Gast

hi...
vor ein paar wochen bin ich auf dieses forum gestoßen, nachdem ich erfolglos antihydral unter den achseln benutzt hatte.. vor eineinhalb wochen hatte ich mir dann alcl in der apotheke als gel mischen lassen.. 20%... ich hab es von letzter woche montag bis donnerstag abend jeden abend aufgetragen.. es hat sehr gejuckt, deshalb hab ich auch nach einer halben stunde mir die Spezial Wundschutz Creme von Bübchen aufgetragen.. hatte nämlich gelesen, dass man nach einer halben stunde creme auftragen dürfe, ohne, dass die wirkung vom alcl verloren geht.. am nächsten tag habe ich das alcl dann immer abgewaschen... freitag abend bin ich dann in eine discothek gegangen und habe geschwitzt... an diesem tag hab ich dann auch kein alcl aufgetragen, jedoch am samstag abend dann wieder.. sonntag bin ich zu bekannten gefahren und habe wieder geschwitzt.. ich bin total verzweifelt und weiß nicht wie ich jetzt weiter machen soll, denn ich hab gelesen, dass man nach 3-4 tagen schon trocken sein soll.. und ich bin jetzt immer noch nicht trocken.. hab ich irgendetwas falsch gemacht? liegt es vll doch an der creme? oder dauert es bei dem gel länger bis es wirkt? ich lese hier andauernd, dass leute nach der ersten anwendung staubtrocken waren, aber davon ist bei mir keine spur... ich würde gerne wissen, ob es immer so ist, dass das alcl entweder direkt wirkt und ansonsten gar nicht, oder ob es durchaus sein kann, dass die wirkung erst nach längerer zeit eintritt... wäre echt froh, wenn mir jemand antworten würde, denn ich bin echt total verzweifelt, hatte ich mich doch schon so darauf gefreut mir endlich wieder bunte oberteile kaufen zu können und weg zu gehen, ohne, dass ich angst haben muss, dass jemand meine schweißflecken sieht.... ich weiß echt nicht, was ich jetzt machen soll, vll hat ja jemand einen tipp...

19.05.2003 19:21 • 01.06.2003 #1


13 Antworten ↓


Gast


Bei mir hat es unter den Armen schon nach dem ersten Mal super gewirkt. Allerdings ist meins flüssig. Ich weiß jetzt aber leider auch nicht, ob das ein Unterschied macht oder ob das egal ist.

Ich schwitze jedoch auch noch sehr arg an den Händen und Füßen, dort hat es bis jetzt leider nicht geholfen. Weiß jemand, ob es dort länger dauern kann bis eine Wirkung eintritt?

Noch was anderes: auf meinem Fläschen steht, dass das Mittel Textilien beschädigen kann und ich habe auch schon tatsächlich Flecken / rosa Verfärbungen auf dem Bettzeug. Ist das bei Euch nicht so?!

Trotzdem bin ich sehr sehr froh darüber, dass es dieses Forum gibt und man sieht, dass es noch vielen Leuten genauso oder ähnlich geht (was ich gar nicht gedacht hätte).

Ich wünsche Dir Nina, mir selber und allen anderen Leidensgenossen eine baldige (dauerhafte) Lösung gegen die Schwitzerei!

Gruß,
Dany

19.05.2003 22:33 • #2


Gast


@ Dany,
probier doch mal die Salbe Anihydral an den Händen und Füßen. Die hilft wirklich. Ich hatte nämlich auch das Problem an den Händen und Füßen und Antihydral hilft wahre Wunder, jetzt macht das Hände schütteln schon fast Spaß! Bin echt gottes glücklich damit. Das Blöde ist nur, die Hände sehen davon ganz schön fertig aus, aber da hiflt eine Feuchtigkeitscreme.

@ Nina,
man, das ist ja echt blöd, dass bei dir ALCL nicht hilft. Anihydral soll auch unter den Achseln helfen. Tat es bei mir zwar nicht, aber vielleicht hilft es ja bei dir, ich würde es dir zumindest wünschen.


Viel Erfolg!
Liebe Grüße
Cloud

20.05.2003 13:50 • #3


tanja7


und antihydral bekommt man einfach so in der apotheke? (auch in österreich?) haben die das immer vorrätig? weil ich musste zum beispiel wegen alcl zum arzt um ein rezept, weil ich es in der apotheke nicht so einfach bekommen habe...
welche wirkstoffe sind in antihydral drinnen? was anderes als in alcl? weil wenn das echt so wunder wirkt, muss ich mir das holen!
liebe grüße
vera

20.05.2003 14:21 • #4


Gast


Hi Vera,
also normal haben die das Vorrätig. Und du bekommst es auch einfach so in der Apotheke, zumindest in Deutschland. Aber ich denke, dass du es auch in Östrreich einfach so bekommst.
Ich glaub schon, dass das andere Wirkstoffe drin sind als in ALCL. Du musst die die Salbe einfach abends auf die Handfläche und/oder Fußsohle schmieren und am Morgen darauf GRÜNDLICH abwaschen. Ich hab immer eine Feuchtigkeitscreme dabei. Man weiß ja nie, wie die Hände aussehen. Ich hab sie wirklich komplett trocken bekommen und hab es zum letzen mal Anfang Mail benutzt. Es lohnt sich echt!!
Liebe Grüße
Cloud

20.05.2003 15:00 • #5


tanja7


na das klingt ja richtig "verlockend". werd mal schaun, ob ichs bekomm in der apotheke! danke cloud!
lg
vera

20.05.2003 16:39 • #6


Gast


Bitte, ist doch kein Problem. Ich drück dir die Daumen.
Liebe grüße
Cloud

20.05.2003 16:59 • #7


Gast


ja, der wirkstoff im antihydral ist ein ganz anderer als ALCL, nämlich Methenamin. der setzt übrigens formaldehyd frei, also vorsicht, wer eine allergie dagegen hat.

und die feuchtigkeitscreme ist echt wichtig! krass wie die hände aussehen, nicht wahr, cloud?

24.05.2003 23:16 • #8


Gast


Ja Steinchen, das kannst du aber laut sagen. Aber lieber lauf ich mit einer Feuchtigkeitscreme im Gepäck rum, als mit nassen Händen!

25.05.2003 13:51 • #9


Gast


ja, find ich auch. aber wenn das jemand sähe, und man würde sagen, dass es immer noch die bessere alternative von zwei leiden ist, würde er das wohl kaum glauben, denk ich mal... aber was solls... hab 1000000 dosen niveacreme, in jeder tasche und rucksack

viele grüße

25.05.2003 21:50 • #10


Gast


Hallo Cloud,

danke! Hab mir jetzt mal eine Tube Antihydral gekauft. Wäre ja super, wenn das hilft, da ich oft tropfnasse Hände und Füße habe, was wirklich eklig/peinlich ist... Hilft die Salbe gleich oder geht das eine Weile? Hab sie jetzt erst einmal benutzt. Das blöde daran finde ich nur, dass man, wenn man die Salbe draufgeschmiert hat, nichts mehr anfassen kann, oder (z.B. Buch, Fernbedienung, Freund hihi)?!

Viele Grüße von
Dany

27.05.2003 21:28 • #11


Gast


tja, das mit dem anfassen ist blöd...

aber die salbe wirkt echt! nach ca. 1 woche (jeden abend drauftun).

27.05.2003 21:42 • #12


Gast


Hallo Vera,

Antihydral gibts in Österreich definitiv nicht. Ich habs in einigen Apotheken probiert, aber man hat mir gesagt dass Antihydral vom Markt genommen wurde da die Wirkung ein "Hammer" sein soll. Hab mir Antihydral aus Deutschland kommen lassen und bin sehr, sehr zufrieden damit !

28.05.2003 11:41 • #13


Nadja S.


Hallo,

bei mir hat ALCL auch nicht geholfen. Ich wollte nun mal dieses Antihydral ausprobieren. Hab aber eine Frage: Könnte das Antihydral wirken, auch wenn ALCL nicht gewirkt hat? Schließlich ist ALCL ja stärker als das andere Zeug... Hab ein bißchen Angst, dass das dann wieder nicht funktioniert.

Gruß,
Nadja

01.06.2003 20:47 • #14




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag