Halllo ihr Lieben!

Ich schwitze seit ca 2 1/2 Jahren sehr stark unter den Armen. Habe viele Arztbesuche hinter mir und keiner konnte mir helfen.Die selbst zusammengestellten Deos aus der Apotheke( Aluminium...) haben bei mir nur sehr starke Hautreizungen ausgelöst, so dass ich sie nicht länger als eine Woche nehmen konnte. Die Tablettensuche habe ich persönlich(im Internet) übernommen. Habe im Moment Sweatosan, wovon ich 5-6 Dragees nehme anstatt 1-3, damit es wenigstens ein bisschen wirkt.
Nun aber zu meinem Tip:
Mein Hausarzt und mein Apotheker haben sich zusammengesetzt und ein Deo auf Salbeibasis erstellt. Es ist zwar braun und riecht nicht sehr gut, aber es hat mir am Anfang sehr geholfen.Die Zusammensetzung ist folgendermaßen:

wässriger Salbeiextrakt 15%
Methylcellulose
Gel ad
50,0

Dazu nehme ich ein Mittel, mit dem ich Umschläge mache. Es heißt Tannosynt und enthält Gerbstoffe.

Diese 3 Sachen zusammen haben mir am Anfang sehr geholfen.
Mittlerweile hilft mir auch das nicht mehr.

Wer kennt Hormonstörungen als Ursache und weiß mehr darüber?

Bis dann und viel Erfolg mit meinem Tip!!

Sarah

18.06.2001 14:44 • 17.04.2010 #1


2 Antworten ↓


Habe per Zufall ein homöopathisches Mittel aus der Schweiz ausprobiert, welches mir seit einigen Wochen tatsächlich hilft. Firma heißt Similasan und das Mittel heißt "Starkes Schwitzen" (passend nicht?)
Leider ist dies in Deutschland nur über eine Schweizer Apotheke oder Dro. erhältlich. Mehr unter Similasan.de
Viel Glück und Erfolg!
Schönen Gruß aus Hamburg
Florian

10.04.2002 18:52 • #2


hallo florian5, ich bin auf deinen Beitrag, auf er suche nach den Tropfen von similasan gegen starkes Schwitzen, gestossen. Ich wohne in der Schweiz und habe nun schon in einigen Apotheken gefragt, aber keiner kannte sie. Ich habe sie früher als ich noch in Österreich lebte problemlos kaufen können. Nun würde mich interessieren wo in der Schweiz du sie kaufen bzw bestellen kannst. Auf der similasan homepage stehen sie auch nicht (zumindest nicht unter starkes Schwitzen) danke für deine Antwort auch wenn dein post schon Jahre alt ist. schönes Wochenende und grüessli teenschaf

17.04.2010 12:11 • #3