Pfeil rechts

hi leutz,

ich hab hier gerade mal ein bisschen im forum gelesen. ich hab das genau gleiche problem wie die meisten hier. ich schwitze, und das eigentlich nur in situationen wo ich unter menschen, oder einfach gestresst bin. ich denke mir mal dass diese ganze hh geschichte psychisch abläuft. man ist eine sensible persönlichkeit und irgendwas bringt das fass dann zum überlaufen. was genau bei mir der auslöser war kann ich ehrlich gesagt nicht genau sagen aber ich bin mir ziemlich sicher dass die ganze sache irgendwie in meinem kopf anläuft. zb wenn ich am wochenende in eine disko gehe und dort unter menschen bin schwitze ich, anders wie wenn ich zb alleine zuhause bin und fernsehe. ich glaube mein problem ist dass ich auch andere menschen und blöde situationen nicht richtig klar komme. was genau das ist weiß ich aber selber nicht. denn eigentlich kann ich einigermaßen auf menschen zugehen usw. bin jetzt also nicht der schüchternste aller zeiten. und ich glaub dass es bei vielen anderen auch so ist und halt alle nicht so recht wissen wie sie mir der situation umgehen sollen. und genau das ist auch der punkt warum ich diesen tread geschrieben habe. ich bin der meinung dass man das problem bei den wurzeln packen sollte anstatt sich yerka (oder wie auch immer) unter die achseln zu reiben und damit die schweißporen zu verschließen. das macht die ganze sache doch nur noch schlimmer. ich zb habe es bisher mit homöopathie (sulfur c200) versucht, hat aber nicht gebracht. jetzt werde ich mal schüßler salz ausprobieren und anschließend akkupunktur. wenn das auch nicht funktionert geh ich zum psychater. ich würds ja jetzt schon machen, aber das ist meines wissens nach ziemlich teuer, deswegen will ich vorher lieber noch die günstigeren alternativen durchprobieren. naja, was auch immer, vielleicht interessiert es ja auch gar keinen was ich hier verzapft habe, aber wenn es doch jemand ließt wäre es cool ein feedback zu bekommen.

gruss

01.06.2004 02:09 • 15.07.2004 #1


9 Antworten ↓


Nun ja... *lach*

Ein FEEDBACK

So sehe ich es im Grunde auch... Es ist eine nervöse Erscheinung, das wird schließlich auch vom Onkel Dr. so genannt... Nur ist das nicht nur psychologisch zu begründen. Ich denke nicht, das es eine Erklärung gibt, a la: "mit 3 hast du deinen Grießbrei nicht gegessen, dadurch ist deine Seele gestört und ab sofort wirst du halt schwitzen..."
Es ist ja nicht nur wenn man unter Menschen ist. Beobachte mal folgendes... Ich habe festgestellt, wenn ich z.B. nur ein T-Shirt anhabe und es relativ frisch ist, das meine Achseln z.B. anfangen Schweiß zu produzieren. Ebenso wenn ich "mal muss" und das Wasser ein wenig länger halte, weil es grad nicht anders geht. Kalte Füße, Kalte Finger. Alles Reize die der Körper verarbeitet. Ich denke eher es ist eine Art nervöse (Über-)Reizung die die Schweißproduktion anregt. Evtl. läßt sich das, wenn man möchte durch Hypnose o.ä. abstellen, aber ich bin da skeptisch...

Aufgefallen ist mir dazu: Wenn ich besoffen bin (nennen wir es weniger drastisch:"wenn ich ein paar Bierchen getrunken habe") bin ich trocken wie ein Babypups - Alk. beruhigt die Nerven, also ein logischer Rückschluß !

Bzgl. der Kosten eines Psychaters: Für gewöhnlich von der Krankenkasse übernommen. Ich weiß ja nicht wo du versichert bist, aber normalerweise klappt des (Erfahrung !) Ist ja auch nur ein Arzt.

greetz

02.06.2004 16:03 • #2



Meine sicht der dinge.

x 3


Ich gehe auch zur Akupunktur, es hat ein bißchen geholfen, aber mittlerweile benutze ich auch AlCl. Erst das hat mir zu 100% geholfen. Die Akupunktur hat eigentlich nur bewirkt das ich ruhiger bin.

02.06.2004 21:30 • #3


Hallo liebe Leidensgenossen!!

lest dazu doch mal den Beitrag "die angst geht um"..sehr interessante beiträge..

gruß janise

04.06.2004 13:25 • #4


Im Grunde stimme ich mit eurer Idee überein, vor einiger Zeit hatte ich auch schonmal einen Beitrag über "Hochsensibilität" und Schwitzen in diesem (oder einem anderen Forum?) veröffentlicht. Momentan geht meine These allerdings in eine etwas andere Richtung, vielleicht schließt sie das Genannte nicht aus: Ich merke bei mir, dass ich mich in vielen Situationen unbewusst sehr stark anstrenge: im Kontakt mit anderen Leuten, da schwitze ich dann auch. Manchmal kommt es mir auch so vor, als würde ich mich immer in dem schnellen Tempo anderer bewegen und nie/wenig meinem persölichem Tempo, so dass ich mich anstrengen muss, das Tempo der anderen mithalten zu können. Das Thema "Anstrengung" hat dann natürlich auch etwas mit dem Thema "Angst" zu tun. Es kann aber auch sein, dass ich morgens alleine in der Wohnung sitze und unter ZEITDRUCK meine Nägel feile (oder etwas anderes tu) und anfange zu schwitzen. Ich setzte mich also selber unter Druck, diese Druck entweicht als Schwitzen.
Soweit meine Gedanken - Lugine

05.06.2004 23:42 • #5


hi du,
ich kann deine sicht der dinge nur unterstreichen. seit meiner kindheit schwitze ich an händen und füßen. mein weg damit umzugehen war lertztendlich, die ausbildung zum shiatsu praktiker zu machen - mit meinen händen auf andere zugehen lernen war die idee dahinter.es war und ist zeitweise eine ganz schöne herausforderung für mich, dennoch ich arbeite mittlerweile und behandle meinen klienten mit meinen oft nassen händen.
noch nie hat sich einer meiner klienten irgendwie dazu geäußert.
es fällt im grunde kaum jemanden auf, nur ich glaube dauernd, dass es andere stören könnte. es gab auch schon phasen in den letzten jahren, in denen ich nicht geschwitzt habe, zeiten in denen ich täglich qui-gong oder yoga praktiziert habe und auf meine ernährung achtete. tu ich es nicht wird die innere spannung wieder stärker. nun, es ist ein weg, ein langer weg wie auch du schon festgestellt hast.ich bin überzeugt, dass es auch ein leben ohne hh gibt.
angst ist die erinnerung an die vergangenheit - etwas, das einmal war (kindheit, frühere leben...)und wird nur durch unsere gedanklichen verknüpfungen ins jetzt projeziert. (es gibt natürlich auch reale ängste die uns schützen).
ich bin momentan auf der suche nach menschen, die ebenfalls an hyperhidrose leiden und sich für alternative methoden interessiern, da ich eine arbeit zum thema hyperhidrose und angst schreibe.
grüße
sweaty

06.06.2004 17:04 • #6


Wenn Du Leute dafür suchst - frage mich ruhig, ich bin sehr daran interessiert! Meine Email:
Gruß - Lugine

06.06.2004 21:06 • #7


liebe lugine,
habe versucht dir ein e-mail zu senden, kam aber immer wieder zurück. stimmt deine adresse?
grüße bernhard

06.06.2004 22:12 • #8


Jetzt funktioniert wohl wieder! Freue mich über post!

07.06.2004 21:23 • #9


hätte ebenfalls Interesse... Meine E-Mail Adresse ist: - Danke übrigends für das viele Feedback, hab den Link zu dem Thema gerade erst wieder in meinen Lesezeichen von meinem Browser gefunden, deswegen hab ich so lange nichts mehr geschrieben... bye

15.07.2004 13:20 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag