Pfeil rechts

Hi, hat noch jemand dieses Problem? Immer wenn ich mit jemandem Hand in Hand gehe, tritt die HH Palmaris besonders stark auf , weil sich dann ja Wärme in den Händen sammelt. Gerade bei Dates ist das natürlich blöd. Meine erster Freund hat sich gefragt, warum ich meine Hand immer verstecke. Mein dritter Freund meinte zuerst dass es im Sommer ja normal sei, dass man schwitzt, aber am Ende des Spaziergangs hat er sich dann doch über das viele Wasser, dass sich in unseren Händen gesammelt hatte, erschrocken.

10.01.2022 01:07 • 12.01.2022 #1


6 Antworten ↓


piero
@Chichilia ich denke wenn du offen damit umgehst sollte das der Partner verstehen.
Das sollte dir weder unangenehm sein noch solltest du dich selber daran stören.

10.01.2022 01:13 • #2



Schwitzen beim Händchenhalten

x 3


Sascha-Ballweg
Wie fast immer ist hier die Angst / die Sorge vor dem Schwitzen ein ganz großer Faktor. Aber es gibt ja genug Ansätze die Hände zu therapieren, so dass man den Teufelskreis aus Schwitzen Angst vor dem Schwitzen dadurch noch mehr Schwitzen noch mehr Angst eigentlich sehr gut durchbrechen kann.

Besonders effektiv, schnell und vor allem ohne OP wirkt dabei die Leitungswasser-Iontophorese.

10.01.2022 10:34 • #3


Ich war deswegen mal bei einer Hautärztin, aber die hat nichts gemacht, außer mir ein Deo zu empfehlen, was nicht hilft.

10.01.2022 11:50 • #4


Ich kenne das. Wenn ich mit jemandem Händchen halte, dann schwitzt meine Hand auch sehr stark. Mir war bzw ist es auch immer peinlich und unangenehm. Meine Ex Freunde hatten sich immer darüber gewundert.
Bei einem Date und in der Anfangszeit, da ist es natürlich noch unangenehmer.

Meine Hände schwitzen auch bei Nervösität und Aufregung extrem.
Bei wichtigen Terminen, Dates, bei allem, was mich eben nervös macht. Beim letzten Bewerbungsgespräch waren sie zB so schwitzig, dass mir das Wasserglas aus der Hand rutschte. Oder bei einem Date, als wir essen gegangen sind, da ist mir ständig das Besteck in den Händen weggerutscht.

Als mein Ex und ich damals frisch zusammen waren, hatte ich wirklich permanent klitschnasse Hände, wenn wir Zeit zusammen verbracht haben. Immer wieder musste ich sie trocknen. Das war mir auch peinlich, sodass ich seine Hand in solchen Momenten gar nicht erst genommen hatte und meine versteckte, wenn er gerade Händchen halten wollte. Da hatte er sich natürlich immer gewundert. Irgendwann habe ich es ihm dann gesagt, ich konnte es ja nicht weiter ablehnen.

Das ganze zog sich ca 2-3 Monate, irgendwann waren sie nicht mehr schwitzig, da war auch die Nervösität nicht mehr da.

Aber beim Händchen halten ist es so geblieben, da schwitzen meine Hände nach wenigen Minuten immer wie verrückt.

Mich haben schon viele darauf angesprochen.

10.01.2022 13:35 • #5


Sascha-Ballweg
Zitat von Chichilia:
Ich war deswegen mal bei einer Hautärztin, aber die hat nichts gemacht, außer mir ein Deo zu empfehlen, was nicht hilft.

Welches Deo wurde denn empfohlen und wie lang hast Du es ausprobiert?

12.01.2022 09:22 • #6


Sascha-Ballweg
Zitat von Bind99i:
Ich kenne das. Wenn ich mit jemandem Händchen halte, dann schwitzt meine Hand auch sehr stark.

Die Therapie von Schweißhänden stellt heute eigentlich kein großes Problem mehr da. Ich empfehle dazu regelmäßig und sehr erfolgreich (neben einer guten Portion Geduld) die Leitungswasser-Iontophorese oder ein maximal dosiertes Antitranspirant.
Damit liegen die Erfolgschancen auf eine Normalisierung locker zwischen 70 und 90 Prozent. Die Chance das Schwitzen um 50 %+ zu verringern dürfte dagegen bei über 95 % der Anwender vorhanden sein.
Man muss es nur angehen und die Therapie korrekt sowie mit der nötigen Geduld durchführen. Aber genau da scheitert es bei viel zu vielen Anwendern, da es an Beratung zur Anwendung der Iontophorese / des Antitranspirants mangelt aber auch an der Bereitschaft notfalls auch mal ein paar Wochen Geduld zu investieren.

Heute muss es für die meisten Menschen schnell gehen und es wird erwartet, dass ein lebenslang vorhandenes Problem innerhalb von Tagen gelöst werden kann, oder besser noch, werden muss. Da wird dann lieber eine OP gewählt als Geduld aufzubringen. Und dies häufig mit den entsprechenden negativen Auswirkungen

Meine beiden Hyperhidrose-Selbsthilfeforen sind voll von solchen Fällen
… aber sie sind auch voll mit Fällen, denen geholfen werden konnten, weil sie sich ein Herz genommen haben und die Zeit für eine ordentliche Therapie aufgebracht haben

12.01.2022 09:31 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag