Pfeil rechts

was macht ihr wenn ihr absolut nicht einschlafen könnt trotz müdigkeit?

09.02.2009 00:26 • 10.02.2009 #1


5 Antworten ↓


der jörch
Das Problem kenne ich sehr gut hab ich täglich. Da hift nur meiner meinung nach nix erzwingen und abwarten bloß kein Streß machen. Ich lege mich immer aufs Sofa warme Milch und dann den Fernseher an bis ich einschlafe.
Gibs sicherlich auch besere mittel hilft aber!

Schlaf im Moment aber sowieso nur drei Stunden pro Nacht und am wochenende holt sich der Körper den Schlaf dann bei mir nach so in etwa 8 Stunden. Zwar nicht gesund aber beser als nix:-)

Hoffe das noch ein wenig schlaf bekommen hast und bloß nicht hineinsteigern:-)

Ps. kannst mal bei mir die berichte anschauen hab da auch schon mal fragen zu gestellt ! Da wurde mir ein Mittel empfohlen habs aber noch nicht genommen darum sag ich mal nicht wie es heißt weil ich es selber nicht kenn! Schau einfach mal nach.

Lieb Grüße von Jörg

09.02.2009 03:17 • #2



Schlaflos

x 3


Wenn bei mir gar nichts mehr mit Schlaf geht, nehm ich von Rathiopharm Baldriandragees 190mg..2 Stück.

Wünsche allen einen guten Schlaf...mir bitte auch

09.02.2009 05:33 • #3


Hallo.

Das Problem kenne ich zu gut.
Ich lasse ein Hörspiel leise im Hintergrund laufen und versuche mich darauf zu konzentrieren. Es wirkt nicht immer...aber meistens. Jedenfalls schlafe ich oft dabei ein und habe keine Ahnung wie das Hörspiel geendet hat...so dass ich mir es mehr mals anhöre, um den Schluss endlich mit zu bekommen. Von Medikamenten würde ich abraten.

LG
Hermi

09.02.2009 22:11 • #4


Hallo !
Wenn mir Gedanken über zu erledigende Dinge oder Ideen durch den Kopf schießen und mir den Schlaf rauben, dann hilft mir ein Zettel auf dem Nachttisch, auf dem ich die Gedanken aufschreibe.
Wichtig ist auch, mich auf den neuen Tag mit seinen Anforderungen gut vorzubereiten, d.h. alles zurechtlegen was man braucht, dann braucht man die Nacht nicht darüber nachgrübeln.

Bei allgemeiner Unruhe oder Nervosität nehme ich Baldrian und Hopfen - Tabletten. Sind rein pflanzlich und helfen wirklich gut. ( Luvased Nacht oder Baldrian Dispert Nacht ) Vor allem habe ich mir angewöhnt, sie frühzeitig zu nehmen und nicht erst, wenn die halbe Nacht schon um ist. Eigentlich merkt man ja ziemlich schnell, ob das mit dem Schlaf was wird oder nicht...
Und Gedanken an den Schlaf...die muß man auch wegschicken ...das ist nämlich eigentlich das allerschlimmste: Dass man denkt, man MUSS doch nun endlich schlafen oder bestimmt schlafe ich heute wieder nicht,...etc... Dann klappt´s auch nicht. Besser ist: Heute werde ich gut schlafen oder gar nicht dran denken...

Allen ein ruhige und erholsame Nacht !
winterfee

09.02.2009 22:31 • #5


Pierrot35
hallo,

ich habe es auch schon mal mit einem Guten Abend Tee (Kräutertee mit melisse, Hopfen und Himbeeraroma) von der Firma Bad Heilbrunner holte ich mir bei Rossmann. Ich nehme nicht gerne gleich Tabletten und versuche immer erst was anderes. Der tut mir ganz gut. Wenn du öfters Schlafstörungen hast, solltest du dir dies allabendliches Ritual aneignen. Damit der Körper weiß, jetzt is zu Bett geh Zeit. vielleicht vorher noch ein schönes warmes Bad oder eine warme Dusche und dann den Tee.

Muss ja nicht bei jedem helfen, aber versuchen kann mal es ja und der Tee schmeckt auch gut.

Lg Manu

10.02.2009 00:23 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag