Pfeil rechts

Hallo HH´s!
Habe total extremen Hand- und Fußschweiß (jahreszeitunabhängig) und verfolge dieses Forum jetzt schon seit längerem und denke mir oft beim Lesen:
"Genau! so gehts mir auch!" tut total gut - aber helfen tuts nix...
Jetzt habe ich von Medikamenten gelesen: das Sormoderm (oder so) ist ein Parkinsonmittel, finde ich ziemlich hammermäßig, aber hat jemand Erfahrungen mit sweatosan oder Atropin? Oder gibts noch was?
Danke schon mal!

08.08.2003 20:20 • 11.08.2003 #1


4 Antworten ↓


Hi Paulinchen,

habe damals auch Sweatosan vom Arzt verschrieben bekommen. Hat allerdings überhaupt nichts geholfen. Für die Hände gibt es allerdings eine Salbe. Ich glaube die heisst Antihydral und soll sehr gut helfen. Probier die doch einfach mal aus.

Gruß
Thomas

09.08.2003 10:16 • #2



Taugen Medikamente?

x 3


Hallo Thomas,
ich habe odaban ausprobiert, ich glaube daß ist der gleiche Wirkstoff.
Finde ich ekelig, genauso unangenehm, wie nasse Hände. Bei den Füßen ist es besser. Hast du die Salbeitab. länger genommen? Ich kann mir zwar auch nicht vorstellen, daß es der große Durchbruch ist, aber die schaden wenigstens nicht.
Schöne Grüße, paulinchen

09.08.2003 12:51 • #3


Hi Paulinchen,

ich habe die Salbeitabletten ca. zwei Monate lang genommen ohne auch nur eine geringe Verbesserung zu verspüren. Kannst sie ja aber trotzdem mal ausprobieren. Vielleicht helfen sie ja bei dir.

Gruß
Thomas

09.08.2003 17:24 • #4


Hallo

Also mir hat mein Arzt damals auch Sweatosan verschrieben, hat aber überhaupt nicht geholfen.

Lieben Gruß
Franzi

11.08.2003 11:29 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag