1

Patrizia1964

873
12
527
Hallo an Euch.
Ich habe seit ca. 3 wochen Hitzewallungen. Ca. 5 - 10 mal täglich, auch nachts.
Ich bin 54 Jahre alt und mir war vorher schon kaum kühl. Jetzt ist es als ob mir jemand einheizt. Ich wache mind. 5 mal nachts auf weil ich trotz leichter Decke stark schwitze. Kaum hab ich mich in meinem Job etwas besser eingewöhnt, geht jetzt plötzlich dieses schwitzen los. Ich hab Angst, dass mir das mal bei einer kundenberatung passiert. Im moment kann ich noch flüchten, aber ab Herbst hab ich dann Kundentermine, die ich in einem separaten Raum wahrnehmen muss.
Gibts pflanzliche Medikamente dagegen? Ich will keine Hormontherapie machen, da ich eh schon wegen meiner chronischen Erlrankung soviele tabletten nehmen muss.
Danke für Tipps.

27.05.2018 21:03 • 28.05.2018 #1


4 Antworten ↓


SinnundFreude

SinnundFreude


118
59
Hallo an dich, ich empfehle dir einen Hormonspeicheltest. Ich habe durch natürliches Progesteron kein nächtliches Schwitzen mehr. LG an dich

27.05.2018 23:17 • #2


Patrizia1964


873
12
527
Vielen lieben Dank. Kann sowas der Hausarzt machen oder nur der Gyn?

28.05.2018 08:56 • #3


mamamia75


Du könntest Dich mal nach Salbeitropfen erkundigen.

28.05.2018 18:36 • #4


SinnundFreude

SinnundFreude


118
59
Ich habe es beim Gynäkologen machen lassen. Schau mal unter: Dr. Scheuernstuhl (ich mache keine Werbung), sie listet Ärzte*innen auf, welche das anbieten. Alles Gute für dich!

28.05.2018 22:22 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag