LadyDana

LadyDana

35
11
Hallo, ich habe, vorallem im Sommer probleme mit übermässigem schwitzen, ich habe mir soga anziehsachen danach ausgesucht, wie schell man da schweizflecken sieht.
Es floss manchmal nur so unter den armen.
Meine Mitbewohnerin hat mir dann mal ein Mittel aus Polen mitgebracht, und es hilft wirklich, meine achsel waren richtig trocken, sogar wenn ich in der disco getanzt habe nur ein wenig wässrig.

Das Zeug ist eine Aluminiumchlorid Lösung auf Alkhol basis.
Man amcht das Abend drauf, so ca. drei tage hintereinander und dann hat man eine woche ruhe. Das einzige was nicht so toll ist, dass es brennen kann unter den Achseln, also am besten nicht vorm auftragen rasieren oder so.

Ihr könnt euch die Lösung in der Apotheke anmischen lassen, kosten meistens so um die 8 euro eine flasche.

Einfach nur sagen, dass ihr eine 20%ge Aluminium-Chlorid Lösung auf Alk. haben wollt.
Es gibt aber auhc fertige mischungen, eine heisst Etiaxil.

LG Lady Dana

08.10.2008 17:53 • 15.04.2009 #1


9 Antworten ↓


sonja1983


8
Hallo Lady Dana,
schwitze auch sehr viel und bin total mit rexona cotton dry zufrieden.Viel. probierst du das mal aus?!?!?!?
Sonja

30.10.2008 01:00 • #2


LadyDana

LadyDana


35
11
Hi Sonja!!
Danke, aber nmormale Deos heöfen bei mir nicht, in rexsona ist zwar auch ALuminiumchlorid drin, aber für mich anscheinend zu wenig Dosiert.

LG LadyDana

30.10.2008 15:01 • #3


sonja1983


8
Schade,andere Sachen weiss ich leider auch nicht...

Wünsche dir viel Glück und hoffe jemand kann dir weiterhelfen!
Sonja

30.10.2008 22:44 • #4


maja76


134
27
1
Hallo Dana!

Wie teuer ist den das Mittel aus der Apotheke?


maja

07.11.2008 09:04 • #5


sonny22


2
hallo erstmal :D ! HABT MUT, HABT ZUVERSICHT!

ich wollt euch mut zusprechen, und euch mal sagen-- das schwitzproblem is wenns ned körperlich bedingt is wie a schilddrüsenstörung...ect IMMER psychisch...alles andre is schwachsinn!! und dass es a leben lang ned weggeht is a a schei.! DU KANNST ALLES VERÄNDERN WAS DU DIR VORNIMMST!!
es hat immer damit zu tun dass ma a schwaches selbstwertgefühl hat und sich wenig zutraut...ich seh im nervösen schwitzen a angst, bzw panikatacke... Panik Schwitzen Unruhe, Angst, Hemmung...das sind begriffe die untrennbar miteinander verbunden sind!!euer körper steht dann unter totalem stress....so als ob er flüchten müsste...und dann schwitzt er....

da hilft nur psychotherapie, oder mit erhobenen armen laufen, und reaktionen aushalten und feststellen dass ma des überlebt(weil ma sowieso liebenswert is ah mit schweißflecken und es schei. is was andre denken) oder reikimassage, probiert radionik therapien, yoga, sport!, oder sensibene= bestralungstherapie= holopathie, homopathie, versuchts mit selbsthilfebüchern zum thema selbstliebe, werdet euch darüber bewusst wer ihr seit, und was ihr könnt...erlaubt euch zu schwitzen, nehmt die aufmerksamkeit von den achseln!! alles was man akzeptiert an sich und mögen lernt, auch wenn man es hasst, kann sich verändern!wenn mans immer nur wegdrängt bleibt es einem für immer...das is leider so...bevor die selbstheilungskräfte wirken können, muss man alles was man an sich nicht mag ans licht holen....nur dann wirken sie und man verändert sich!!
KEIN schei. ich habs selbst erlebt!
hört auf euch zu verurteilen dafür...das habt ihr nicht verdient! ihr seit so hart zu euch selbst...sprecht euch selbst mut zu, verzeiht euch, hört auf euch-auf eure inneren bedürfnisse, schätzt euch, behandelt euch selber liebevoll, ihr seit wertvoll!! ihr habt das recht zu schwitzen, genauo wie andere das recht haben euch dafür auszulachen!!was ist schon dabei...erst wenn nihr erkennt, dass ihr alles sein dürft, weil jeder frei ist, kann sich was verändern!! steht zu den flecken, lasst sie unwichtig werden, und es wird besser...

es ist ein langer wachstumsprozess und ein schmerzhafter, weil selbstfindung immer wehtut, steht das durch!!ihr schafft das!

und auf keinen fall würd ich mir aluminium auf die haut schmieren!gehts noch?das is pures gift dass sich in der leber ablagert!!des is total schädlich! schmiert euch balsam auf eure seelen, gebt acht auf euch, und stellt euch dem selbstfindungsprozess.....und hört auf darüber nachzudenken was andre über euch denken, schauts lieber mal wie gestört die anderen oft sind...keiner is perfekt, und der schein trügt oft!!

das einzige was zählt, ist was ihr über euch denkt, und das is schlecht, wie ich lesen kann, kein wunder dass ihr alle schwitzt!

und ja ich kenne das problem nur zu gut.....ich hab in der pubertät zu schwitzen begonnen, dachte dann dass dies mein problem sei, bis ich mir das erste mal botox spritzen lies, bei dem die schweißdrüsen so schön einschlafen(: dann war kurz alles super, bis ich realisierte, dass mein eigentliches problem das selbstwertgefühl ist...zu dieser erkenntnis kam nach 6 monaten der schweiß zurück...und ich ließ mir erneut die achseln unterspritzen, fing jedoch begleitend diverse therapien an...jetzt hab ich schon seit gut 2 jahren kein botox mehr und ich schwitze lange zeit garnicht bis normal und manchmanl mehr....im grunde also ziemlich normal...und jaaaa...ihr seht....es liegt im kopf und nicht an euren achseln....die sind lieb(:


was bringt es, die symptome zu behandeln, wenn man die ursache nicht kennt? wenn ma an schimmel vom brot schneidet is er ja ah nu da oder? der grund für euer "problem" liegt in der seele...

liebe grüße ihr süßen!!

26.11.2008 21:37 • #6


sonny22


2
und auch noch wichtig!

lasst euch auf allergien UND unverträglichkeiten testen!!
lactoseintoleranz führt zu reizmagensyndrom, was wiederum zu depressionen, ängsten, nervösen zuständen führt...

und lasst euch auf pilze im darm und generell imkörper testen! (kann sein dass ärzte das herabspielen, is aber ernstzunehmen) klar, jedr mensch hat pilze im körper schon klar, aber wenn die sich ungehindert vermehren, wie zb bei antibiotika dann sans schädlich für einen...und darmpilze machen ah träge, depri, und somit in folge vielleicht schwitzen...

die chinesen sagten schon-- die gesundheit liegt im darm!!

26.11.2008 22:11 • #7


lifegirl


12
6
ich benutze ein mittel das ich aus der apotheke zusammen mixen lasse.

Ist ein gel das bevor du ins bett gehts unter die achseln aufgetragen wird.
am morgen mit nem feuchten waschlappen wegwaschen.

Kann sein das es ein wenig berennt aber es hilft auf alle fälle.

Das ist das gel das ich mir immer zusammen mixen lasse.

ALCL 20%:
Aluminium-Chlorid-Hexahydrat 20,0 g
Methylcellulose 2,0 g
Aqua Dest. ad 100,00 g


Habe noch andere zusammenstellungen, kannst ja in der apotheke nachfragen, welche sie herstellen würden.

