieten lassen....


lg.Eva

30.10.2009 16:30 • #14


S
Zitat von Chaosfee:
Dumm finde ich Sie nicht,ich finde nur Sie hat sich von Anfang an nicht richtig durchgesetzt und sich zuviel bieten lassen....


lg.Eva


Liebe Eva.. da bin ich 100 % deiner Meinung,,

aber Ängste können einem schon in jeder Hinsicht blockieren...und man tut leider Dinge die man so nicht will oder wollte,,, und nimmt es einfach so hin,,, aus Angst allein zu sein,,, was ich sehr bedauerlich finde,,


ALLES GUTE

LG Suma

01.11.2009 10:05 • #15


P
lol, ich habe ja schon einiges gehört, aber das ist echt extrem.

Also lange geht das bestimmt mit euch nicht gut. Aber wenn du dich trennst, musst du die Positiven Seiten sehen.

Keine Streitereien mehr, du kannst dir etwas Leisten ohne gleich dir irgendetwas anhören zu müssen.

Macht er dir eigentlich auch mal eine Freude? Weil er scheint ja nicht schlecht zu leben.

01.11.2009 11:48 • #16


D
Meine Tochter hat sich 2 Jahre lang mit so einem Typen eingelassen und ihn abgöttisch geliebt. Wir als Eltern konnten reden, tun und machen..., sie missinterpretierte dies als Ihr gönnt mir mein Glück nicht! oder so ähnlich.

Meine Tochter wurde über die Zeit krank: Kopfmerzen, Schwindelattacken, Hörstürze, psychogenes Erbrechen, Krankenhausaufenthalte...

Den Zusammenhang zu ihrem beziehungsgestörten Freund sah sie nicht. Er musste sie erst in der Disko vor ihren Freundinnen herumschubsen und herumstoßen, bis sie begriff... Bis dahin kontrollierte er jeden ihrer Schritte, überprüfte ihre Aussagen bei anderen auf ihren Wahrheitsgehalt, wollte die totale Macht über sie...

Doch sie verzieh ihm alles. Er weinte dann ein bißchen, bettelte, sie möge bei ihm bleiben, er würde sich bessern... Nichts war!

Er missbrauchte ihr Vertrauen und ihre Liebe in ihn nach wie vor, bis sie erschöpft zusammenbrach. Und das bemerckerte er dann auch noch und warf es ihr vor.

Meine Tochter war ein kaputtes Häufchen Elend, als sie sich endlich trennte. Doch er lief ihr nach, verfolgte sie, ließ sie nicht los. Stalking pur.

Meine Tochter fand Unterstützung u. a. bei ihren Freundinnen. Gemeinsam machten sie ihn lächerlich und verhöhnten ihn, bis schließlich er überall einfach nur noch als Witzfigur dastand. Dann endlich ließ er von ihr ab.

Wenige Wochen später war meine Tochter wieder völlig gesund und ist es bis heute! Begegnen sich die beiden zufällig, begegnet sie ihm mit Stolz und Würde und strotzt vor Selbstbewusstsein, heilfroh ihn los zu sein und es ihm heimgezahlt zu haben.

Ich wünsche jedem die Kraft, sich von so einem machtbesessenen, beziehungsunfähigen Menschen möglichst schnell und KONSEQUENT zu trennen! Solche Typen machen uns krank!

In diesem Sinne: Verlass ihn!

01.11.2009 12:02 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

S
Zitat von Dannielle2000:
Meine Tochter hat sich 2 Jahre lang mit so einem Typen eingelassen und ihn abgöttisch geliebt. Wir als Eltern konnten reden, tun und machen..., sie missinterpretierte dies als Ihr gönnt mir mein Glück nicht! oder so ähnlich.

Meine Tochter wurde über die Zeit krank: Kopfmerzen, Schwindelattacken, Hörstürze, psychogenes Erbrechen, Krankenhausaufenthalte...

Den Zusammenhang zu ihrem beziehungsgestörten Freund sah sie nicht. Er musste sie erst in der Disko vor ihren Freundinnen herumschubsen und herumstoßen, bis sie begriff... Bis dahin kontrollierte er jeden ihrer Schritte, überprüfte ihre Aussagen bei anderen auf ihren Wahrheitsgehalt, wollte die totale Macht über sie...

Doch sie verzieh ihm alles. Er weinte dann ein bißchen, bettelte, sie möge bei ihm bleiben, er würde sich bessern... Nichts war!

Er missbrauchte ihr Vertrauen und ihre Liebe in ihn nach wie vor, bis sie erschöpft zusammenbrach. Und das bemerckerte er dann auch noch und warf es ihr vor.

Meine Tochter war ein kaputtes Häufchen Elend, als sie sich endlich trennte. Doch er lief ihr nach, verfolgte sie, ließ sie nicht los. Stalking pur.

Meine Tochter fand Unterstützung u. a. bei ihren Freundinnen. Gemeinsam machten sie ihn lächerlich und verhöhnten ihn, bis schließlich er überall einfach nur noch als Witzfigur dastand. Dann endlich ließ er von ihr ab.

Wenige Wochen später war meine Tochter wieder völlig gesund und ist es bis heute! Begegnen sich die beiden zufällig, begegnet sie ihm mit Stolz und Würde und strotzt vor Selbstbewusstsein, heilfroh ihn los zu sein und es ihm heimgezahlt zu haben.

Ich wünsche jedem die Kraft, sich von so einem machtbesessenen, beziehungsunfähigen Menschen möglichst schnell und KONSEQUENT zu trennen! Solche Typen machen uns krank!

In diesem Sinne: Verlass ihhatte auch mal so einen !


Hi Dannielle du hast da 100 recht......in dem du sagst ..Solche Typen machen uns krank... Stimme dir voll und ganz zu,,,.. Ich hatte in der Jugend auch mal so 1 Kandidat war Gott sei dank früh in der Lage ihn in den Wind zu schiessen.. ..Es ist halt alles ein lern und Reifeprozess und vor allen Dingen muss man Selbstbewustsein haben oder sich aneignen im Leben,,

Es IST NIE ZU SPÄT!!


LG suma

01.11.2009 12:33 • #18


V
Hallo Angel,
guck mal hier nach - vielleicht findest du dort deinen Freund wieder?


http://www.psychosoziale-gesundheit.net ... ssmus.html

Liebe Grüße Vent

01.11.2009 17:16 • #19


A
Ich muss mich jetzt einfach mal bei jeden einzelnen bedanken für eure Hilfestellung ! Es macht mich ein klein bisschen stärker in meinem Entschluss !
Ich lese es mir immer wieder durch und mit jedem Mal wird es mir bewusster !
@Danielle2000
Du kannst stolz sein auf Deine Tochter ! Ich wünschte mir, ich wäre schon genauso weit ! Tja, das hätte ich auch so schildern können, aber haargenauso !
@Pierre
Ja, er macht mir schon manchmal eine Freude, aber dann erwartet er einen Knicks, und das ernsthaft gemeint ! Er lebt wirklich nicht schlecht und kauft sich wie schon erwähnt nur das Teuerste vom Teuersten, für mich tut es auch das billigere (macht mir aber nichts, bin nicht so markenorientiert),
aber da redet er wochenlang davon WENN er mir mal was schenkt und erwartet ein 1000faches Dankeschön, das ist kein Scherz !

Und Suma hat absolut recht, das wäre mir vor meiner Angstererkrankung nicht eine Stundelang passiert ! Ganz gewiss nicht !!!
Aber es ist schwer, es ist wie ein Spießrutenlauf, mittlerweile bin ich mir fast schon sicher, dass es besser werden wird, wenn ich mich entgültig getrennt habe !

Danke nochmals für den Rückhalt !

01.11.2009 22:44 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag