Gast

Hallo,

habe mal eine Frage an euch.
Benutze jetzt seit einiger Zeit ALCL, das Ergebniss ist eigentlich toll.
Keine Schweißränder mehr unter den Armen.
Selten ist es mal ein bißchen wässrig.

Ist es bei euch auch so, oder seid ihr wirklich immer absolut trocken nach der Anwendung von ALCL

Gruss Markus

22.06.2002 11:32 • 24.06.2002 #1


3 Antworten ↓


Gast


Hi,
also ich benutze ALCL jetzt seit ungefähr 1 Monat. Und ich muss sagen: Meine Achseln sind immer absolut trocken. Auch wenns wirklich heiss ist. Nur mein Problem ist dass wenns halt wirklich richtig heiss ist dass ich dann am Rücken schwitze. Aber nicht so arg, und auch nicht so dass man es sieht. Von daher würde ich auf jeden Fall sagen dass ALCL mir wunderbar geholfen hat.


Gruß
Dem

22.06.2002 13:19 • #2


Gast


Hi Markus,

auch ich benutze AlCl (20%) axillar, bin am Tag nach der Anwendung absolut trocken und die kommenden Tage maximal ein kleinwenig wässrig. Spätestens am dritten Tag muß ich auffrischen, weil es dann wieder spürbar mehr wird und meine alten Ängste in mir aufsteigen. Wenn ich sicher sein will, daß ich an einem bestimmten Tag 100%ige Sicherheit habe, dann time ich die Anwendung für den Vortag. Auch dieses sog. Phantomschwitzen ist mir ein Begriff. Es fühlt sich an als würde man wieder, wie gewohnt, stark schwitzen, bzw. als würde es gleich losgehen, so ein Prickeln und "es läuft"-Gefühl. Beim hektischen Nachtasten stelle ich dann fest, daß hier ein sensorischer Irrtum vorliegt. Komisch, oder? Ansonsten bin ich "fein zufrieden", wie man bei uns sagt.

Alles Gute von Kerstin

22.06.2002 21:20 • #3


Gast


Bei mir ist es nicht ganz trocken, oft ein bisschen wässrig, aber nicht schlimm. Was wichtig ist, ist, dass du es wirklich eine Zeit lang, d. h. mindestens eine halbe Stunde, mit *beep* Oberkörper einwirken lässt, und dabei die Arme vom Körper weg hältst, z. B. Hände hinter den Kopf und Fernsehen oder so.

24.06.2002 23:26 • #4