Pfeil rechts

H
Hallo
Ich habe extrem feuchte Hände und Füsse,ausserdem Depressionen mit Angst und Zwangsgedanken,bin in psychiatrischer Behandlung.
Wer kennt Ähnliches?
Ich kann wieder nicht klar denken wegen dieser sch.Krankheit.
Warum komm das immmer wieder?
Kann kaum arbeiten.
Herzliche Grüsse

Reinhild

30.05.2021 17:44 • 30.12.2021 #1


2 Antworten ↓


4_0_4
Zitat von Hoffnungsstrahl:
Warum komm das immmer wieder?

unmöglich das pauschal zu sagen, da jede Biografie, jeder Mensch und seine Lebensbedingungen sich von anderen unterscheidet. Also viele Varialblen in einer Gleichung.

Um abschätzen zu können warum das speziell bei dir so ist, würde man ein paar Stunden an Analytik benötigen.

Der Anteil der Menschen die austherapiert sind und wo trotzdem noch deutlich belastende und erwerbsminderde Symptome auftreten ist eher in der Minderheit.
Auch kann man mehr überwinden, aushalten und kompensieren als man glaubt. Und das selbst nach Jahrzehnten an Erfahrung.

30.05.2021 22:01 • #2


Sascha-Ballweg
Du könntest zuerst einmal das Schwitzen der Hände (mit etwas Geduld) relativ leicht therapieren und somit erst einmal die offensichtlichste Stelle aus der allgemeinen Wahrnehmung herausnehmen. Dies könnte in Folge dazu führen, dass zumindest die Angst davor jemandem eine nasskalte Hand reichen zu müssen reduziert oder aufgelöst wird. Ein wichtiger erster Schritt aus einem Angstkreislauf also!

Als Therapie würde ich die Leitungswasser Iontophorese gegen übermässiges Schwitzen empfehlen (der Bereich in Anführungszeichen kann kopiert und als Suchphrase für die Google-Suche genutzt werden).
Maximal dosierte Antitranspirante könnten auch helfen, benötigen jedoch noch etwas mehr Zeit als die Iontophorese-Therapie.

Für weitere Fragen zu meinem Fachgebiet (übermässiges Schwitzen und Körpergeruch) stehe ich gern zur Verfügung!

Liebe Grüße Sascha Ballweg

30.12.2021 12:50 • #3