Pfeil rechts

Hallo,

ich bin eben durch Zufall auf dieses Forum gestoßen.

Wie es der Titel vermuten lässt, leide ich unter starkem Schweiss im Intimbereich. Es dauert nicht lange, und schon ist morgens nach dem Duschen die Boxershorts nass, obwohl ich mich nicht sonderlich anstrenge.
Ich habe eben von dem Mittel Yerka gelesen. Kann man dieses Mittel auch im Intimbereich verwenden, oder ist es dort nicht zu empfehlen. Hat damit jemand Erfahrungen??
Sonst würde ich nämlich morgen gleich mal in die Apotheke gehen und mir das kaufen.

Ich danke euch schonmal für die Antworten.

16.06.2005 18:52 • 22.06.2005 #1


7 Antworten ↓


Ach, wenn ich doch auch nur wüsste, was man dagegen machen kann!
Heute waren es 34 °C und ich musste mit Gepäck durch die Stadt laufen. Als ich zu Hause war, war die Boxershorts klatschnass und mann konnte sogar auf der schwarzen Jeans Schweißflecken sehen. Ich traue mich bei dem Wetter kaum noch raus, weil es mir so peinlich ist.
Yerka habe ich noch nicht getestet, es soll ja ziemlich brennend sein. Aber das würde ich in Kauf nehmen, wenn es helfen würde. Andere Mittel (Ansudor) helfen bei mir kaum.
Ich weiß nicht, was ich machen soll...

20.06.2005 19:19 • #2



Schwitzen im Intimbereich >>> Yerka?

x 3


Ich habe das Zeug in der Apotheke bestellt, und morgen sollte es da sein. Ich werde es dann natürlich gleich morgen Nacht testen und dann mal die Tage von dem Brennen und den evtl. Verbesserungen berichten

20.06.2005 20:35 • #3


Ja, ich warte auf Deinen Kommentar.
Ich bin ja sonst ein sehr fröhlicher und unternehmungslustiger Mensch, aber dieses dämliche Schwitzen zieht mich echt ganz schön runter. Es muss doch irgendwie gehen! Wenn es bei Dir klappt, dann werde ich es mir auch bestellen!
Ich wünsche Dir alles alles Gute! Wir stehen das durch!

20.06.2005 20:50 • #4


Tja, heute noch nichts in der Post. Hoffen wir mal, dass es morgen kommt.

Melde mich dann auf jeden Fall wieder

21.06.2005 15:14 • #5


Hallo,

habt ihr es vielleicht mal mit Körperpuder ausprobiert?! Kein Babypuder oder so, sondern richtiges Körperpuder, was gegen Schweiß ist (z.B. von Efasit). Das dürfte sich an der unangenehmen Stelle recht gut anbieten und brennt wenigstens nicht...

21.06.2005 19:55 • #6


Hey, Schnecki!

Das ist doch mal eine gute neue Idee, an die ich noch nicht gedacht habe! Das werde ich so schnell wie es geht austesten, denn ich kriege sonst noch eine Krise!
Wo bekomme ich das denn? In der Apotheke oder auch im Supermarkt? Wenn das klappt, dann werde ich erst mal feiern!
Ich sage bescheid, sobald ich es probiert habe.

21.06.2005 23:12 • #7


Hey Loki,

manchmal gibt es anscheinend doch noch Zufälle, dass man auf die eimfachsten Dinge nicht kommt Jedenfalls war ich gestern bei Drospa zum Stöbern und hatte dann durch Zufall das Puder von Efasit entdeckt. Man bekommt es eigentlich überall (Rossmann, Schlecker, Drospa, Woolworth, ich glaube sogar in Apotheken).

Habe mir das Puder selbst gekauft (ca. 3¤) für meine Füße... Heute hab ich das mal ausprobiert war nicht so begeistert. Aber keine Sorge, die Wirkung war top, allerdings sieht das sehr merkwürdig aus, wenn man weiß gepuderte Füße hat in offenen Schuhen

Jedenfalls kann ich das zum testen erstmal empfehlen. Halt uns auf dem laufenden, wie es bei dir wirkt - das wäre ja dann eine Sensation

22.06.2005 08:55 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag