Carsten

Ich leide grundsätzlich auch an überhöhtem Achselschweiß. Mir sind all diese Ärgernisse, Verhaltensweisen, etc. auch bekannt und ich suche eigentlich immer noch nach dem richtigen Rezept.
Was ich aber jetzt festgestellt habe: seit ca. vier Wochen verzichte ich auf Zucker im Kaffee, den ich morgens immer kiloweise in die Tasse geschüttet habe. Sicherlich arbeitet jeder Organismus anders, aber ich konnte feststellen, dass sich die Situation drastisch verbessert hat. Versucht es
einfach mal. Vielleicht ist dieses ja bei manchen schon ein Ansatzpunkt.

13.09.2002 14:07 • 20.11.2002 #1


8 Antworten ↓


sauerländerin


hallo!

habe auch letztens was gelesen von passionsfrucht? marajuyasaft oder ähnliches!! soll unheimlich gut sein gegen schwitzen...
hab es schon ausrpobiert )

15.09.2002 09:44 • #2


sauerländerin


maracujasaft sollte es heissen *grins*

21.09.2002 09:13 • #3


Gast


Hi!

Und, hat der Maracuja-Saft etwas bewirkt?
Ich habe mal über mehrere Tage hinweg versucht nur den Saft zu trinken, aber bei mir habe ich keine Wirkung festgestellt, was natürlich auch auf eine zu kurze Dauer zurückzuführen sein könnte.

Gruß

Lars

21.09.2002 15:30 • #4


sauerländerin


hmm naja, ob es wirklich was gebracht hat, weiss ich nicht.

hab es auch nur einen tag über getrunken und da ich gleichzeitg alcl angewandt hatte, wusste ich nun nicht, ob auf alcl oder maracujasaft zurückzuführen. keine ahnung

ich weiss nur, das ich jetzt alcl in flüssiger form habe, weil es dann besser wirkt.
lg

22.09.2002 09:27 • #5


Matze


Bei mir hat der saft über 4wochen auch nix verbessert

17.11.2002 23:32 • #6


Nadja2


Kann mir jemand von Euch bitte einmal das Rezept für *flüssiges* ALCL geben?
Ich hab nur das in Gelform und es wirkt überhaupt nicht.
Das flüssige hilft also wirklich besser?
Noch eine Frage: Da ich jetzt immer das gelige benutzt habe, muss ich dann nochmal von vorne mit der Therapie beginnen, wenn ich ab jetzt das flüssige ALCL benutze?

Viele Grüße,
Nadja

20.11.2002 14:55 • #7


sauerländerin


ohh, da bin ich überfragt!!
nimm es erstmal so alle 2 tage würd ich sagen.

bei dem flüssigen lässt du das methyl raus, also die methylcellulose.
kannste aber auch fragen in der apotheke, die sagen dir das dann auch... es ist nur um das alcl gelartig zu halten.

bei mir hilft es jedenfalls besser, als das andere. brennt und ziept zwar etwas stärker, aber es lohnt sich

das was ich komisch fand war nur, dass es ne zeitlang gar nichts mehr bewirkt hat, da hab ich 2 wochen pause gemacht und dann wieder angefangen. man muss also wohl dich ab und zu pause einlegen )

20.11.2002 20:07 • #8


Nadja2


Danke für die Info!
Werde meine Ma gleich mal beauftragen, mir das Flüssige mitzubringen ;o)

Viele Grüße,
Nadja

20.11.2002 20:58 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag