Pfeil rechts

Hallo Zusammen,

erstmal muss ich sagen, daß ich begeistert bin dieses Forum gefunden zu haben und zu sehen, wievielen Menschen es noch so geht wie mir. Bis zum heutigen Tag habe ich noch nicht mal gewusst, das meine unerträgliche Schweissbildung eine Krankeheit ist. Ich dachte immer ich habe das von meinem vater geerbt dem es leider genauso geht. Ich habe keine verschwitzen Hände oder Füsse, aber ich habe übermässige Schweissbildung unter den Armen. Ich habe auch schon alle möglichen Deos ausprobiert, über Cremes und Kristallsticks. Nichts hilft
Dann habe ich heute zufällig von einer Botox Behandlung gehört und bin über Google auf euch bzw. die Seite gestoßen.
Allerdings teilen sich die Meinungen hier im Forum. Viele sind auch begeistert von Botox, andere wiederum nicht. Ich weiss gar nicht was ich nun zuerst machen muss. Soll mal einen Hautarzt aufsuchen? Weiss jemand welche Voraussetzungen man erfüllen muss, damit die Krankenkasse etwas dazu zahlt oder gar die Behandlung ganz bezahlt?
Oder sollte ich erst einmal andere Möglichkeiten ausschöpfen?

Über einige Ratschläge und Tips wäre ich sehr dankbar.


Liebe Grüße

dini

21.03.2003 12:44 • 24.03.2003 #1


3 Antworten ↓


VERSUCH AUF JEDEN FALL ERST MAL ALCL!!

Das hilft fast jedem, auch bei superstarkem Schweiss. Es kostet nur ca. 10 Euro! Allein schon deshalb ist es den Versuch wert!
Botox ist nämlich das unangenehmste und teuerste Mittel und hält nur ein paar Monate. Dann sind wieder mehrere hundert euro fällig!

Das Rezept:

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,0

Abends auf die nicht ganz frisch rasierten Achseln auftragen, antrocknen lassen, ab ins Bett. Morgens normal waschen oder duschen (wie immer) und irgendein normales Deo drauf.

Wenn es zu sehr juckt und brennt, tu, wenn das ALCL angetrocknet ist, ein bisschen babypuder unter die achseln oder nimm eine Salbe gegen Insektenstiche!!

Geh gleich am Montag in die Apotheke, damit dein neues Leben bald beginnt!

Viel Erfolg!

22.03.2003 19:34 • #2



Klasse :o

x 3


hi dini!

mir ging es ähnlich wie dir, ich dachte auch nie dass es eine krankheit sein könnte.
bevor du dir gift spritzen lässt oder zum arzt rennst und dich unters messer legst, versuchst du am besten mal alles andere.
vielleicht hilft bei dir sweatosan(tabletten auf ner grünzeugbasis), oder aluminiumchloridhexahydrat.

berichte doch mal von den erfolgen
gruss luise

23.03.2003 22:36 • #3


hu dini )

thx,dass du mir die seite hier gegeben hast
find ich auf jedn fall auch klasse;D
ich probier mal dieses ALCL aus..
wäre echt mal schön ...
die ärzte meinten halt ich solle mir nicht die achseln rasieren und nur baumwolle tragen...aber irgendwie klappt es nich...
ma gukkn dini
*aclc*

tschöööö

24.03.2003 19:39 • #4