Alum Chlorat Hexahydric 10,0 g
Methylcel Methocel A4C PRE 2,0 g
Aqua Purificata Plus Zusch. ad 100,0 g

oder

20,0 g Aluminium Chloratum hexahydricum
5,0 g Hydroxyaethylecllulosum
10,0 g Propylengelycolum
65,0 g Aqua Purificata

Hoffe dir ist damit geholfen. Ist auch ned teuer so 13 €.

lg lifegirl

10.12.2008 16:34 • #8


sumara


2
1
Ich nehm hydrofugal forte ca. einmal alle zwei wochen am abend (kleidung wird sonst gebleicht und es wirkt über Nacht besser). Seit dem kenn ich keine Schweißflecken mehr! Gott sei Dank! Vor einigen Jahren bin ich deshalb nur in schwarz rumgerannt.

18.12.2008 15:54 • #9


blomma


1
Also ich kann euch nur den Typ geben zu einem hautarzt und wenn nötig zu einem Chirurgen zu gehen.
Vor ein paar Jahren habe ich diesen Schritt auch endlich getan und mir geht es seitdem viel viel besser. Ich habe wie so viele andere Menschen auch, meine Kleidung danach ausgesucht wie doll man die Schweißflecken sieht und eigentlich nur noch schwarz getragen. In die Disco zu gehen war eigentlich nur unangenehm und nicht gerade ein Ort an dem ich mich hätte wohlfühlen können.
Den Weg zum Chirurgen konnte ich mir dann sparen, als mir mein Hautarzt eine Tinktur mit Alluminiumchlorid verschrieben hat. Ich denke, dass es bei jedem anders wirkt, aber ich brauch es nur alle paar wochen abends vor dem schlafen gehen aufzutragen. bei anderen kann es natürlich sein, dass sie es öfter machen müssen.
(Vor dem Schlafengehen deshalb, weil ich ansonsten soviel nachgeschwitzt habe, dass die Tinktur quasi "weggespült wurde". Ausserdem wurde die Kleidung nciht auseblichen! Da sollte man auch vorsichtig sein! Und-Nciht erschrecken. Das Zeug kann ganz schön jucken! Das ist aber in unserem Falle ein gutes Zeichen )
Aber: Am besten sagt man dem Apotheker oder der Apothekerin, dass man es in eine Deoflasche abgefüllt haben möchte, da es das Auftragen wesentlich einfacher und schmerzfreier gestaltet. Denn ich trage es nur auf einer kleinen Stelle in der Achsel-"Grube" auf, da es ansonsten die Haut zu sehr angreift. Ich hatte schon brennende Pergament-artige Haut die höllisch wehtat. Von da an habe ich es, wie gesagt, nur noch in einer Deoflasche bekommen. Es kostete mich durch das Privatrezept 13 Euro, hält aber bei mir auch ein Jahr. Auch wenn die Apotheker etwas anderes aufschreiben. Es wird über das "Abfallsdatum" hinaus nicht schlecht oder gar schädlich. Irgendwann mit der Zeit verliert es nur etwas seine Wirkung.
Wenn dieser Schritt ciht geholfen hätte, hätte mir mein Chirurg vorgeschlagen, die Achsel zu "öffnen" und die Schweißdrüsen heraus zu kratzen. Klingt nicht gerade angenehm, aber bei Bekannten von mir hat es sehr sehr gut geholfen. Es kann dabei aber ijmmer die Gefahr bestehen, dass nicht ganz die Wirkung erzielt wird, die man sich erhofft, da man im Vorhinein nciht erkennen kann welche Schweißdrüsen diejenigen sind, die das meiste Unheil anrichten.

So, nach diesem langen Text hoffe ich weitere Informationen gegeben zu haben und euch geholfen zu haben!

Viel Erfolg weiterhin!! Und vor allem auch: Gute Ärzte, die euch ernst nehmen und euer Problem typgerecht behandeln!!

Viele Grüße!!

15.04.2009 20:03 • #10




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag