Isabell1

Hallo,
ich habe jetzt seit ca einem Jahr dieses Problem mit dem Schwitzen (Achselhöhlen) , war aber erst vor 2 Monaten beim Hautarzt. Vorher wollte ich abwarten ob es nicht einfach von alleine aufhört und ich hatte keine Ahnung das das überhaupt eine Krankheit ist. Außerdem haben meine Eltern gar nicht wahrgenommen daß mich das voll fertig macht. Ich habe eigentlich immer gerne enge Sachen angezogen, aber inzwischen gehe ich nur noch in weiten Pullovern oder mit 2-3 T-shirts und Taschentüchern zum Abwischen aus dem Haus.
Ich habe mir hier einiges durchgelesen und weiß daher daß viele von euch schlimmer betroffen sind als ich, aber ich werde bald 18 und ich finde es sehr schlimm so eingeschränkt zu sein (Körperkontak).
Jedenfalls hat mir mein Arzt Tabletten ( Sormodren) und Emulsion (Ansudor) verschrieben. Beides hat am Anfang gut geholfen und nach 2-3 Wochen aufgehört zu wirken. Ansudor benutze ich immer noch um nicht ganz auszulaufen aber weg ist noch immer nicht. Jetzt hab ich eine Überweisung für die Rheinischen Kliniken in Krefeld aber ich habe Angst vor der OP außerdem denke ich das es nicht "sooo schlimm " wie es für eine OP notwendig wäre!
Was kann ich sonst noch tun?? Ich freue mich über jeden Ratschlag!
Danke im Vorraus
Isabell

PS: Sorry die mail ist was lang geworden. - war aber das erste mal das ich offen drüber geredet hab...

01.06.2002 22:14 • 03.06.2002 #1


4 Antworten ↓


Gast


Herzlich willkommen!

WAAAAAAAASSS? Der Arzt hat dir gleich als erstes das Psychopharmakum sormodren verschrieben?? Hat der nen Ar. offen?? Sollst du dein Leben lang Psycho-Tabletten mit Nebenwirkungen und Risiken ohne Ende schlucken?? Hat der mal nachgedacht??

Ansudor ist auch kacke, was man so hört.

Was du auf jeden Fall probieren MUSST:

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,0

Das schreibst du auf einen Zettel und gehst in die Apotheke. Ist nicht verschreibungspflichtig, und wenn sie dich dumm anlabern, geh einfach in eine andere Apotheke. Aber normal ist das kein Problem. Kostet 7-11 Euro je nach Apotheke. Durch die Methylcellulose ist es gelartig, wenn die Apotheke das nicht da hat, geht es zur Not auch ohne, du musst es dann mit einem wattepad auftragen, aber das ist eigentlich kein problem.

Anfangs ggf. jeden Abend, später alle 2 Abende oder nur so oft wie nötig auftragen. Die Achseln sollen nicht frisch rasiert sein (z. B. besser am Tag vorher rasieren). Nur da auftragen, wo Haaransätze sind.

Vielleicht juckt und brennt es, aber das wird dir so was von egal sein, wenn du erst mal merkst, wie das wirkt.... Und es wirkt echt wunder... !!!

Und die Nebenwirkungen sind nicht die eines Psychopharmakums, sondern einzig und allein jucken und brennen, was man gut mit cremes gegen insektenstiche behandeln kann oder es so ertragen kann.

Probier es aus!

Alles gute und viel glück!!

Wenn du noch fragen hast, melde dich hier.

DU MUSST DIESES WUNDER ALCL EINFACH VERSUCHEN!

01.06.2002 23:06 • #2


Gast


Hallo,

also der Arzt hat einen großen Stich! Vieleicht braucht er das aber nicht Du. Versuche es es hilft wirklich. Ich konnte es auch vorher nicht glauben aber ich habe es jetzt ca. 1 Woche und es hilft. Kein Schwitzen mehr!! Ich war gestern unter vielen Leuten was ich sonst vermieden habe da ich sofort anfing zu schwitzen es lief so runter. Und gestern ich habe extra ein graues T-Shirt angezogen. Und als ich zu Hause war erst das T-Shirt ausgezogen um zu schauen- NICHTS GAR NICHTS!!! Super. Probier es aus und wenn es nichts helefen sollte kannst Du immer noch was anderes probieren.

Schönen Gruß an Steinchen die mir sehr in Ihren Antworten geholfen hat. Danke!!

Otto

02.06.2002 18:47 • #3


Gast


Hallo Otto,

Gruß zurück. Freut mich, dass ich dir helfen konnte Echt! So ein Dank ist was schönes. Aber ich habe natürlich auch enorm von diesem Forum profitiert, es beruht halt auf Solidarität.

Da sieht man, was dabei rauskommt, wenn man zusammenhält!

Das musste mal gesagt werden, aber nun genug der Moral.

Schöne Grüße!

03.06.2002 13:42 • #4


Otti


Hallo Steinchen,

nichts zu danken lag mir nur auf dem Herzen da Du doch sehr viel Antworten geschrieben hast. Hilfe ist nicht immer selbstverständlich, aber ich habe hier doch schnell gelernt das es auch noch andere gibt die das gleiche Problem haben wie ich bzw. hatten. Trotzdem finde ich es schön das man Hilfe bekommt und es beruhigt ungemein.
Bin jetzt den vierten Tag ohne ALCL ausgekommen. Bin so happy! Danke!
Nun was privates. An deiner Mail-Adresse sehe ich das du aus Münster oder Umgebung kommst. Studierst du da?? Komme aus dem Raum Münster. Wenn Du nicht antworten möchtest ist auch O.K. Sonst kannste mir ja direkt ne Mail schicken brauch ja nicht jeder lesen. Meine nur so...



Bis dann Otto

03.06.2002 17:23 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag