» »


201711.05




1
1
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und im Moment sehr sehr unruhig. Ich leide an einer angsterkrankung, panikstörung. Hervorgerufen durch die panische Angst vor Krankheiten.
Ich möchte zunächst gerne auf pflanzlicher Ebene probieren. Kann mir jemand ein wirklich gutes, pflanzliches Mitte empfehlen, was mich erstmal wieder ruhiger werden lässt und angstlösend wirkt?
Herzlichen Dank
Kerstin

Auf das Thema antworten

6 Antworten ↓



16903
6
6****
5456
  11.05.2017 16:44  
Chrystal hat geschrieben:
Kann mir jemand ein wirklich gutes, pflanzliches Mitte empfehlen, was mich erstmal wieder ruhiger werden lässt und angstlösend wirkt?


So kannst du das nicht fragen. Das ist bei jedem etwas anderes, worauf man anspricht, wenn überhaupt. Manchen schwören auf Lasea, andere auf hochdosierten Baldrian, andere auf Passionsblume usw. Bei mir (und vielen anderen) haben pflanzliche Mittel absolut null Wirkung. Ich habe schon alles durch, was der Markt hergibt.



7746
11
4906
  11.05.2017 16:47  
Da gibt es verschiedene Medikamente, lass Dich am besten in der Apotheke persönlich beraten. Eine direkte Empfehlung ergibt aus meiner Sicht wenig Sinn, da jeder Mensch auf ein Medikament anders reagiert. Vielleicht musst Du verschiedene Präparate einfach ausprobieren. Auf jeden Fall brauchst Du Geduld.



209
1
Göttingen
60
  12.05.2017 08:49  
Thema apotheke...

Lies dich im netz etwas schlau und bestell dort. Apothekenpreise bei solchen mitteln sind absolut überzogen.... fur 1 Präparat aus der apo bekommst du 10 im netz. Man kann sich aus Blättern auch tee kochen etc. Das ist vielmals günstiger als baldrian dragees von hexal oder ratiopharm.
Es gibt auch diverse Kräuter shops in denen du für wenig geld getrocknere Kräuter für tees und aufgüsse kaufen kannst.

Ich habe auch viel ausprobiert in dem bereich und mir hat es leider nicht geholfen. Ich wünsche dir dass du etwas findest was dich unterstütz. :)



513
7
134
  12.05.2017 09:17  
Achte bei pflanzlicher Fertigarznei auch auf die Zusatzstoffe. Die sind nicht unerheblich besonders bei Kapseln.

Ein längere Einnahmedauer ist oft nötig um eine gewisse Wirkung zu erzielen. Bei Tee`s die in Reformhäusern nach Wunsch zusammen gemischt werden, ist die Problematik das die Wirkstoffe durch das Vermischen meist immer unterschiedlich zur Verfügung stehen. Den Tee 1 Minute mal mehr oder weniger ziehen lassen hat zu dem auch erhebliche Auswirkung. Aber versuch macht klug. Ich hatte mal Rescue Notfalltropfen von Bach, die haben wirklich etwas beruhigt. Für Langzeitanwendung bei geringer ausgeprägten Angstzuständen gibt es da wohl auch Mischungen. Ich denke für schwere Fälle muss dann schulmedizinisches her, begleitet von einer psychologischen Therapie.



  12.05.2017 09:35  
ProSecco - wird in der Regel in 0,7er Einheiten verkauft und gibt es von diversen herstellern wobei ich erstmal mit 0,1 anfangen würde und gucken würde wie es wirkt. Ist keine Dauerlösung aber für den Moment nimmt es schon mal die Anspannung.

Alternativ kannst Du Dich auch am Sport wagen. Auch wenn Du es lange nicht mehr gemacht hast wirst Du schnell merken wie gut es einem tut. Laufen, Fahrrad fahren oder aufs Ergometer...Ausdauersport wirkt definitiv Angstlösend und hat eine nachhaltige Wirkung. Nach den ersten Minuten merkt man wie die Gedanken so dahin fliegen und dann auch wie die Angst sich löst. Irgendwann ist man dann im "flow". Der Körper macht einfach und man fühl sich richtig frei - kann es nur empfehlen. Man muss sich einmal dazu überwinden aber das ist es Wert. :-)



11189
144
Bärlin Spandow
5208

Status: Online online
  12.05.2017 09:46  
Mir hatte früher mal Hopfen Baldrian ganz gut geholfen. Hilft aber nur bei leichten Beschwerden.



Dr. med. Andreas Schöpf

« Extreme Übelkeit bei Cipralex normal? Paroxetin Abgesetzt Enzugserscheinungen » 

Auf das Thema antworten  7 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Pflanzliche Beruhigungsmittel? Was hilft?

» Agoraphobie & Panikattacken

52

51661

20.08.2017

Pflanzliche Mittel für akute Angstzustände

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

44

47675

18.10.2010

Pflanzliche Medis und Tavor zusammen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

33

18725

21.10.2011

Pflanzliche Antidepressiva - habt ihr Erfahrungen?

» Depressionen

7

7446

07.12.2017

Wie schnell wirken pflanzliche Mittel?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

2

3698

17.08.2008


» Mehr ähnliche Fragen